Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Thema: Eine Frage zur Schrittkette in SCL

  1. #31
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.066
    Danke
    51
    Erhielt 140 Danke für 136 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Richtig.. aus der Variante a wird der Compiler wohl ein AWL Programm mit zwei Sprüngen erstellen. Wie so oft gibt es halt mehrere Wege ein Ziel zu erreichen.
    Die IF-THEN-Bäume sind imho etwas besser lesbar, erzeugen aber auch mehr Programcode.

    Wobei man die Bitabfragen möglichst nicht im SCL durchführen sollte.. das geht wesendlich effektiver in FUP/AWL..

  2. #32
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Das Ergebnis ist in diesem Fall das selbe.
    Wenn aber die Konstruktion mit den 2 Schleifen verwendet wird, ist es manchesmal einfacher bei der IBN, da Änderungen und Ergänzungen leichter rein und raus zu programmieren sind.
    Außerdem wird die zweite ggF. Schleife, wenn die Bedingung nicht erfüllt ist, übersprungen, macht(e) vielleicht Sinn wegen Zykluszeit, früher.


    Wobei ich die Verschachtlung von mehreren IF Schleifen nicht so gern mache, es wird schwerer beim Verstehen und Debbugen.

    bike

  3. #33
    schnecke ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    148
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Deltal Beitrag anzeigen
    Wie so oft gibt es halt mehrere Wege ein Ziel zu erreichen.
    Ja, das stimmt wohl! Tue mich halt oftmals noch schwer den Sinn in den versch. möglichen Programmiervarianten zu sehen - sicherlich auch deshalb, weil mir noch Erfahrung fehlt...

    Aber dank eurer Hilfe und Geduld wird's schon werden... ist ja noch keine Meisterin vom Himmel gefallen, gell...
    L.G. schnecke

  4. #34
    Registriert seit
    23.12.2011
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    das war echt sehr lehrreich. danke euch allen. ich hab schon oft mit schrittketten zu tun gehabt, sei es nun zu schulungszwecken oder in der praxis. programmiert hab ich sie aber immer in awl. wenn ich mir das so in ST angucke ist das aber wesentlich einfacher und überschaubarer und scriptsprache ist mir nicht fremd... warum ich da nur nicht früher drauf gekommen bin...??? danke!

    eine sache noch: es stimmt NICHT!, dass bei einer schrittkette in FUP/AWL teilweise 2 schritte in einem zyklus aktiv sind, ist das der fall, hat man einen fehler gemacht.
    hierzu ein beispiel:

    NETWORK
    TITLE =Schritt 1
    //
    U #bedingung1;
    U #schritt0;
    S #schritt1;
    ON #aus;
    O #schritt2;
    R #schritt1;

    so ist es falsch, da erst im nächsten zyklus (nachdem schritt1 aktiviert wurde, dann auch schritt0 zurückgesetz wird. es ist also ein zyklus lang 0 und 1 aktiv.

    viel besser ist:

    NETWORK
    TITLE =Schritt1
    //
    U #bedingung;
    S #schritt1;
    R #schritt0;

    kann man auch in FUP konvertieren.

  5. #35
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von KarlOtto Beitrag anzeigen
    NETWORK
    TITLE =Schritt1
    //
    U #bedingung;
    S #schritt1;
    R #schritt0;.

    Also bei mir für der nächste Schritt der vorherige Schritt noch aktiv sein.
    Nur einen Bedingung ist mir zu wenig.

    Es gibt viele Möglichkeiten eine Schrittkette zu programmieren und was richtig und falsch mag ich nicht beurteilen.
    Wenn das Programm seine Aufgabe richtig erfüllt, ist es ein gutes Programm.


    bike

Ähnliche Themen

  1. Frage: benötige für eine LOGO eine Steuerung
    Von movie im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 14:16
  2. Noch einmal eine Frage zur Querverweisliste
    Von bullimen im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 22:47
  3. Eine Frage zu Variablen in SCL
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 10:19
  4. Eine Frage zur Hard- u. Software
    Von pinolino im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2007, 00:57
  5. Wieder eine Frage zur Siwarex-U.
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 12:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •