Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: FB120-123 (s5)

  1. #1
    babu Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Beispiele für FB120-123 (s5)

    Hallo,

    kann mir jemand mal ein Code-Beispiel für die o.g. Bausteine mit erklärung geben ? (SYNCHRON, SEND, REC

    Und was ist der Unterschied zwischen SEND-A und SEND ?

    SPA FB 120

    .
    .
    .
    .
    .
    :BE

    oder so ähnlich ?
    Zitieren Zitieren Gelöst: FB120-123 (s5)  

  2. "Hallo,
    Zitat Zitat von babu
    Und was ist der Unterschied zwischen SEND-A und SEND ?
    Der HTB-SEND (in den meisten S5-CPU's der FB120) organisiert die Abwicklung eines Sendeauftrag eines ganz bestimmten, mit z.B. COM525 erstellten und programmierten Auftrages. Das heisst, für jeden mit COM525 ( oder der meinetwegen auch COMxxx) erstellten Auftrag muss im S5-AG ein entsprechender Aufruf des HTB-SEND programmiert werden. Damit diese an die CPU erteilten Aufträge auch von der CPU an den CP (egal welcher, alle CP's werden da gleich gehandelt) übertragen werden, muss dann je CP-Schnittestelle ein HTB-SEND-ALL (FB126) aufgerufen werden. Und wer dieses Prinzip einmal verstanden hat, kann auf einmal jeden Simatic-CP verstehen und programmieren. Dieses Konzept von Siemens ist zwar schon vor bald 20 Jahren entstanden, ist aber in der Einfachheit und im Handling immer noch einzigartig. Es gab ca. 20 CP's aus der Reihe S5, aber alle wurden im S5-Anwenderprogramm mit den gleichen FB's und den gleichen Parametern aufgerufen (CPU-abhängig bestanden allerdings Unterschiede in der Nummer des Bausteins). Wer sich also einmal mit diesen HTB's und den Grundlagen auseinandergesetzt hat, kann in der S5-Programmierung mit allen CP's umgehen. Von der Konzeption her eigentlich genial. Bei der S7 ist es leider völlig anders, da ja auch andere und erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten vorhanden sind. Ach ja, den HTB-SEND kann man auch zum HTB-SEND-ALL umfunktionieren, indem man alle Parameter ausser SSNR mit "0" besetzt.
    Ich hoffe, dass ich Dir damit etwas weiterhelfen konnte.
    Gruß
    Gast ???"


  3. #2
    Registriert seit
    14.10.2004
    Beiträge
    104
    Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    die Bausteine sind sehr gut in den Büchern von Hans Berger
    Automatisieren mit S115U, usw. erklärt.
    Ganz verkürzt:
    Synchron (im Anlauf der SPS) richtet den CP mittels
    Kacheladresse ein (macht dem AG den CP bekannt....)
    Send All und Send bieten verchiedene Möglichkeiten der
    Datenübertragung wie Senden eines kompletten Datenbausteins,
    definieren des Sendeinhaltes zur Laufzeit usw...
    Dabei hat man auch unterschiedliche Möglichkeiten der Adressierung
    (direkt, indirekt oder definieren der Parameter in Datenbausteinen).
    Das Thema ist nicht ganz trivial und am besten schaut man mal in die Bücher
    oder googelt ein wenig.

    Gruß D. Börgmann

  4. #3
    babu Gast

    Standard

    Hallo und danke für die schnelle Antwort.
    Baer hätte vielleicht dochjemand ein paar Codeschnippsel hierzu ?

  5. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    welche cp setzt du ein
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #5
    babu Gast

    Standard

    die CP 1340

  7. #6
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hier findest du ein sehr schönes Beispiel
    http://support.automation.siemens.co...=cseus&query2=

    Gruss
    Andi

  8. #7
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von babu
    die CP 1340
    ?? Wahrscheinlich doch ein Tippfehler, oder ????
    Zitat Zitat von volker
    welche cp setzt du ein
    Der Typ des eingesetzten CP's (525, 535, 5431, 1430 etc.) ist beim Einsatz der HTB's eigentlich ziemlich egal, die Bedeutung der übergebenen Parameter sind unabhängig vom verwendeten CP.
    Zitat Zitat von babu
    Code-Beispiel für die o.g. Bausteine mit erklärung
    Beschreibung der Bausteine sind auf der Siemens Homepage über die Suchfunktion zu finden.
    Gruß
    Gast ???
    Zitieren Zitieren FB120 - 129 (S5)  

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,
    Zitat Zitat von babu
    Und was ist der Unterschied zwischen SEND-A und SEND ?
    Der HTB-SEND (in den meisten S5-CPU's der FB120) organisiert die Abwicklung eines Sendeauftrag eines ganz bestimmten, mit z.B. COM525 erstellten und programmierten Auftrages. Das heisst, für jeden mit COM525 ( oder der meinetwegen auch COMxxx) erstellten Auftrag muss im S5-AG ein entsprechender Aufruf des HTB-SEND programmiert werden. Damit diese an die CPU erteilten Aufträge auch von der CPU an den CP (egal welcher, alle CP's werden da gleich gehandelt) übertragen werden, muss dann je CP-Schnittestelle ein HTB-SEND-ALL (FB126) aufgerufen werden. Und wer dieses Prinzip einmal verstanden hat, kann auf einmal jeden Simatic-CP verstehen und programmieren. Dieses Konzept von Siemens ist zwar schon vor bald 20 Jahren entstanden, ist aber in der Einfachheit und im Handling immer noch einzigartig. Es gab ca. 20 CP's aus der Reihe S5, aber alle wurden im S5-Anwenderprogramm mit den gleichen FB's und den gleichen Parametern aufgerufen (CPU-abhängig bestanden allerdings Unterschiede in der Nummer des Bausteins). Wer sich also einmal mit diesen HTB's und den Grundlagen auseinandergesetzt hat, kann in der S5-Programmierung mit allen CP's umgehen. Von der Konzeption her eigentlich genial. Bei der S7 ist es leider völlig anders, da ja auch andere und erweiterte Kommunikationsmöglichkeiten vorhanden sind. Ach ja, den HTB-SEND kann man auch zum HTB-SEND-ALL umfunktionieren, indem man alle Parameter ausser SSNR mit "0" besetzt.
    Ich hoffe, dass ich Dir damit etwas weiterhelfen konnte.
    Gruß
    Gast ???
    Zitieren Zitieren FB120-129 (S5 CPU's)  

  10. #9
    babu Gast

    Standard

    danke Gast,

    sehr verstaendlich !

    Wofür steht denn das HTB ?

  11. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    Zitat Zitat von babu
    Wofür steht denn das HTB ?
    Upps, sorry. HTB ist bei Siemens die gängige Bezeichnung für 'Hantierungsbausteine', also die Siemens-Standardbausteine. Diese gab es als zusätzliche Bausteine zu kaufen oder waren später teilweise in die CPU integriert. Die Bausteine FB120-129 gehören auch zu dieser Kategorie.
    Gruß
    Gast ???
    Zitieren Zitieren FB120-123 (S5)  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •