Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Datenspeicher S7-300 CPU313C-2DP

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    126
    Danke
    40
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    habe eine o.g. CPU mit 64k Arbeitsspeicher und
    einer 64k Micro Memory Card.

    Jetzt wollen wir unsere Rezepte erweitern, die in
    globalen Datenbausteinen liegen.

    Um genügend Speicherplatz zu bekommen, kann ich einfach
    eine 128k Karte nutzen, oder muss die CPU getauscht werden?

    Es gibt die CPU 313C-2DP ja auch mit 128k Arbeitsspeicher.

    Mir ist nicht klar wie das mit Arbeitsspeicher und MMC funktioniert.

    mfg
    bernd67
    Zitieren Zitieren Datenspeicher S7-300 CPU313C-2DP  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    nein, wenn du eine grössere MMC steckst, brauchst du dazu keine neue CPU !

    ansonsten schau dir mal folgende Doku an:
    http://cache.automation.siemens.com/...C_S7-300_d.pdf

    gruss, o.s.t.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu o.s.t. für den nützlichen Beitrag:

    bernd67 (26.01.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von o.s.t. Beitrag anzeigen
    nein, wenn du eine grössere MMC steckst, brauchst du dazu keine neue CPU !
    Wie kommst du denn darauf?

    OK, die 64K-Karte kann den vorhandenen Arbeitsspeicher der CPU nicht voll ausnutzen,
    weil auch noch eine Menge sonstiger Daten (vor allem die Systemdaten), mit auf der Karte gespeichert werden.

    Aber pauschal würde ich das nicht sagen.
    Fakt ist, wenn die CPU 64K Arbeitsspeicher hat, dann darf das Programm auch nicht größer sein, vollkommen egal welche MMC gesteckt ist.
    Die größe des Programms sieht man mit rechter Maustaste auf den Bausteinordner - Objekteigenschaften.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    bernd67 (26.01.2012)

  6. #4
    bernd67 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    126
    Danke
    40
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei mir ist die Größe im Moment 57k mit einer 64K Karte.

    Kann ich jetzt eine 128k stecken und das Programm um einige DBs erweitern?
    Oder muss ich dann die CPU mit 128k Arbeitsspeicher verwenden?

    mfg bernd67

  7. #5
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    188
    Danke
    16
    Erhielt 24 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Interessantes Thema:
    Ich sag jetzt mal nein, die DBs passen nicht auf die CPU aber:

    Code:
    Unlinked:
    
    Ein Datenbaustein mit der Eigenschaft "UNLINKED" wird nur im Ladespeicher abgelegt. Der Baustein belegt keinen Platz im Arbeitsspeicher und wird nicht in das Programm eingebunden. 
    Auf solche Datenbausteine kann nicht mit MC7-Befehlen zugegriffen werden. 
    Die Inhalte eines solchen DB können, abhängig von der jeweiligen CPU, nur mit SFC 20 BLKMOV oder SFC 83 READ_DBL in den Arbeitsspeicher transferiert werden.
    Dann würde nur eine grössere Karte reichen.

    Noch ne Frage:
    Was hast denn du dann für ne Zykluszeit, und wie ist das mit Programm übertragen?
    ich hab auch eine 313C-2DP die Randvoll ist, die fliegt demnächst für ne 314C-PN/DP raus.
    Zyklus ist unter aller Sau und beim laden kommt immer "Ladespeicher voll, bitte komprimieren",
    ich kann Programm nur im Stop laden,
    Ich fasse das Ding grad nicht mehr an!!!!

    Ich würde mir das nicht antun, ist halt ne Kostenfrage.
    Geändert von Gecht (26.01.2012 um 08:52 Uhr)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Gecht für den nützlichen Beitrag:

    bernd67 (26.01.2012)

  9. #6
    bernd67 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.07.2006
    Beiträge
    126
    Danke
    40
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zykluszeit Probleme habe ich nicht.
    Aber mit dem "Ladespeicher voll, bitte komprimieren", hebe ich auch zu kämpfen.

    Denke ich nehme eine 128k CPU.

    mfg bernd67

  10. #7
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Datenbausteine in die MMC auslagern und bei Bedarf laden finde ich jetzt nicht so die top-Idee.

    Wenn man ein System erweitert muss man halt manchmal etwas investieren.

    Beachte aber das es eine "neue" CPU etwas schneller sein wird, das könnte Probleme geben.

Ähnliche Themen

  1. probleme mit cpu313c-2dp und sfb47
    Von turbo76 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 12:26
  2. Problem mit 2 CPU313C-2DP an Profibus
    Von eisblue im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 08:20
  3. Kommunikation über MPI zw. CPU313c-2dp und OP7 V6.01/4
    Von KatharinaAnastasia im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 09:38
  4. CPU313C-2DP SF Led blinkt
    Von nekron im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 00:25
  5. op177b mit CPU313c-2DP
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 22:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •