Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Tänzeregelung mit PID Self Tuner optimieren

  1. #1
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Haben bei uns einen Wickler mit Tänzer. Der Frequenzumrichter für den Antrieb ist über Profinet mit der CPU 315 2PN/DP verbunden die höhe des Tänzer wird über einen
    Analogeingang (0-10V) eingelesen. Mit dem PID Regler wird die Geschwindigkeit des Antriebs geregelt so das der Tänzer in der Mittelstellung bleiben soll. Leider habe ich
    nicht viel Ahnung von Reglungstechnik und wie man einen Regler optimiert, also war die Idee den Self Tuner zu nutzen. Habe dann das ganze im OB 35 programmiert und Self-Tuner
    nach Anleitung von Siemens mit dem PID Regler verknüpft. Leider läßt sich die Optimierung nicht starten. Das ganze ist mit dem TIA Portal SP2 programmiert.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Self Tuner oder funktioniert er vieleicht im TIA Portal noch gar nicht?

    Danke schon mal im voraus
    Zitieren Zitieren Tänzeregelung mit PID Self Tuner optimieren  

  2. #2
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Wenn ich solche Probleme hatte, dann lag das meistens daran, das die CPU den SFB41 nicht unterstützt hat. Ich habe dann den FB 41 aus der Biblothek geladen und dann ging es immer. Hast Du schon mal den Baugruppenzustand gecheckt?

    Mit dem TIA-Portal habe ich in dieser Hinsicht aber keine Erfahrungen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu asci25 für den nützlichen Beitrag:

    Markus14054 (23.02.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Funktioniert dein Baustein?
    Wenn du dem Eingangswerte vorgibst, kommt dann ein SOllwert heraus?
    Erst wenn der Baustein funktioniert, kannst du dich um Optimierung kümmern.
    Wobei ich denke du verstehst unter Optimierung nicht Grundinbetriebnahme.


    bike

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu bike für den nützlichen Beitrag:

    Markus14054 (23.02.2012)

  6. #4
    Markus14054 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Baustein funktioniert, ich P, I, D und die Verzögerungszeit ändern und an die CPU senden. Bekomme es auch halbwegs hin allerdings verändert sich die Drehzahl des Motors noch sehr stark
    deshalb dachte ich an den Self Tuner. Aber leider startet weder die Erst noch die Nachoptimierung. Habe das ganze vor 3 Wochen mit einer S7-1200 gemacht ohne Probleme Optimierung gestartet, Maschine laufen lassen alles super.

    Gruß
    Markus

  7. #5
    Markus14054 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo asci25,

    im TIA portal gibt es diese Baustein nicht mehr in der Bibiothek oder ich kann sie nicht finden.
    Es gibt nur einen PID Baustein und einen Self Tuner Baustein

    Gruß
    Markus

  8. #6
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Wenn Du Ausgangswerte bekommst ist das erst mal gut - wie gesagt mit dem TIA habe ich das noch nicht gemacht.

    Da sich die Drehzahl des Motors zu stark ändert, nimmst Du erst mal den P-Anteil runter. Der kann durchaus im Bereich unter 1 sein. Am besten schaltest Du I und D erst mal ab, bis die Drehzahl einigermaßen im Bereich pendelt. Dann kannst Du mit I und D weiterexperimentieren.

    Solltest Du mit P schon deutlich unter 0,05 liegen, dann musst Du erstmal den Eingangsistwert runterskalieren (*0.01 z.B.)

    So würde ich die PID's mit einfachem Deutsch erklären:
    P = Verstärkung
    I = Verzögerung
    D = Verzögerung des Gegensteuerns

    Ich glaube fast, das die Tänzergegelung mit einem reinen P-Regler auskommt, wenn der P-Anteil niedrig genug ist.

  9. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu asci25 für den nützlichen Beitrag:

    Alamo (06.04.2012),Markus14054 (23.02.2012)

  10. #7
    Markus14054 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    8
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke erst mal an Euch werde das Montag mal ausprobiern und mich dann dzu wieder melden

    Gruß
    Markus

  11. #8
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ich habe Blödsinn geschrieben: Du musst natürlich auch den Eingangssollwert mit skallieren, nicht nur den Istwert.
    Alternativ kannst Du auch mit der Ausgabeskalierung arbeiten.

  12. #9
    Registriert seit
    21.05.2008
    Beiträge
    98
    Danke
    8
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie charakterisiert man einen Tänzer als Regelstrecke?

Ähnliche Themen

  1. Optimieren des Regelbaustein FB 58
    Von bra_elo im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 02:27
  2. FB50 (PID Tuner) will nicht in die CPU
    Von FrankyB im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 11:36
  3. Laufzeit F Programm optimieren
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 07:28
  4. PID Self-Tuner
    Von lsr im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 12:36
  5. Optimieren Sie Ihre OPC-Projekte mit den OPC-Connector-Tools
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 16:43

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •