Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Dezentrale EA, aber welche?

  1. #1
    Registriert seit
    18.05.2007
    Beiträge
    71
    Danke
    17
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgende Vorrausetzungen:

    Ein Förderband, an dem an mehreren Arbeitsstationen einzelne, teilweise automatisierte Arbeitsschritte durchgeführt werden.
    Zur Zeit wird das ganze über eine S7 200 gemanagt, aber da noch einige Arbeitsschritte ergänzt werden sollen, will ich auf S7 300 umbauen.
    Das wird dann aus Gründen der Ersatzteilhaltung eine S7 315 DP.
    Bisher werden alle EA zentral in den Schrank gezogen, ich habe jetzt die Möglichkeit, an jede Arbeitsstation dezentrale EA über Profibus zu setzen.
    Da ich bisher nur ET 200 M eingesetzt habe, mir diese für diese Anwendung aber zu teuer sind, suche ich nach Alternativen.
    Was würdet ihr einsetzen.
    Ich denke an 4 Stationen, an denen dann jeweils ca. 16 Eingänge und 8 Ausgänge verwurstelt werden.
    Welche Hersteller und welches System würdet ihr für diesen Anwendungsfall wählen?
    (Weiland, Murr, Wago, Phönix.......)
    Danke für eure Hilfe.

    Grüße
    Harri
    Zitieren Zitieren Dezentrale EA, aber welche?  

  2. #2
    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    109
    Danke
    17
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Kennst du das SLIO von VIPA ?
    http://www.vipa.de/de/produkte/system-slio/

    I
    st net, baut sehr klein, "intelligente" Klemme, modular, sehr preiswert.
    Hab gerade ein Projekt mit den "kleinen" gemacht.

    Euer Schatten

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Süd-Süd-Deutschland (CH)
    Beiträge
    220
    Danke
    29
    Erhielt 27 Danke für 21 Beiträge

    Standard

    Hi

    Ich persönlich habe ganz gute Erfahrungen mit den Wago-Kopplern an Siemens-Steuerungen gemacht.
    Ich meine es sollte der 750-333 oder 750-331 sein. Bin mir nicht mehr sicher. Der 750-833 ist dan meines Wissens schon ein Controller.
    Haben da Stränge mit ca. 100 I/O's verbaut und das läuft echt sauber. Einfache Anbindung, gute Doku, erfüllt absolut den Zweck.

    Funktioniert tadellos. Ich denke mal dass es auch mit den Beckhoff-Klemmen gehen müsste.

    Liebe Grüsse

    Hier noch der entsprechende LINK
    Geändert von Schnick und Schnack (27.02.2012 um 08:45 Uhr) Grund: Link
    "Hätte ich das gewusst, hätte ich einen anderen Beruf gelernt." - "Hast Du gelernt diese Scheisse?"
    (Zitat aus Knockin' on Heaven's Door)

    "Kommentare? Wieso? Steht doch alles im Code..!"

    Avatar erstellt auf www.sp-studio.de

  4. #4
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.788
    Danke
    398
    Erhielt 2.414 Danke für 2.010 Beiträge

    Standard

    Hallo,ich würde die ET200S dafür nehmen. Es gibt aber auch von Siemens noch Kombimodule (ich glaube ET200B) die direkt eine bestimmte Anzahl von E's und A' haben.Aber wie schon gesagt - mein Favourit wäre das erst genannte ...GrußLarry

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    du meinst denk ich die et200s compakt. gibts als 16di/16do (6ES7151-1CA00-3BL0) und 32di (6ES7151-1CA00-1BL0). man kann dort auch noch weitere module dranbauen.
    et200b gibts schon lange nicht mehr
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.639
    Danke
    377
    Erhielt 803 Danke für 644 Beiträge

    Standard

    IM151-8 anstatt 315-2DP (*).
    ET200S anstatt ET200M.
    Profinet anstatt Profibus.

    *: Warum sich auf ein 315-2DP 'begrenzen' wegen der Ersatzteilhaltung ?
    Auf den Grund konntest du dich ebensogut auf ET200M bleiben.
    Entweder neu denken oder beim alten bleiben, nich halb neu und halb alt.
    Jesper M. Pedersen

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    WAGO 750 Serie (mit dem 750-333 Koppler): günstig und gut. kleiner Nachteil: keine stehende/gesteckte Verdrahtung der I/O's - Bei Modultausch müssen die Drähte abgeklemmt werden. Die Reihe 753 umgeht das aber weitgehendst, da Anschlüsse steckbar.

    o.s.t.

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.752
    Danke
    323
    Erhielt 1.526 Danke für 1.286 Beiträge

    Standard

    Kurzum, um bei Profibus zu bleiben,
    ist es bei den von dir genannten Herstellern definitiv egal, für was du dich entscheidest.

    Profibus ist mittlerweile absolut ausgereift bei den div. Herstellern und funktioniert einfach ...

    Preislich finde ich momentan Murr Cube 20 höchst attraktiv, aber auch Wago (solange du keine Analogmodule brauchst, die sind imho zu teuer),
    Phönix und Co. werden mit Sicherheit auch problemlos funktionieren.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Registriert seit
    17.01.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    39
    Danke
    16
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wir setzen sehr gerne das VIPA 200S System ein, dass passt schön auch in die kleinsten Klemmkästen und die Auswahl an Baugruppen deckt eigentlich auch viele Bereiche ab. Schön sind auch die Frontanschlussleisten mit Federklemmtechnik... die Integration in den S7 Manager und die Hardware ist auch super.


    Gruß wee

  10. #10
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wenn du doch viele S7-200er an der anlage hast warum nutzt du diese nicht als E/A ?
    DP modul an die 200er und fertig

    Da ich selbst immer Festo Ventilinsel benutze habe ich hier auch das Installations system ctec im einsatz damit bin ich voll zufrieden

    grüße erzi

Ähnliche Themen

  1. Siemens Logo, aber welche
    Von cracker111 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 19:39
  2. Alternativen zum Schleifring, aber welche
    Von Outrider im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 20:05
  3. LOGO Wahl ~ aber welche?
    Von MarcusB2k7 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 07:51
  4. Dezentrale Antriebstechnik
    Von boliq im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 15:38
  5. Dezentrale Steuerungen
    Von kalle2001 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2006, 18:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •