Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Erfahrungen mit "Sm@rtService" für Fernwartung

  1. #1
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Daumen runter


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Beim Arbeiten mit "Remote Control" beim Sm@rtService
    Sind mir einige Ärgernisse aufgefallen.
    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht, wird der SS
    überhaupt eingesetzt?

    Das "Remote Control" funktionierte erst nach Lockern der
    Sicherheitseinstellungen des Fernrechners,
    ebenso musste ein Javaupdate durchgeführt werden.

    Wenn man dabei (Javaupdate ) nicht aufpasst, bekommt man von Sun noch
    "gratis" die ASK-Toolbar serviert, die bekannt dafür ist private Daten zu
    sammeln und von vielen Antivierenhäusern daher als Malware eingestuft wird.

    Ist schon ärgerlich mit welchem Werbe - Müll man sich rumschlagen muss,
    wobei doch Siemens für die SmartService Lizenz abkassiert....

    Schlußendlich hat sich der ganze Aufwand wirklich nicht gelohnt.
    Ein wirklicher "Kundennutzen" des Sm@rtService, der ja auch nicht
    gerade ein Schnäppchen ist, konnte sich mir nicht erschliessen.

    Der RemoteControl Zugang ist langsam und mit o.g. Unbillen
    verbunden. Die "Email" Funktion ist hakelig und funktioniert
    nicht immer wie gewünscht.

    Das Versenden von SMS erfodert Providerleistungen, die ordentliche
    Gebühren pro SMS kassieren (T-mobil z.B. 38cent/SMS), so dass
    bei einer größeren Anzahl von SMS doch besser gleich auf eine reine
    SMS - Lösung (z.B. GSM) gesetzt wird.
    Die zusätzliche Hardware kann sich da schnell armortisieren.

    Man ist sicher besser bedient, einen VNC Client zu benutzen.
    Z.B. den "SmartClient.exe", der sich auf der WinCCflexible DVD befindet!
    Das ist ein tauglicher VNC Client. Der Server kann auf dem Anlagen - PC
    in der Systemsteuerung "WinCCRuntime Advanced Internet"
    gestartet und eingestellt werden.
    Die Anwahl des Lizenzpflichtigen Sm@rtClient in der Geräteeinstellung von
    WinCCflex ist dabei nicht notwendig...

    Fazit:
    ====
    Sm@rtService "lohnt" sich nur, wenn man Emails verschicken will
    und mit den vorhandenen Bugs leben kann.
    Es wird noch die Möglichkeit geboten, Rezepte zu laden und
    Diagnoseinfos anzusehen. Das kann man aber auch alles mit
    einem Servicebild in der WinCC Applikation erschlagen,
    welches man dann über VNC (z.B. das mitgelieferte SmartClient.exe)
    bedienen kann.

    Ich empfinde den Sm@rtService als Beutelschneiderei.
    Lasse mich aber gerne noch eines Besseren belehren, falls
    ich bei meiner Betrachtung was übersehen haben sollte.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com
    Zitieren Zitieren Erfahrungen mit "Sm@rtService" für Fernwartung  

  2. #2
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Beim Arbeiten mit "Remote Control" beim Sm@rtService
    Sind mir einige Ärgernisse aufgefallen.
    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht, wird der SS
    überhaupt eingesetzt?

    Das "Remote Control" funktionierte erst nach Lockern der
    Sicherheitseinstellungen des Fernrechners,
    ebenso musste ein Javaupdate durchgeführt werden.

    Wenn man dabei (Javaupdate ) nicht aufpasst, bekommt man von Sun noch
    "gratis" die ASK-Toolbar serviert, die bekannt dafür ist private Daten zu
    sammeln und von vielen Antivierenhäusern daher als Malware eingestuft wird.

    Ist schon ärgerlich mit welchem Werbe - Müll man sich rumschlagen muss,
    wobei doch Siemens für die SmartService Lizenz abkassiert....

    Schlußendlich hat sich der ganze Aufwand wirklich nicht gelohnt.
    Ein wirklicher "Kundennutzen" des Sm@rtService, der ja auch nicht
    gerade ein Schnäppchen ist, konnte sich mir nicht erschliessen.

    Der RemoteControl Zugang ist langsam und mit o.g. Unbillen
    verbunden. Die "Email" Funktion ist hakelig und funktioniert
    nicht immer wie gewünscht.

    Das Versenden von SMS erfodert Providerleistungen, die ordentliche
    Gebühren pro SMS kassieren (T-mobil z.B. 38cent/SMS), so dass
    bei einer größeren Anzahl von SMS doch besser gleich auf eine reine
    SMS - Lösung (z.B. GSM) gesetzt wird.
    Die zusätzliche Hardware kann sich da schnell armortisieren.

    Man ist sicher besser bedient, einen VNC Client zu benutzen.
    Z.B. den "SmartClient.exe", der sich auf der WinCCflexible DVD befindet!
    Das ist ein tauglicher VNC Client. Der Server kann auf dem Anlagen - PC
    in der Systemsteuerung "WinCCRuntime Advanced Internet"
    gestartet und eingestellt werden.
    Die Anwahl des Lizenzpflichtigen Sm@rtClient in der Geräteeinstellung von
    WinCCflex ist dabei nicht notwendig...

    Fazit:
    ====
    Sm@rtService "lohnt" sich nur, wenn man Emails verschicken will
    und mit den vorhandenen Bugs leben kann.
    Es wird noch die Möglichkeit geboten, Rezepte zu laden und
    Diagnoseinfos anzusehen. Das kann man aber auch alles mit
    einem Servicebild in der WinCC Applikation erschlagen,
    welches man dann über VNC (z.B. das mitgelieferte SmartClient.exe)
    bedienen kann.

    Ich empfinde den Sm@rtService als Beutelschneiderei.
    Lasse mich aber gerne noch eines Besseren belehren, falls
    ich bei meiner Betrachtung was übersehen haben sollte.
    Jetzt fehlt mir noch noch der Link zu einen Produkt von dir!!!

    Also ich Nutze den Smart Service sehr gerne. Du kannst mit jeden Rechner wo du den SmartClient installierst, ohne das Step7 drauf sein muss die Visu sehen. Du musst SmartClient noch nicht mal installieren es reicht die exe datei auf den rechner zu ziehen. Der Client ist sogar schneller als viele die ich kenne und besser, außerdem ist der Remotebildschirm auch sichtbar du kannst also sehen was er macht und fehler erkennen.

    Zur heutigen zeit braucht man ja fast keine SMS mehr du kannst dir meistens Emails schicken lassen. Vorteil ist das ist umsonst und die größe ist variabler. Weiterer Vorteil du kannst es an eine Email addresse schicken die du dann weiter verteilen kannst ohne nur 1 Handy zu haben, Urlaub ist so kein problem mehr. Email check aufs handy dann ist das auch genau so schnell wie eine SMS oder fast so schnell

    Fazit:
    SmartService nutzt nur was für Leute die nicht mit VPS sondern mit SPS arbeiten.

  3. #3
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Proxy Beitrag anzeigen

    Also ich Nutze den Smart Service sehr gerne.

    Du kannst mit jeden Rechner wo du den SmartClient installierst, ohne das Step7 drauf sein muss die Visu sehen. ... Der Client ist sogar schneller ...

    Fazit: SmartService nutzt nur was für Leute die nicht mit VPS sondern mit SPS arbeiten.
    Bin kein Experte auf diesem Gebiet, habe aber einen aktuellen Anwendungsfall:

    Also ich hatte aus dem Beitrag#1 den Eindruck gewonnen, das IBN-Service den SmartClient dem SmartService vorzieht.
    Was von beiden ziehst du denn nun vor?
    kind regards
    SoftMachine

  4. #4
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Du benötigst ja SmartService auf deiner HMI sonst geht auch kein SmartClient ... und ich verschicke auch gerne Emails über den Smartservice. Deswegen gibt es für mich nicht das einen sondern nur beide zusammen

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Oh, danke,
    hier mein Anwendungsfall:
    Eine bestehende Anlage mit CPU315-2 PN/DP und MP277 (über Profibus) sowie einige weitere (gekoppelte)CPU´s für weitere Anlagenteile sollen mit einem PC über Ethernet verbunden werden.
    Auf dem PC soll Flex2008 laufen und die Bilder des MP277 (bedienbar) anzeigen.
    Es sollen die Bilder des MP277 über den SmartClient 1:1 auf dem PC angezeigt werden.
    Was muss ich nun installieren: SmartAccess oder SmartClient oder (wie du sagst) beide Komponenten
    kind regards
    SoftMachine

  6. #6
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Naja ich sagte ja nie etwas von SmartAccess sondern nur SmartService der zum Smartclient gehört. also brauchst du ja auch nur Smartservice

  7. #7
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    ...Also ich hatte aus dem Beitrag#1 den Eindruck gewonnen, das IBN-Service den SmartClient dem SmartService vorzieht.
    Völlig Korrekt!

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  8. #8
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Proxy Beitrag anzeigen
    Du benötigst ja SmartService auf deiner HMI sonst geht auch kein SmartClient ...
    Völliger Blödsinn!

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  9. #9
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Proxy Beitrag anzeigen
    ... lot of stupid stuff deleted...
    "Proxy", schön, das du schreiben kannst.
    Schade aber, dass du nicht lesen kannst.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  10. #10
    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    302
    Danke
    31
    Erhielt 40 Danke für 32 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von IBN-Service Beitrag anzeigen
    Völliger Blödsinn!
    Hmm du behauptest also du brauchst nur den SmartClient und sonst nichts ... aha wäre mir neu

    http://www.siemens.de/industry/autom...d%20V11_PK.pdf

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 14:52
  2. Probleme mit 12/24V "high" und 0V als "low" Auswertung
    Von PraktikantMarkus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 01:37
  3. Seminarereihe "Fernwartung mit eWON" geht in die 3. Runde
    Von WachMark im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 16:15
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 22:18
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:47

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •