Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S7-200 CPU 214 Programm läuft nicht richtig

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe da ein Problem bzw. ein Kunde von uns.
    Seine 214 läuft nicht richtig/ macht merkwürdige Sachen (hab den Fehler selbst nicht zu Gesicht bekommen)
    Durch leichtes klopfen auf die CPU soll der Fehler aber verschwinden.

    Nun hat er eine neue CPU besorgt, Originalverpackt und versiegelt von Ebay. (Gleiche CPU gleiche Version)

    Ich hab das Programm und die Systemdaten aus der alten CPU geladen und nochmal verglichen, alles gleich.
    Das habe ich dann in die neue CPU übertragen und wieder verglichen, auch alles gleich.
    Original Programm hab ich nicht und ist auch nichtmehr zu bekommen.

    Allerdings funktioniert das Programm nicht richtig. Das was in der alten CPU nicht funktionierte funktioniert nun aber dafür ein anderer Programmteil nicht.

    Der Programmteil ist ne Reinigung, erst 3 oder 4 Sekunden ausblasen und dann runterfahren dann im Wechsel 2 Ventile zum ausblasen schalten.
    Jetzt fährt er SOFORT runter und bleibt so stehen.

    Irgendne Timer Geschichte vielleicht?


    Ich hab am Dienstag vor Ort noch alle Eingänge und alle Ausgänge getestet, allerdings kommen die im Programm.

    Mein Kollege und ich haben auch keine Idee mehr und von der 200er auch zu wenig Ahnung.

    Die Hardware ist:
    CPU 214
    2x 8 Ausgänge
    1x gemischt 4 Ein- und 4 Ausgänge
    1x OP3

    mit freundlichen Grüßen
    fly
    Zitieren Zitieren S7-200 CPU 214 Programm läuft nicht richtig  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Es gäbe unter Umständen die Möglichkeit das die Poti(s) an der CPU, irgendwo beim Run/Stop Schalter,
    als Zeitvorgabe für eben jene Funktion genutzt wurden.
    Ich denke die 214 müsst mindestens 1 evtl. sogar 2 davon haben ...

    Edit: Im Programm wäre das dann SMB28 bzw. SMB29.

    Mfg
    Manuel
    Geändert von MSB (26.01.2012 um 09:17 Uhr)
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    07.02.2010
    Beiträge
    23
    Danke
    2
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie ist denn die Zykluszeit der alten gegenüber der neuen CPU??
    Hatte bei den 300/400 er CPUen schon Probleme beim tauschen, da die neuen Modelle wesentlich schneller sind.
    Bei unsauberer Programmierung entstehen dann manchmal Probleme, die sich bei einere langsameren Zykluszeit nicht bemerkbar machen!!

    Gruß DG6FDJ

  4. #4
    flyingsee ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Analogpotis werden im Programm nicht verwendet.

    Zykluszeit hab ich leider nicht beobachtet. Allerdings ist es genau die gleiche CPU und gleiche Version. Ich glaube nicht das eine davon schneller ist.

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von flyingsee Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab das Programm und die Systemdaten aus der alten CPU geladen und nochmal verglichen, alles gleich.
    ...
    Den Datenbaustein auch?
    Vlt. waren dort einige Variablen vorgegeben?

    Macht es eventuell Sinn, den fraglichen Programmcode mal zu posten, dass man da mal nachsehen kann?

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2012
    Ort
    54552 Katzwinkel
    Beiträge
    8
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielleicht wurden "von Hand" ein paar Variablenwerte geschrieben. (Geht recht einfach über die Statustabelle).
    da Du kein kommentiertes Programm hast, wird es am besten sein, wenn Du das Programm mit MicroWin übersetzt, anschließend bei den Querverweisen unter "Verwendete Bytes" nachschaust, dort siehst Du, welche Variablen in welcher Form auch immer genutzt werden. Nach denen suchst Du dann im Programm, sie werden vermutlich als Zeitvorgaben oder ähnliches genutzt werden. Jetzt kannst Du dir eine Statustabelle mit den gefundenen Variablen erstellen.
    Diese musst du nun (an der alten Steuerung) beobachten, Istwerte kopieren (geht gut mit Excel, es können mehrere Werte gleichzeitig von Microwin nach Excel kopiert werden).
    Dann an der neuen Steuerung die Werte schreiben (wieder aus Excel zurückkopieren).
    Bei Excel sollte als Zellenformat "Nur Text" eingestellt sein, sonst kann es Probleme geben, wenn Excel anfängt umzuwandeln...
    Einen kleinen Haken gibt es aber bei der Sache: Wenn die SPS keine Pufferbatterie hat, dann sind die Werte nach etwa 200 Stunden ohne Strom futsch!!!
    Oh, sehe gerade, du hat auch noch ein OP3 angeschlossen. Schon mal nachgeschaut, ob es dort irgendwelche Parameter (Zeiten etc.) zum Einstellen gibt? Ist bestimmt der Fall!
    Viel Erfolg!

Ähnliche Themen

  1. Programm läuft nicht
    Von sps06 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 19:56
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 20:14
  3. S7-200 cpu 214
    Von Pattymann im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 20:07
  4. S7-200 CPU 214 Baugruppe
    Von Hanf_Lolly im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 21:21
  5. BK1120 läuft nicht richtig am Field PG
    Von olitheis im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 14:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •