Guten Morgen zusammen,

nachdem ich in der Vergangenheit immer wieder mal etwas Berührung mit dem Thema indirekte Adressierung / Pointer hatte habe ich mir
(mit Hilfe der SuFu des Forums) zwei kleine FB´s programmiert.

Der eine (um den es hier vorgangig geht) hat die Funktion in einem Datenbaustein einen String mit 38 Zeichen zu suchen und bei Erfolg
an eine vom Anwender definierte Adresse zu verschieben (der ursprüngliche Speicherbereich wird mit einem Leer-String überschrieben. --> "Verschieben")

Dabei werden mit einem Any-Zeiger die Strings in dem am Eingang definierten Datenbaustein nacheinander mit der Funktion FIND durchsucht.

Der Baustein funktioniert prinzipiell so wie er soll, allerding habe ich gerade festgestellt das ich die Adresse (vom Anwender definiert) an
die der gefundene String mit BLKMOV kopiert wird, nicht mehr beschreiben kann. Sobald ich den Aufruf meines FB unterbreche kann ich die
Adresse wieder beschreiben.

Mein erster Ansatz war das der BLKMOV permanent ausgeführt wird, das ist aber nicht der Fall.

- Woran kann es noch liegen?


Bei Bedarf kann ich natürlich auch den Code hochladen.


Gruß smartie