Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Auf S7 3152DP mit CP343-1 LEAN über Internet zugreifen

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    ich stehe nun vor einem Problem:
    Ich möchte auf die Steuerung über das Internet zugreifen, vor Ort ist ein UMTS Router der via Ethernet mit dem CP / der SPS verbunden ist.
    Vor Ort Einwahl ist im Netzwerk (über den Router) problemlos möglich.

    Einige Foreneinträge habe ich schon durchgelesen, aber irgendwie kann ich es nicht auf mein Problemfall transferieren...

    Die Frage ist wie ich es über das Internet anstellen soll?
    Dazu muss der CP permanent mit dem Router verbunden sein - Sicherheitsrisiken?!

    Router: Huawei E970b (web 'n' walk Box IV)
    CP: 343-1 LEAN 6AG1343-1CX10-4XE0
    CPU: 315 2DP
    Step 7 Professional 2010 V5.5

    Wie kann ich es einfachsten/günstigsten realisieren?
    Wie löst ihr einen Fernzugriff über das Internet?

    mfg
    DerMatze
    Zitieren Zitieren Auf S7 3152DP mit CP343-1 LEAN über Internet zugreifen  

  2. #2
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Im Normalfall bekommt man vom Mobilfunkprovider keine öffentliche IP-Adresse die aus dem Internet erreichbar ist.

    Um diese Problematik zu umgehen gibt es Portal-Lösungen (VPN) oder SIM-Karten die eine öffentliche IP-Adresse bereitstellen.

    Zur VPN-Portallösung:
    Der Router baut ausgehend eine VPN-Verbindung zu einem VPN-Server (VPN-Portal) auf, das gleiche macht auch der Techniker von seinem Rechner aus. Innerhalb der VPN-Verbindung kann der Techniker dann mit dem Router und den angeschlossenen Geräten kommunizieren. Da hier ausgehende Verbindungen vom Router aufgebaut werden ist eine öffentliche IP-Adresse nicht notwendig.

    Zur Lösung mit einer öffentlichen IP-Adresse:
    Man kann beim Provider eine SIM-Karte mit einer öffentlichen IP-Adresse bestellen. Sofern der Router z.B. DynDNS Unterstützung bietet kann dann über diese IP oder z.B. fernwartung.dyndns.org zugegriffen werden, dies ist aber die unsichere Variante, da jeder dem die IP bekannt ist damit kommunizieren kann. Außerdem fallen für alle von aussen eingehenden Daten auch Gebühren an.
    Geändert von DELTALOGIC Support (20.02.2012 um 15:01 Uhr)
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  3. #3
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Beitrag

    OK, also kommt eigentlich nur VPN in Frage.

    Ist das VPN-Portal eine sep. Software die installiert werden muss oder ein Internetdienst?
    Ist VPN mit irgendwelchen Kosten verbunden?

    Ich hatte Teamviewer im Hinterkopf, das müsste doch auch gehen? Wenn Teamviewer als Dienst auf dem PC läuft, welcher direkt am CP hängt...? Und dann könnte man doch den PC Fernsteuern, wenn dieser eingeschaltet ist. Da gibt es nur das Problem, dass der Router immer eine Internetverbindung aufgebaut haben muss.

    Wie sieht es mit der Sicherheit aus, die Anlage ist ja schließlich (ungeschützt) mit dem Internet verbunden?

    mfg
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.223
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Teamviewer ist sicher nicht schlecht, aber dann muß der PC, der an der Anlage steht, eine komplette Version Step7 u.U. auch noch WinCFlex installiert haben. Wollt ihr das bezahlen?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    aber dann muß der PC, der an der Anlage steht, eine komplette Version Step7 u.U. auch noch WinCFlex installiert haben.
    Hallo,

    ja das hat er sowieso. Hätte ja auch den Vorteil, dass der "Fernsteuer PC" keine extra Lizenz usw. braucht. Das ist ja auf dem vor Ort PC drauf...

    Wer hat Erfahrung mit Teamviewer hinsichtlich dieser Aufgabenstellung gesammelt und wie richtet man eine solche Verbindung ein?

    mfg
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  6. #6
    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    330
    Danke
    4
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Teamviewer ist in diesem Fall aus folgenden Gründen ungünstig:

    1. Es wird jemand am dortigen PC gebraucht um dir die Verbindungsnummer bzw. ID für die Verbindung durchzugeben.

    2. Es besteht das Problem das der Router "an/aus" oder "on-/offline" geschaltet werden muss wenn er nicht ständig online sein soll. Bei manchen für die Industrie gemachten Routern lässt das sich z.B. komfortabel über SMS Schaltkommandos machen (on/offline).

    Zum Thema VPN:
    VPN-Portale sind zur Verfügung gestellte (Komplett-)Lösungen zur sicheren Fernwartung über VPN. Der Vorteil für den Nutzer ist, das er nicht den Aufwand hat sich um die Einrichtung einer VPN-Infrastruktur selbst zu kümmern. Er bekommt seine IP-Adressen und Zugänge mitgeteilt und kann dann damit arbeiten ohne sich tief in die Materie einzuarbeiten.

    Die Kosten für die Nutzung der Portale legen die Anbieter selbst fest. Es gibt Lösungen die werden mit einem Routerkauf beim Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellt und es gibt welche die kosten monatlich o.ä.. Ich will hier keine Werbung in eigener Sache machen, daher nenne ich hier keine Beispiele bzw. Anbieter.
    Support Team
    DELTALOGIC Automatisierungstechnik GmbH
    http://www.deltalogic.de

  7. #7
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von DELTALOGIC Support Beitrag anzeigen
    Teamviewer ist in diesem Fall aus folgenden Gründen ungünstig:

    1. Es wird jemand am dortigen PC gebraucht um dir die Verbindungsnummer bzw. ID für die Verbindung durchzugeben.

    2. Es besteht das Problem das der Router "an/aus" oder "on-/offline" geschaltet werden muss wenn er nicht ständig online sein soll. Bei manchen für die Industrie gemachten Routern lässt das sich z.B. komfortabel über SMS Schaltkommandos machen (on/offline).

    Zum Thema VPN:
    VPN-Portale sind zur Verfügung gestellte (Komplett-)Lösungen zur sicheren Fernwartung über VPN. Der Vorteil für den Nutzer ist, das er nicht den Aufwand hat sich um die Einrichtung einer VPN-Infrastruktur selbst zu kümmern. Er bekommt seine IP-Adressen und Zugänge mitgeteilt und kann dann damit arbeiten ohne sich tief in die Materie einzuarbeiten.

    Die Kosten für die Nutzung der Portale legen die Anbieter selbst fest. Es gibt Lösungen die werden mit einem Routerkauf beim Anbieter kostenlos zur Verfügung gestellt und es gibt welche die kosten monatlich o.ä.. Ich will hier keine Werbung in eigener Sache machen, daher nenne ich hier keine Beispiele bzw. Anbieter.
    zu 1. ich habe mal gelesen, wenn Teamviewer als Dienst von Windows gestartet wird braucht keiner die ID eingeben. Die ID kann fest vergeben werden, dann muss nur sichergestellt werden das der PC läuft

    zu 2. ich würde via Telefonanlage ein Relais schalten lassen und somit den Router / PC aktivieren
    ----> was für ein Relais / fertiges Modul ist dafür geeignet?

    Du brauchst ja keine öffentliche VPN Werbung machen --> wäre cool wenn du mir eine PN schickst...

    Also nun bin ich auf der Suche diese Schaltmöglichkeit umzusetzen und dann werd ich aus Kostengründen die Teamviewer Variante als Favorit wählen.

    mfg
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 01:38
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.12.2009, 14:34
  3. Fernwartung über Internet auf CP343-1
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 23:16
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 18:37
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 07:37

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •