Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: TIAPortal V10.5 > "Laden aus Gerät"?

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem.
    Ich muss ein Projekt ändern das es nicht mehr auf dem PC gibt. Ich müsste also das Projekt aus aus der SPS (S7-C1212 mit KTP600c) laden.
    Leider finde ich keinerlei Möglichkeit ein vorhandenes Projekt "aus dem Gerät" zu laden.

    Hat da jemand eine Idee oder den Lösungsweg ?

    Danke
    Gruß
    RoHa
    Zitieren Zitieren TIAPortal V10.5 > "Laden aus Gerät"?  

  2. #2
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    654
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    Hallo RoHa65,

    uns wurde auf dem Umsteigerlehrgang gesagt das diese Funktion geplant ist, aber noch nicht funktioniert / freigegeben ist.
    Ich glaube je nach Ausgabestand des V10.5 ist die Funktion schon eingetragen, aber grau hinterlegt und nicht nutzbar.
    Ich kann dir leider auch keinen Trick oder Lösungsweg geben.
    Aber vielleicht findest du doch noch einen Weg an das Original Projekt zu kommen.

    Gruß
    Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Selbst wenn das auslesen aus der SPS funktionieren würde,
    das auslesen aus dem Panel kannst du auf jeden Fall knicken.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    654
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    @MSB
    Genau, das hatte ich vergessen zu erwähnen.
    Datenrücktransfer ist auch bei der neueren Basic Serie KTP nicht vorgesehen.
    ( wobei ich dazu, außer einem technischen Hintergrund den Siemens lösen könnte, keinen ordentlichen Grund kenne)

    Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    Moin..
    wollte das zufällig auch am Anfang der letzten Woche probieren und hat geklappt.
    Habe allerdings TIA Basic V11 SP2.

    Vorgehensweise:
    Projekt mit der entsprechenden CPU anlegen.
    Erreichbare Teilnehmer anzeigen lassen .
    Den Knoten der entsprechenden CPU öffnen, bis Programmbausteine angezeigt werden.
    Diesen kompletten Ordner per Drag&Drop in das Offline Projekt ziehen.

    Soweit Symbolisch beschriftet wurde und auch Kommentare eingegeben wurden, werden diese auch mit übertragen.

    HMI geht allerdings auch nicht.
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  6. #6
    RoHa65 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Daumen hoch

    Danke für den Tip, so hat es geklappt.
    Ich hatte es im Vorfeld mit "Copy/Paste" versucht und das klappte nicht. Aber nachdem ich das gleiche PLC-Modell angelegt habe lies sich das Onlineprojekt per "drag and drop" ins Offlineprojekt kopieren. (Auch mit 10.5 Basic)

    OK ... die HMI-Daten hab ich zwar nicht bekommen (wie schon angedroht) aber so bin ich schon mal um Meilen weiter.
    Jetzt kann ich das überarbeitete Programm wenigstens erstmal aufspielen und hab dann noch die Rückfallsicherung.
    Man will ja nicht zuviel verlangen ... ist ja was von Siemens!

    Danke nochmal für die Hilfe
    RoHa

    P.S.: Sollte jemand irgendwann einmal auf die Idee kommen eine Programmiersoftware für die S7 so einfach zu programmieren wie die "Logo-Soft", lasst es mich wissen.
    @Systemprogrammierer: > Ich glaub da könnte man reich mit werden!
    Zitieren Zitieren Danke !!!!  

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    3x danke = Dafür gibt es den DANKE-Button
    ..jeden Tag ne gute Tat
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  8. #8
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich kotz im Strahl.....
    Je mehr ich mich mit dem Siemenszeug beschäftige, um so mehr ärger ich mich.
    Hab jetzt auch das Problem, dass mir nach einem Absturz alles flöten gegangen ist und musste jetzt auch feststellen, dass das nicht geht.
    Kann doch technisch nicht das Problem sein, oder?
    Ich meine für rund 400€ kann man sowas ja wohl erwarten.
    Ich ärger mich nur über das Ding.
    Am schlimmsten finde ich aber, dass die Rezepturstruktur nicht zu ändern ist. Das ist in meinem Fall für den Kunden nicht zumutbar.
    Ich muss 200 Rezepte speichern können.Jeweil nur zwei worte und ein byte Wie sollen die armen Kunden die nicht umbenennbaren Datensätze wiederfinden??!
    Naja....hätte nicht gedacht, dass man als einsteiger die 1200er Reihe schon voll auslastet^^

  9. #9
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Wenn nach einem Absturz alles flöten gegangen ist, stimmt was an deinem Backupprocedere nicht.
    Da kann man eigentlich nur über seine eigenen Fehler aufregen.

    mfG René

  10. #10
    Registriert seit
    13.08.2014
    Beiträge
    21
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was ist das denn für eine Aussage?
    Es geht nicht um den Absturz sondern darum, dass es grundsätzlich nicht möglich ist.
    Stell dir doch mal vor man soll ne Anlage umbauen, von ner Firma, die es evtl nicht mehr gibt oder die hütte ist abgebrannt oder was auch immer und man kommt nie wieder an die Daten rann.Oder sowas wie bei RoHa65 vorgefallen ist...
    Das ist doch total bescheuert.......da kann man nichts schön reden.

    Also ich meine ja nur....machst du alle Stunde ne Sicherung deiner Daten?
    In ner Stunde hat man viel gemacht.....
    Geändert von Paule7891 (21.08.2014 um 08:50 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 15:53
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Modicon-Quantum: Probleme beim Laden von "Interrup sections"
    Von Trajan im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 17:49
  4. "Gerät konnte Datei nicht finden"
    Von Jelly im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 10:10
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 08:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •