Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Probleme mit AG_SEND

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    erst mal vorweg, Ich bin in Sachen Send und Receive blutiger Anfänger.

    Ich habe folgendes Problem auf der Sender SPS wird der Fehlercode 8183 rausgeschmissen.
    • Die Projektierung fehlt
    • Der ISO Transport-Dienst im Ethernet-CP ist noch nicht gestartet
    • Die Verbindung ist nicht aufgebaut.
    Beide SPSen sind 315-2DP mit einem CP343-1.
    Ich habe jeweils im NET-PRO die Verbindungen Projektiert und geladen.

    An den FC5 bzw FC6 die entsprechene ID und LADDR programmiert.

    Laut der Fehlerbeschreibung, muss der Transport-Dienst ja im CP freigegeben werden ?! - Wie geht das?
    Und die Projektierung ist doch mit NET-PRO erledigt oder?

    MFG Sören
    Zitieren Zitieren Probleme mit AG_SEND  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bra_elo Beitrag anzeigen
    Und die Projektierung ist doch mit NET-PRO erledigt oder?
    Hallo Sören,
    im Prinzip schon.
    Zur schnellen Fehlerdiagnose wäre ein Screenshut von dem SEND, dem RECV Aufruf und den Einstellungen im NetPro vorteilhaft.
    Aber mal kurz ein paar Tipps zur Eigenkontrolle:
    • Im Netpro ist ein Partner Aktiv (Haken) der andere nicht
    • Stimmen die IP-Adressen (eigene und Partner) auf beiden Steuerungen
    • Stimmt die TSAP Nummer (eigene und Partner) auf beiden Steuerungen
    • IP-Adressen und TSAP müssen zueinander passen, was bei der einen Steuerung der Partner ist muss auf der anderen Steuerung die eigene sein.
    • Wurden an beiden Steuerungen die Verbindungen über das NetPro frisch in die Steuerung geladen
    • Wurde beim SEND/RECV Baustein die richtige Verbindungsnummer gewählt
    • Sind die Pakete gleich groß, was einer sendet muss der andere empfangen
    Geändert von Paule (04.02.2012 um 11:49 Uhr)
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    bra_elo (06.02.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    • Im Netpro ist ein Partner Aktiv (Haken) der andere nicht
    Danke! das war schon der entscheidene Hinweis. Wie einfach alles ist wenn man doch weiß wie es geht

  5. #4
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo nochmal also es funktioniert soweit.

    Jetzt habe ich meinen DB um 16 Bytes erweitert von 64 auf 80.
    Auf beiden Seiten den DB vergrößert und entsprechend am FC5/6 die Bytes auf 80 gesetzt.
    leider funktioniert die Übertragung der 16 neuen nicht. dazu eine Idee?

    Der Send Befehl wird über einen Taktmerker im 0,2 sekunden Takt angestoßen.

  6. #5
    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    288
    Danke
    61
    Erhielt 32 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Online geändert?
    Starte mal beide CPU/CP neu, dann sollte sich das erledigt haben.

    Gruß
    Klaus

  7. #6
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hey,

    Nein leider nicht habe beide Partner komplett Spannungsfreigeschaltet und den Warmstart durchgeführt. Geht immernoch nur bis Byte 64.

    Sören

  8. #7
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bra_elo Beitrag anzeigen
    Hey,

    Nein leider nicht habe beide Partner komplett Spannungsfreigeschaltet und den Warmstart durchgeführt. Geht immernoch nur bis Byte 64.
    Hallo Sören,
    du musst nicht nur den DB vergrößern sondern auch am SEND Baustein > Parameter LEN die Länge in Byte angeben.
    Das ist die Länge die tatsächlich gesendet wird.
    (Am RECV brauchst du nichts ändern)
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    bra_elo (07.02.2012)

  10. #8
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Unbenannt.JPG
    So ? ich habe mich vorher nicht weiter um den "len" gekümmert nur als Temp verarbeitet hat auch funktioniert.
    jetzt mit dem 80 Dran immer noch kein senden der Bytes 65 - 80.

    Gruß
    Sören

  11. #9
    Registriert seit
    10.01.2008
    Beiträge
    64
    Danke
    8
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Idee


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn man bei Bytes an Bits denkt ist man auch selber schuld! Läuft! Danke nochmal!

Ähnliche Themen

  1. TIA-V11 AG_SEND mit H1 Protokoll
    Von AKA im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 22:42
  2. Verbingungsneuaufbau mit AG_SEND & co.
    Von quaak im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 11:38
  3. Probleme mit AG_SEND und AG_RECV
    Von -Melanie- im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 14:10
  4. AG_SEND mit PN-CPUs
    Von paula23 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 14:05
  5. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 02:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •