Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: CP441 mit geladenem ModBus-Protokoll - Kartentausch - Wo werden Parameter gespeichert

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallöchen

    Ich habe eine S7_400 mit einer CP441 mit geladenem ModBus-Protokoll.

    Die Karte wurde getauscht und funktioniert nun nicht.
    Ich bin leider nicht Vorort


    Laut Bedienungsanleitung werden beim Anlauf der CPU die Parameter und der Treiber von der CPU zur CP441 übertragen.
    Betrifft dies auch die ModBus-Parameter ( Baudrate, Parity, Stopbit ..... ) ?

    Oder sind die Schnittstellenparameter doch in der CP441 gespeichert ?

    Danke Euch.

    mfg
    Mandi
    Zitieren Zitieren CP441 mit geladenem ModBus-Protokoll - Kartentausch - Wo werden Parameter gespeichert  

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Wurde der Hardware-Dongle auch mitgetauscht? Normalerweise braucht man nur die neue CP-Karte einstecken und einen Neustart durchführen. Die Daten der Projektierung sind in den SDB's abgespeichert.

  3. #3
    MandiNice ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo IFATD

    Danke für die raschen Antwort.

    Ja Dongle wurde gesteckt.

    Also liege ich richtig, dass bei der S7-400 die Einstellungen auf der Speicherkarte der CPU gespeichert sind.
    Bei der S7-300 sind die Einstellungen ja auf der CP341 gespeichert.

    mfG
    Mandi

  4. #4
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Nein die Daten sind auf der CPU im RAM gespeichert. Also CP unter Spannung ziehen (daher ziehen/stecken unter 400'er Baugruppen) und neuen CP mit Dongle stecken und eimal RUN/STOP und wieder STOP/RUN und alles sollte laufen. Optional kann (muss aber nicht) die Daten auf eine EEPROM-Card gespeichert sein.

  5. #5
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Die Schnittstellenparameter (Baudrate, Stopbit, etc.) sind in den SDB´s gespeichert - das sehe ich auch so.

    Wenn du mit dem neuen CP441 den Siemens-Modbus Treiber verwenden willst, dann must du aber erstmal den "ladbaren" Modbus Treiber (Master oder Slave) auf den CP441 laden.
    Das geht nur mit dem Zusatz-Tool bzw. der Zusatz-Software "PtP-Parametrieren", welche dem CP beiliegt.
    Den Modbus Treiber kann man sich bei Siemens runterladen.
    Link



  6. #6
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    120
    Danke
    1
    Erhielt 10 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Wenn die Projektierung nicht geändert wurde reicht es aus den CP zu wechseln. Wo in der Parametriersoftware gibt es einen Button zum laden irgendwelcher Treiber? Man kann nur die Firmware updaten mit der Parametriersoftware.Alle anderen Parameter werden in den SDB's abgelegt.

  7. #7
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IFATD Beitrag anzeigen
    Wo in der Parametriersoftware gibt es einen Button zum laden irgendwelcher Treiber? Man kann nur die Firmware updaten mit der Parametriersoftware.Alle anderen Parameter werden in den SDB's abgelegt.
    hast Recht.

    Der Button in Ptp-Parametrieren schaut beim CP441 zwar genauso aus wie beim CP341. Beim 341 steht aber drüber "Treiber laden" und beim 441 "Treiber Info"

    Dahinter verstecken sich dann jeweils diese Ansichten

    2012-02-06_150058.jpg2012-02-06_145926.jpg

    Somit ist auch der Treiber des CP441 in der Projektierung bzw. in den SDB´s hinterlegt.

  8. #8
    MandiNice ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke Euch für die Hilfe.

    Komischerweise hat es trotzdem nicht funktionert ?
    Ich bin leider nicht Vorort.
    Aber erst nachdem ein Siemenstechniker die Hardwareconfig neu eingespielt hat es funktioniert.
    Ich kann den Techniker leider nicht erreichen ( er wurde in die Wüste geschickt - irgendwo in SaudiArabien )
    Es kann aber auch andere Gründe gehabt haben warum es jetzt läuft.

    lG
    Mandi

Ähnliche Themen

  1. WAGO-SPS und Modbus-Protokoll?
    Von Oxy im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 02:09
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 16:10
  3. Step_7-Code ModBus-Slave für CP441-2
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 20:59
  4. CP441 ModBus-Slave Treiber
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 21:03
  5. Wo werden eigentlich die Programme von Step7 gespeichert???
    Von Anonymous im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 21:41

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •