Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Baudrate an einem AEG are i2 RFID Schreib-/Lesegerät verändern

  1. #1
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute habe das in der Überschrift beschriebene Gerät.
    Kann dies auch auslesen und beschreiben (Über den Comport des PCs).
    Nun habe ich in meiner S7 eine CP340 für RS232.
    Das Lesegerät arbeitet standardmäßig mit einer Baudrate von 19200.
    Die CP bekomme ich aber maximal auf 9600 gestellt.

    Nun wollte ich wie in der Beschreibung von AEG die Baudrate mit dem Befehl : BD<SP>1<CR> ändern.
    Das Gerät sendet mir auch eine bestätigung zurück (eine 1).
    Nach einem Warstart mit RST<CR> oder einem Kaltstart steht das Gerät allerdings immer noch auf 19200.
    Kann mir da jemand helfen? Kennt jemand dieses Gerät, oder sogar dieses Problem?
    Zitieren Zitieren Baudrate an einem AEG are i2 RFID Schreib-/Lesegerät verändern  

  2. #2
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Leider habe ich keine Beschreibung für das ARE i2 finden können.

    Ich lese aber heraus, das die Baudrate nur über PC-COM-Port verändert werden kann, nicht aber über CP, da sich dort die Komm.-Partner wegen der unterschiedlichen Baudrate nicht verstehen.

    Kann es sein, das du ein (nur-)PC-basiertes RFID-Gerät betreibst ?
    Oder die dauerhafte Änderung der Baudrate auf 9600 per seperaten Befehl veranlassen musst ?

    Stelle doch mal die Beschreibung hier rein !
    kind regards
    SoftMachine

  3. #3
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Ich versuche ja die Baudrate über den PC zu ändern. Habe das Gerät ja noch nicht an der CP dran.


    Leider hat das hochladen nicht funktioniert. Hier der Link:

    http://www.aegid.de/fileadmin/user_u...I2_PFB_dt_.pdf
    Zitieren Zitieren Hier die Beschreibung  

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Danke, habe mal die Datei quergelesen.
    Folgendes ist mir aufgefallen, ich hoffe, es hilft weiter:

    7.2.1 BD- Baudrate
    Der Befehl BD ermöglicht die Änderung der Baudrate. Die Wirkung tritt immer nach einemWarmstart mit RST ein
    Der Reader muss in der Betriebsart MD2 für Profibusbetrieb parametriert sein (zunächst über PC), und die wird erst nach einem RST wirksam.
    Du musst also dafür sorgen, dass die neue Baudrate vor dem RST in das Eprom gespeichert wird. Dieses wird bei RSt/Systeminitialisierung gelesen und wirksam geschaltet.

    Und offenbar gibt es für die SPS-Kommunikation ein sep. Manual und sogar fertige Bausteine:

    Zur Kommunikation zwischen Lesegerät und SPS über den Profibus DP siehe bitte das separate
    Manual [2] : Profibus-DP Kommunikation für ARE I2/PFB
    Ausserdem scheint es FBs für SPS-Kommunikation zu geben: Seite 34 Funktionbausteine, S5, S7
    kind regards
    SoftMachine

  5. #5
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort, aber ich habe keine Profibuskommunikation (somit bringen mir auch die Bausteine nichts), weil das Gerät hier nur einen RS232 stecker hat, man kann wohl Profibus nachrüsten, aber das haben wir eben nicht.
    Ich habe es ja mit BD .... und anschließendem RST versucht. Aber leider erfolglos Hat noch jemand eine Idee?
    Geändert von Bensen83 (14.03.2012 um 07:52 Uhr)
    Zitieren Zitieren Danke  

  6. #6
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Kann man in so ein RFID Chip eigentlich nur Hex Zahlen schreiben? Ich kann alles reinschreiben 0-9 und A-F, sobald ich größer F werde, schreibt er es nicht mehr rein.

  7. #7
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also man muss vor dem Warmstart noch die Parameter mit dem Befehl VSAVE in das EPROM speichern.Dann funktioniert es
    Zitieren Zitieren Erledigt  

Ähnliche Themen

  1. RFID Lesegerät an MP377
    Von motamas im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 16:39
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2010, 12:03
  3. AEG A020 und AEG P020 verbinden
    Von segler1000 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 19:27
  4. Baudrate Profibus DP
    Von KnoffHoff im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 14:19
  5. Mitsubishi (FXo xx) Baudrate ???
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •