Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Step5 im VMware-Player geht nicht online

  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    46
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Field-PG M3 mit Win7.
    Ab und zu braucht man doch noch S5, somit habe ich mir den VMware-Player mit WinXP installiert.
    Step 5 installiert und läuft auch, komme aber nicht online. Geht das überhaupt mit dem Standard S5-Kabel ?
    Oder brauche ich einen USB-Adapter oder ähnliches.

    Auch habe ich S7 mit WinCC flexible installiert, dort erkennt er auch kein MPI/PB also den CP5611 nicht.

    Vielleicht hat schon mal jemand in diese Richtung Erfahrungen gemacht und kann weiterhelfen.
    Zitieren Zitieren Step5 im VMware-Player geht nicht online  

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    341
    Danke
    21
    Erhielt 47 Danke für 42 Beiträge

    Standard

    Also ich benutze Virtual Box von Oracle mit einem USB/RS232 Adapter, damit funktioniert es ohne Probleme. Desweiteren gibt es in Virtual Box die Möglichkeit die RS232-Schnittstelle des Host für den Gast freizugeben (habe ich aber noch nicht getestet).
    Gruss der Fuss!!!

    +|----,,----:
    ------R----| Widerstand ist zwecklos!!!
    -|----''----:

  3. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Also du musst dem VMWare Player auf jeden Fall die entsprechende COM-Schnittstelle zur Verfügung stellen, das musst du in den Einstellungen der VM festlegen.
    Im Regelfall musst du dann auch in Step5 COM2 einstellen - siehe Einstellung in den VM-Settings.
    COM1 wird von VMWare für die Druckerschnittstelle verwendet.

    CP5611 wird aber im Unterschied zur seriellen Schnittstelle definitiv nicht funktionieren.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Ich meine dass das TTY-Schnittstelle benötigt eine 'echte' UART, und keine virtuelle Treiber daszwischen. Glaube nicht das eine 'normale' USB/Seriell adapter genügt.
    Es gibt dritt-anbieter mit USB-TTY Adapter (Deltalogic und andere). Bevor ein eventuellen kauf, mit der Lieferant checken ob es funktioniert in VMware !

    VMware unterstützen ethernet-bridge, USB, Parallel-Schnittstelle (*), und Seriell-Schnittstelle (*). Kein PCI oder PCMCIA oder ähnliches. Also kein CP5611.
    *: Parallel und Seriell nur in begrenzten Umfang.
    Jesper M. Pedersen

  5. #5
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Step5 funktioniert in der VMWare sicher, habe ich selber schon getestet. Du musst halt die serielle Schnittstelle in die VMware leiten, hier hast du evtl. einen anderen COM Port als 1.
    Die Onboard CP5611 funktionert in der VMware leider nicht.
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  6. #6
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von goldi63 Beitrag anzeigen
    Auch habe ich S7 mit WinCC flexible installiert, dort erkennt er auch kein MPI/PB also den CP5611 nicht.
    ab und zu mal die Suchfunktion oder Google befragen hilft hier weiter.

    Der CP5611 basiert ja auf PCMCIA bzw. PCI - das funktioniert nicht mit virtuellen Maschinen, egal welche (Vmware, Virtual PC, Virtual Box, usw.) und wird vermutlich auch nie funktionieren.
    Der neue Siemens CP (CP5711 setzt deshalb ja auch auf USB als Anschlusstyp) - das wird von VmWare unterstützt.

    Bzgl. der S5-Kommunikation:
    Sofern in den VmWare-Einstellungen die richtige COM-Schnittstelle ausgewählt wird, sollte das eigentlich funktionieren.
    Serielle COM-Schnittstellen werden von VmWare unterstützt.
    Mit S5 hab ich das aber selber auch noch nicht probiert.

  7. #7
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    46
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Also ich habe jetzt im VMware-Player eine COM2 eingerichtet mit der Option "Use COM1 from Host".

    Nun habe ich im S5 (XP-VMware) als Schnittstelle COM2 eingestellt und war sogar mal kurz online.
    Jetzt erhalte ich immer "Undefiniertes Zeichen von AS"

  8. #8
    Registriert seit
    19.12.2008
    Beiträge
    336
    Danke
    19
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    S5 ist sehr eigen mit den Antwort-Zeiten. Wenn sich die VM noch dazwischen schaltet dann bekommst du den geschilderten Effekt. Im Grunde hat es JesperMP schon geschrieben : du brauchst für S5 eine "richtige" serielle Schnittstelle. Wenn du in der VM nicht einstellen kannst, dass die wirkliche Schnittstelle des Host verwendet werden soll, ohne irgendwelchen Durchleitungsroutinen dazwischen, dann wird es so nichts.

  9. #9
    Registriert seit
    05.08.2011
    Beiträge
    46
    Danke
    5
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich habe es unter VMware-Player nicht hin bekommen und nun mal den XP-Mode genommen.
    hat auf Anhieb funktioniert, Onlineverbindung ist da und steht auch (bricht nicht ab).

    Dann werde ich wohl beim XP-Mode bleiben. Nun werde ich mal noch ein paar Progs testen,
    welche unter Win7 auch nicht laufen, wie IBSCMD für Interbus und ProTool.

Ähnliche Themen

  1. VMWare-Player Installationsproblem
    Von sailor im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 10:58
  2. Probleme mit VMware Player
    Von anne im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 17:50
  3. VMware player ohne VMware Workstation.
    Von JesperMP im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 10:40
  4. VMWare Player - tollbar verbergen
    Von vierlagig im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 09:06
  5. VMware Player - PC im PC emulieren
    Von seeba im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 18:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •