Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Problem mit Profibus-Endgerät oder allgemeine Frage zu Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2008
    Beiträge
    147
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich betreibe ein "spezielles" Profibusgerät an einer CPU313-2DP.
    "Speziell" - bedeutet kein Standart Siemensteil
    Das Gerät wurde mit einem GSD-File importiert und ich sende 64Byte Steuerdaten über den Peripherie-Ausgangsbereich

    Ich schreibe die Daten direkt Byteweise in die PAB's.
    Das Gerät folgt meinen Befehlen . Verhält sich aber im NotAus-Fall nicht korrekt - stellt nicht sofort ab.


    Ich habe nun vom Hersteller ein Testprogramm für die Simatic bekommen.
    Da funktionert es einwandfrei.
    Im Testprogramm werden die Daten in einen DB geschrieben und der DB wird dann in einer Schleife den PA-Bereich kopiert.

    Wo liegt der Unterschied, wenn ich die Daten direkt in das PAB schreibe oder zuerst in einen DB und dann in die PAB kopieren ?


    Wann werden die Daten an den Profibusteiler gesendet ?
    Am Ende des Programmzyklus oder kann es auch mitten im Programm gesendet werden ?
    Wenn die Daten mitten im Programmzykls gesendet werden können, kann es vorkommen, dass inkonsistente Daten gesendet werden, da das eine PAB schon gesetzt wurde, ein zweites PAB aber noch nicht.

    Danke für Eure Hilfe.

    lG
    Mandi
    Zitieren Zitieren Problem mit Profibus-Endgerät oder allgemeine Frage zu Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Also wenn du direkt an PAB schreibst wird es auch direkt an die Pheripherie übertragen!Könntest es ja auch einmal im Programm an einer stelle mit dem Baustein SFC 15 "DPWR_DAT" machen.
    Ich mach das so und funktioniert eigentich ganz gut!

    Mfg
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.712
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    @Mandi:
    So wie du es beschreibst liegt für mich die Vermutung nahe, dass du dasselbe PAB an unterschiedlichen Stellen im Programm mit unterschiedlichen Werten beschreibst. Den Fehler würde die DB-Variante des Herstellers nicht machen. Hier setzt du die Bits im DB und überträgst dessen Inhalt irgendwann an die Perepherie.

    Gruß
    Larry

  4. #4
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @MandiNice
    Ich nehme an, dass das Gerät konsistente Daten benötigt.
    Wenn Du die Daten Byteweise irgendwo im Programm mit T PAB schreibst, werden Deine Daten exakt in diesem Moment über den Bus gesendet, danach kommt wieder was anderes, dann irgendwann das nächste Byte, Dein Gerät braucht die Daten aber zusammenhängend gesendet, sonst kann es nichts damit anfangen.
    Die S7 kann nicht mehr als ein 4 Byte (1 DW) konsistent senden, ohne dass spezielle Programmierung oder SFCs verwendet werden müssen. Diesen Zweck erfüllt die Programmschleife bzw. der SFC15.
    Gruß
    Michael

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Profibus...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 14:58
  2. Problem mit Profibus
    Von Basti667 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 14:03
  3. Problem mit Profibus
    Von Tommy1981 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2008, 08:34
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 21:27
  5. Profibus CPU mit Slave oder extra CP...
    Von AndreK im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2008, 06:39

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •