Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Außenbeschaltung an einem FB erfahren

  1. #11
    d-harry ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von miami Beitrag anzeigen
    Dann definiere die Standard-Sachen als In/out/INOUT und die Experten-Sachen als STATIC. Die Experten müssen dann in den Instanz-DB schreiben um diese Parameter zu ändern.
    Bin ich kein Freund von, auch wenn genau das hier ständig gemacht wird. Wäre halt die Notlösung.

  2. #12
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Nein ... ich sehe das auch so wie Michael - gar nicht erst damit anfangen ...

    @TE:
    Du könntest es ggf. mit Pointern am Eingang versuchen. Ist der Eingang des Baustein unbeschaltet so müßte der Pointer "Nil" ergeben. Das habe ich allerdings noch nie probiert. Wenn das Funktionieren sollte, dann wäre das auf jeden Fall ein sehr aufwändiger Weg ...

    Gruß
    Larry

  3. #13
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ihr habt natürlich Recht.
    Aber die Welt ist nicht schwarz-weiss und wenn die Experten ihren Namen zu Recht haben, wissen sie auch was sie tun.

  4. #14
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Genau Pointer oder du könntest auch einen Enable für jeden Eingang erstellen.
    Also immer wenn er verschaltet wird, muss er mit einem Bit aktiviert werden. Ist natürlich nicht so schön automatisch aber eine weitere Möglichkeit.

  5. #15
    d-harry ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    @TE:
    Du könntest es ggf. mit Pointern am Eingang versuchen. Ist der Eingang des Baustein unbeschaltet so müßte der Pointer "Nil" ergeben. Das habe ich allerdings noch nie probiert. Wenn das Funktionieren sollte, dann wäre das auf jeden Fall ein sehr aufwändiger Weg ...
    Das benutze ich schon. Bei mir geht es eher um Bits und Bytes.

    Ach mit den "Abschalteingängen" möchte ich eigentlich nicht arbeiten, das macht den Baustein noch unübersichtlicher.

    Was nicht geht, geht nicht.

  6. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    Das hast du (glaube ich) nicht ganz so verstanden, wie ich es gemeint habe ...
    An den Pointer könntest du jede Variable dranlegen - egal ob BOOL oder DINT.
    Ich muß dir aber gestehen, dass es mir diesen Aufwand auch nicht wert wäre. Beu vergleichbaren Geschichten habe ich Select-Eingänge an dem Baustein - das heißt, dass ich das was ich damit machen möchte von außen mit einem Bit oder TRUE oder FALSE oder manchmal auch mit einem Wert, freigebe. Je nachdem, was du nun wirklich bezweckst, könnte das trotz allem ein gangbarer Weg sein.

    Gruß
    Larry

  7. #17
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Nehmen wir an Du hast bis zu 32 Bit's, die hinereinander al IN-Parameter liegen, dann dann könnte man mit der DWORD-Variable (auch eine IN-Variable) die beschalteten IN-Parameter mit "1" markieren. Im Baustein die DWORD-Variable in eine STRUCT vom gleichen Bereich wie die 32 Bit's kopieren und dann kannst Du mit den doppelten Bit's arbeiten.
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  8. #18
    d-harry ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    18
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo an alle,

    vielen Dank für die vielen Antworten.

    Das hast du (glaube ich) nicht ganz so verstanden, wie ich es gemeint habe ...
    An den Pointer könntest du jede Variable dranlegen - egal ob BOOL oder DINT.
    aber dann muss ich auch als Pointer von außen beschalten, oder nicht? Der Aufwand innen ist es mir wert, wenn außen dafür deutlich kleiner wird.

  9. #19
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Nein du musst von außen keinen Pointer verschalten.
    Ich halte ein Bit, dass für die Aktivierung des Eingangs steht die beste Lösung.

  10. #20
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wenn du den Pointer-Vorschlag wirklich weiter verfolgen möchtest ... Wenn der IN-Parameter deines FB ein Pointer ist dann kannst du an der Stelle jeden Einzel-Variablentyp (also bool, byte, word, int, dword, dint, real) direkt dranschreiben. Du mußt dann im FB den Pointer zerlegen um wieder auf die ursprüngliche Variable zu kommen. Das würde auch funktionieren und wenn es dir nicht zu viel Aufwand ist ...

    Gruß
    Larry

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 17:03
  2. Strings in Von einem DB in einem DB
    Von Gelegenheitsnutzer im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 07:34
  3. UDT in einem DB
    Von Bensen83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 13:39
  4. Ausgang von einem BK9100 aus einem BC9050 steuern
    Von merlin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2008, 10:51
  5. Verbindungskontrolle zu einem MP
    Von Frustrated im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 16:06

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •