Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Vernetzung dreier CPU315-2 PN/DP über die PNIO Schnittstelle

  1. #11
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von tnt369 Beitrag anzeigen
    da ich es oft mit "gemischten" umgebungen zu tun habe (also S7, S5 und fremdsteuerungen) verwende ich i.d.r. TCP.
    in reinen S7-umgebungen würde ich evtl. auch bsend/brecv verwenden.

    was ich gar nicht meg ist put/get, da ich da keine konrolle über die zugriffe habe. wer weiß wo da überall in der
    steuerung (merker ...) reingepfuscht wird von aussen...

    gruß
    thomas
    Na ja, das ist wohl (wie immer ) eine Frage der Disziplin. Ich würde generell, bei allen Datenübertragungen immer empfehlen, das ganz klar festzulegen. Ein Bereich (DB) in den geschrieben wird und einer, in welchen gelesene Daten eingetragen werden. Dazu natürlich noch Lebensbit etc.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  2. #12
    Registriert seit
    26.11.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    9
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo

    Ich habe Probleme mit dem BSEND und dem BRCV.
    Es ist der NetPro in beiden CPU´s geladen, die
    Verbindung ist eine unspezifizierte nur mit den IP Adressen
    vom Partner.
    Es sind zwei PN CPU´s die direkt ohne Switch oder
    dergleichen miteinander verbunden sind.

    Mein Problem ist das mit dem Aufruf.
    Wann kann ich einen Sendeanstoss aktivieren?
    Alle Sekunde (Taktmerker), oder eine feste 1?

    Im Moment habe ich NDR 0, ERROR 0 und STATUS 0
    aber es passiert nichts.

    Gibt es eventuell ein Beispiel oder eine Anleitung
    wie ein konkreter Aufruf auf beiden Seiten funktioniert?
    Ich habe die Hilfen und Handbücher angeschaut aber
    da sind nur die Beschreibungen der Eingangsparameter
    drin.

    Wie ist das mit dem Parmeter LEN?
    Muss ich da etwas reinschreiben?
    Es ist doch mit dem Pointer ..... BYTE 10
    z.B. die Länge schon definiert oder?

    Im Paramter R_ID steht auf beiden Seiten
    DW#16#1

    Gruß
    Bernhard
    Zitieren Zitieren Problem mit dem BSEND  

  3. #13
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Hilft Dir das weiter? (F1 auf BSEND)

    Unbenannt.JPG

    Also S7-300: SD_1=Pointer + LEN = Länge

  4. #14
    Registriert seit
    26.11.2010
    Beiträge
    181
    Danke
    9
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ich probiere schon seit 3 Stunden und es kommt nichts an.

    Ich habe schon x mal F1 gedrückt aber so richtig werde ich nicht schlau
    draus.
    Wann kann ich einen Send - Anstoss wiederholen?
    Bei mir ist immer alles 0 also eigentlich kein Fehler.
    Aber auch das DONE bleibt immer 0.

    Nochmal zum Prizip.

    Steuerung Steuerung
    A B

    FB12 Send ------ FB13 Recive
    FB13 Recive ------ FB12 Send

    Ist das so richtig.

    Oder ist auf anderen Seite der gleiche
    DB vorzusehen und ich schreibe nur rein?

    Vieleicht habe ich ja auch einen Denkfehler.

    Gruß
    Bernhard

  5. #15
    martin1988 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    126
    Danke
    10
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernhard,

    nachdem ich diesen Thread gestartet habe, habe ich mitlerweile viele Verbindungen über BSEND/BRCV projektiert und zum klappen bekommen.

    Wie viele Daten überträgst du denn?
    Ich liege zZ zum Beispiel oftmals so um die 100 Byte.
    Die interene PN-Schnittstelle schaufelt die Daten innerhalb von 10-20ms nach anstoss zum Partner!
    Wenn du also zB einen Blinktakt im Bereich von einer Sekunde hast kannst du damit Fehlerfrei übertragen!
    Wichtig ist das der Anstoss am Eingang REQ nur bei positiver Flanke funktioniert, sprich ein statisches TRUE-Signal am REQ löst den Baustein nur einfach aus.




    Ich tausche zwischen beiden SPS eine Datenmenge von 100 Byte aus, daher muss der Parameter LEN beim BSEND mit W#16#64 (HEX-Code für 100) beschrieben werden. Die Länge der Daten wird immer in Byte angegeben!

    Wichtig ist beim BSEND/BRCV auch das die zusammen gehörigen Sende/Empfangsbausteine die selbe R_ID haben da mit BSEND/BRCV über eine Verbindung mehrere verschiedene Kommunikationen parallel laufen können!

    Hoffe das hilft dir vielleicht noch etwas weiter!

  6. #16
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Martin 1988,

    ich würde Dir vorschlagen eine einseitige unspezifizierte S7 Verbindung mit FB14 "GET und FB15 "PUT" zu projektieren.
    Die Verbindung brauchst Du nur auf einer CPU einzutragen und die andere hat nur die Arbeits DB's.
    Ich habe schon ne ganze Menge Verbindungen geschrieben auf dieser Art, das funktioniert echt super.
    Such mal bei Google nach "S7 Verbindung mit einer CPU315-2PN/DP" Da wirst Du Treffer finden die auf Siemens verweisen.
    Da bist Du dann richtig. Alles hier aufzuschreiben wäre zu viel des Guten. Wenn Du nichts findest schreib noch mal, dann schicke ich Dir ein Beispiel.
    Gruß

    Markus
    Zitieren Zitieren S7 Verbindung unspezifiziert mit Put und Get  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 16:25
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 12:24
  3. MPI-Schnittstelle Notebook-CPU315-2 PN/DP
    Von sascha-nrw im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 15:23
  4. Vernetzung über Ethernet
    Von MerlinTT im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 21:26
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 21:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •