Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: String von ein DB in einen anderen kopieren

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie kopiert man ein String von einen DB in einen anderen DB ?
    Ich habe ein STRING[24] und möchte ihn in einen anderen DB kopieren.
    Hierzu habe ich ein SFC 20 genommen mit
    EINGANG : P#DB120.DBX26.0 byte26
    AUSGANG: P#DB100.DBX8.0 byte26

    Der Return ist nach der Übertragung =0
    Zitieren Zitieren String von ein DB in einen anderen kopieren  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Du musst symbolisch parametrieren, sowohl Eingang als auch Ausgang ...
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. #3
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Müsste ich dabei erst über die Symboltabelle gehen ?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Dein DB hat doch ziemlich sicher irgendein Symbol,
    und der parametrierte String im DB wird auch "irgendwie" heißen.

    "myDB".myString

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    irgendwie will es nicht klappen habe mal ein Bild hochgestellt
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #6
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Bin nicht so der FUP-Mensch bitte nicht schlagen wenn ich was falsches sage
    Ich sehe außer der Bit-Adressierung keine Längendefinition.

  7. #7
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Länge ist mit 24 Byte angegeben

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Du musst symbolisch parametrieren, sowohl Eingang als auch Ausgang ...
    stimmt nicht.
    das geht ganz normal über einen any-zeiger.
    und es ist der sfc20 völlig egal was für ein datentyp im db steht
    das muss funktionieren
    Code:
          CALL  SFC   20
           SRCBLK :=P#DB120.DBX 26.0 BYTE 26
           RET_VAL:=MW100
           DSTBLK :=P#DB100.DBX 8.0 BYTE 26
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #9
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Aber in dem Bild des FUP Codes ist doch keine Länge eingetragen ich sehen da nichts von BYTE 26.
    Müsste man dort doch sehen oder nicht?

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Woher weist du, daß es nicht funktioniert hat?
    Ret-Val=0 ?

    Die kopierten Strings in einer Variablentabelle oder DB "byteweise" angucken

Ähnliche Themen

  1. Einen String in ein großes Array of Byte eintragen.
    Von Ralle im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2015, 10:16
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 16:17
  3. Ein String kopieren in einen anderen String
    Von CanYouHelpMe im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 17:21
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 21:45
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 17:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •