Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hilfe: seltsames Verhalten einer 1200er...

  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Forengemeinde,

    lange Zeit war ich nur ein mitleser, doch in diesem Fall werde ich nicht fündig...

    Vielleicht habt Ihr mir einen Tip:

    Folgender Aufbau liegt vor:

    S7 1200 CPU 1212 AC/DC/RLY
    Dann hängt ein KTP600 Color dran
    Verbunden ist das ganze über einen Phoenix SF8TX Switch
    Auf der CPU ist ein SB (RTD 6ES7231-5PA30-0XB0 ) montiert an welchem ein PT100 in 3Leiter Ausführung hängt ( Verdrahtung gemäß Handbuch mit Brücke )

    So nun zum Problem:

    Ich hab auf dem Panel ein paar extrem simple Funktionen platziert ( Schalter I/O welcher eine Pumpe einschalten soll )
    Es sind 2 Buttons die dann jeweils einen Schütz ansteuern sollten..

    Ach ja die Schütze sind Siemens SIRIUS 10E also nichts besonderes...

    So Programm steht - ist in der CPU, Bilder sind auf dem KTP Temperatur wird sauber angezeigt, und sobald ich nun einen Button drücke geht die CPU auf Störung.

    Klemm ich den Schütz ab ist alles OK...

    Ich hab bereits mal ein Koppelrelais reingehängt um den Fehler zu orten, aber ohne Erfolg.

    Folgendes kann ich bereits ausschliessen:

    - falsche Verdrahtung
    - Probleme mit "Last 24V" da ja CPU mit Relais
    - Switch und I-Ethernet ( alle Varianten durch auch ohne Switch )
    - Schütz getauscht (sind ja alles neue Komponenten )
    - PT100 getauscht
    - Ausgang getauscht von 0.0 auf 0.2...
    - Software ( PLC wie auch HMI komplett erneuert und vereinfacht nur noch 2 Buttons und die direkt auf die Ausgänge )
    - OB82 gebastelt

    Was mich definitiv stutzig macht: Wenn ich das SB rausnehme und "wegparametriere" dann geht das ganz einwandfrei...

    Woran kann das nun liegen? Ich bin nun mit meinem Latein am Ende...

    Für eure Hilfe wär ich sehr dankbar, da ich die Vorrichtung nächste Woche zum Leben erwecken sollte...

    Liebe Grüße

    Tom...
    Zitieren Zitieren Hilfe: seltsames Verhalten einer 1200er...  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Weshalb geht die CPU in STOP? Was sagt der Diagnosepuffer?

    Möglichkeiten gibt es viele...
    Versorge mal das Schütz aus einem separaten Netzteil. So ein Schütz zieht im Anzugsmoment doch schon ordentlich Strom.
    Verursacht die Schützzuleitung bzw die geschaltene Last Induktionen auf deine Meßleitung? Schon geschirmte und geerdete Leitungen versucht?
    Hast du dem Schütz eine Schutzbeschaltung in Form einer Diode oder eines R/C Gliedes oder eines Varistors spendiert?

  3. #3
    monaco86 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi Danke für die Antwort...

    Also separates Netzteil war mein erster Gedanke... Kein Erfolg das Thema RC Glied ist selbstredend erledigt da ich bei den 10 E immer die Glieder gleich mitbestelle...

    Dann wäre da das Thema Messleitung.. Ist komplett geschirmt und fachgerecht EMV-mässig geführt...

    Das mit der Diag ist so ein Thema... Da heisst es kein Wiederanlauf wegen unzulässigem ziehen einer Baugruppe.. Dank der "SUPERGENIALEN?!?!" Software gibts ja keinen vernünftigen Diagpuffer mehr und diese seltsamen Diagmeldungen sind natürlich sehr "nachvollziehbar"...

    Ich sag mal so ich projektiere seit über 10 Jahren 300er und 400er Anlagen in allen Lebenslagen und in den meissten Fällen hab ich die seltsamsten Macken innerhalb von 1-2 Stunden gelöst, doch bei der 1200 er hat mein logisches Latein offenbar ein Ende...

    Ich mein 2 kleine Schütze an ner 1200er und die einfach mit 2 Buttons on /off das ist ja nun kein Raketenantrieb den wir da steuern... Von daher Bin ich ja eben mit dem Latein am Ende... Ich hab ja wirklich alles probiert und kein Erfolg...

    Wie Ihr seht dreh ich langsam durch mit der 1200er... Werd jetzt wieder in die Firma fahren und dort ein romantisches Wochenende mit einer menstruierenden 1200er verbringen..
    Zitieren Zitieren Grosses Latein-ende...  

  4. #4
    monaco86 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    So mittlerweile bei strahlendem Sonnenschein in der Firma angekommen und weitere Versuche unternommen...

    CPU hab ich mal extern versorgt ( eigene Zuleitung anderer Abgang aus Verteilung damit ja keine Störung übers Netz kommt ) wieder keine Verbesserung...

    Jetzt hab ich mal zwischen CPU und Schütze Koppelrelais reingeklatscht und vom SB den Fühlerstecker abgezogen und mal wieder getestet:

    Keine Verbesserung in Sicht...

    Mal auf Superblöd gefragt... kann es sein, daß eine neue CPU die OVP vom Großhändler kommt bereits im A... ist???

    Ich werd mal weiter suchen...

    Hat von euch auch schon so was erlebt??? Ich glaub ich mach jetzt dann ne 300er rein und Ruhe


    Gruß Tom...
    Zitieren Zitieren Nachtrag...  

  5. #5
    monaco86 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Finalisierung: Ursache ist ein Original verpackt geliefertes SB-Modul welches offenbar einen Defekt hat... Hoffentlich fertigt das große S mal wieder zur Abwechslung in Deutschland denn die China-Sch... kann nerven kosten...

    Also Fazit: Wenn die 1200er CPU unerklärlich auf Error geht und seltsame Meldungen im Diagpuffer stehen, :/nn Ziehen das Hardware nicht gestattet ( Schönes Deutsch Firma S ) dann liegt es wohl an einem Defekt der SB1231...

    Damit kann man das Thema nun beerdigen...

    Ich hoffe die "Forschung" an dem Bananenprodukt 1200 hilft anderen Usern weiter wenn SIe vor dem gleichem Horror wie ich stehen...

    Liebe Grüße

    euer Tom, der jetzt endlich sein WE geniesst ( kann man so was eigentlich S in Rechnung stellen )

  6. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu monaco86 für den nützlichen Beitrag:

    Azubi in nöten (13.10.2016),Matze001 (10.03.2012)

Ähnliche Themen

  1. S5 seltsames Verhalten in Kopierschleife
    Von Lars Weiß im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 08:26
  2. Seltsames Verhalten von Kübler Drehgeber
    Von ssound1de im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 12:52
  3. Seltsames Verhalten einer S7-312 bei Real-Addition
    Von yohfreaker im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 23:08
  4. S5 Set Reset seltsames Verhalten.
    Von Aksels im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 07:09
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 13:37

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •