Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Funtionsbaustein mit internen Variablen

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe einen FB "Motorbaustein" geschrieben. Dieser wird im Programm häufiger verwendet. Er enthält mehrere Flankenbausteine, sowie FlipFlops, etc. Die dafür benötigten Hilfsmerker schreibe ich über "IN/OUT" auf jeweils entsprechende Merker außerhalb des FB's. Funktioniert perfekt. Ist leider für die Projektierung relativ aufwendig. Viel Arbeit in der Symbolik. Gibt es eine Möglichkeit, die Flankenmerker nicht nach draußen zu schreiben? Vielleicht mit einem Instanz-DB? Mein Ziel ist, den FB aus der Bibliothek zu ziehen und nur noch mit den nötigen Variablen zu verknüpfen.

    Wäre super, wenn mir einer von Euch weiterhelfen könnte. Vielleicht hat sich einer von Euch schon einmal mit diesem Thema auseinandergesetzt.

    Danke!
    Gruß delacasa
    Zitieren Zitieren Funtionsbaustein mit internen Variablen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Die Hilfsmerker, die du nur intern benötigst kannst du von IN/OUT nach STAT legen (geht nur in FB). Dann werden sie als statische Variablen im Instanz-DB erzeugt. Danach brauchst du aber für jeden FB einen Instanz-DB, oder du arbeitest mit Multiinstanzen. Eine weitere Moglichkeit wäre, ein (z.Bsp) DWORD als IN/OUT festzulegen und dieses dann intern am Anfang vom FC auf die Lokaldaten zu legen und am Ende wieder von dort zu holen. Dazu legst du die betreffenden IN/OUT- Var in dir TEMP_Var und siehst dir die Lokal-Adresse an (Z.Bsp. 2.0) du erzeugst soviel Einträge, daß 1 DWord gefüllt wird (Was du nicht brauchst ist Reserve).

    L SCHMIER_DW (IN/OUT)
    T LD 2

    ..
    lesen und schreiben auf Tepm-Variablen mit von dir festgelegten Namen
    ..

    L LD2
    T SCHIER_DW
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Ralle. Die Sache mit dem DWord würde die Sache schon wesentlich vereinfachen. Jedesmal einen neuen Instanz-DB anlegen wäre ein wenig blöd. Kannst Du mir bitte noch sagen, was Multiinstanzen sind? Werde das mit dem DWord gleich mal ausprobieren!

    Nochmal Danke!

  4. #4
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    141
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo delacasa

    Hier solltest Du Infos über Multiinstanzen finden.
    http://support.automation.siemens.co...ew/de/18652056

    mfG churchill

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.227
    Danke
    534
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Kurz gesagt:

    Du schreibst einen FB X, in diesem willst du einen anderen FB Y aufrufen. Diesen FB Y deklarierst du im Variablenteil des FB X und rufts ihn dann im FB X mit seinem Variablennamen auf. Du brauchst dann keinen extra Instanz-DB angeben, da der Instanz-DB des FB Y mit im Instanz-DB des FB X aufgenommen wird.

    Suche mal im Step7-Bausteineditor unter Multiinstanzen. Es gibt da ein Beispiele mit Programmcode, das ist dann ganz gut zu sehen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ein Dankeschön an Ralle und Churchill. Ihr habt mir sehr geholfen. Der Baustein ist fertig und funktioniert jetzt genau so, wie ich mir das vorgestellt habe.

  7. #7
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hm, im ersten Beitrag steht etwas von FB. Ist das ein Tipfehler? Ansonsten hast du doch sowieso schon den Instanz-DB.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2010, 14:42
  2. Fehler in der internen Datenstruktur
    Von knubbl im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 09:31
  3. Fehler in den internen Datenstrukturen
    Von seeba im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 15:12
  4. Fehler in den internen Datenstrukturen...
    Von charlie im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 20:23
  5. Fehler in internen Datenstrukturen
    Von Cornel im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2004, 16:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •