Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Step-7 V5.5 + ProTool 6.0 + ... im Kompatibilitätsmodus starten?

  1. #1
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Rotes Gesicht


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Automatisierungsfreunde,

    Ich habe einen Testrechner mit Win-7 64bit bekommen.
    Da jetzt nicht alle Software unter Win-7 läuft habe ich div. Software, unter anderem ProTool 6 im Kompatibilitätsmodus "XP" installiert und laufen.
    Schein bar funktioniert das. Mein Step 7 V5.5 starte ich ebenfalls im Kompatibilitätsmodus "XP", da es sonst mit den starten von ProTool aus dem Simatic Manager Probleme gibt.

    Kennt einer von Euch jemand irgendwelche Einschränkungen oder Gründe die vielleicht mit dieser Kombination nicht funktionieren bzw. zu Problemen führen?

    Kann der Kompatibilitästmodus für "alte" Software die Lösung sein?

    Sucht jemand einen Laptop mit "echter seriellen Schnittstelle" --> HP Elitebook-Serie
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt
    Zitieren Zitieren Step-7 V5.5 + ProTool 6.0 + ... im Kompatibilitätsmodus starten?  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard

    warum hängst du so an ProTool ?
    magst kein flex?

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard

    Ich verwende VMware anstatt XP Mode, aber ist in Prinzip dasselbe.
    VMware und XP Mode sind genial für "Legacy" Software Produkte wie Protool. Dazu zählt auch Flexible 2008 SP2 wenn ich eine alte Protool Projekt migrieren will.
    Warum brauchst du ein "echter seriellen Schnittstelle" ? Ein USB-Seriell Wandler fungiert auch mit VMware (für XP mode weiss ich nicht).
    Jesper M. Pedersen

  4. #4
    Avatar von MCerv
    MCerv ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Ich habe eine Menge alter ProTool-Projekte, diese haben erstmal Bestandsschutz. Als Maschinebauer bekommst Du für das Umstellen ohne Auftrag ja kein Geld! Und unter WinCCflex 2008 SP3 gibt es keine Migration mehr! Aber neue PC-Systeme haben ja zwangsläufig Win 7. Also brauche ich für die nächsten Jahre (bis die betreffenden Maschinen in Rente gegangen sind bzw. ein neues Panel bekommen haben (migriert worden sind)) ProTool.
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  5. #5
    Avatar von MCerv
    MCerv ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Nicht jede Software arbeitet mit den USB-Dingern Jesper! Ich habe Software im Einsatz die die USB-Adapter grundsätzlich verweigern!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.797
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MCerv Beitrag anzeigen
    Ich habe Software im Einsatz die die USB-Adapter grundsätzlich verweigern!
    Ja Step5 z.B. ...

    Aber davon ab mache ich es genauso wie Jesper. Einfach eine VM mit XP und Step7 und Flex2008-SP2 - und die bleibt dann auch erstmal so ...

    Gruß
    Larry

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.067
    Danke
    2.797
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Hallo Michael,
    wie sieht es den mit TIA unter 64Bit aus?
    Ich habe letzten Monat auch eine 64Bit Maschine aufgesetzt, anfänglich lief TIA
    und auf einmal bekomme ich beim Start dieser Saftware die Meldung, das ich es
    beenden soll oder neu starten soll.
    Nach Reparaturinstallationen, De.- und Neuinstallationen habe ich das nicht wegbekommen.
    Der Siemens Support hat dann ein Image von meinen Rechner bekommen und sagte das sich
    die WinAC MP Option beißt, da es nicht für Win7 freigegeben ist. Ich könnte das aber durch
    löschen von Registryeinträgen beheben und habe dazu ein Patch bekommen.
    Da der Supporter aber meinte das dieses Vorgehen nicht zu empfehlen sei, habe ich von unsere
    EDV den Rechner neu aufsetzen lassen ( ca. 1,5 Wochen Arbeit hat sich dabei aufgelöst )

    Dann habe ich als erstes TIA mit der Step 7 Version aufgespielt und bekomme danach den selben Fehler,
    mit der Anwesung 'Neustart oder beenden'. Durch Recherche im unseren Haus, habe ich rausbekommen
    das ein Kollege das selbe Problemm hatte, allerdings unter XP, er hat die Registryeinträgen gelöscht mit
    den Ergebnis das sich TIA starten lässt, aber min 3 mal am Tag abstürzt.
    Abstürze bin ich ja bei Siemens gewohnt, also starte ich den Patch. TIA läuft, gut denke ich mir also dann
    jetzt dn WinCC Teil von TIA installieren. Was passiert TIA geht wieder nicht mit der selben Meldung.
    Registryeinträge löschen und Reparieren helfen nicht weiter.

    Wir Laden unseren Siemensvertriebler zu uns ins Haus Konstruktionsleiter und Chef vom Einkauf dazu, was
    sagt mir der Vertriebler ' Ich würde TIA doch garnicht benötigen, warum ich es den Installieren würde '

    Bei mir ?????? Und nochmal ??????

    Also keine 1200er mehr, keine Cofmort Panels, keine WinAC MP ( die jetzt unter TIA läuft ) keine neuen CPU's
    die angeblich zur SPS Drive kommen sollen.

    Warum haben die jetzt eigentlich TIA Endwickelt?


    Hat hier eigentlich noch jemand ein ähnliches oder das gleiche Problemm mi TIA?
    Geändert von rostiger Nagel (28.03.2012 um 17:50 Uhr)

  8. #8
    Avatar von MCerv
    MCerv ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    824
    Danke
    84
    Erhielt 125 Danke für 94 Beiträge

    Standard

    Na herzlichen Glückwunsch Helmut, ich denke wenn Siemens so weiter macht, dann können die den Zweig A&D verkaufen oder gar dicht machen! Was machen die denn für einen Sch... .

    Nur neue Anlagen bauen mit der aktuellsten Software (vor TIA!) das wäre schön. Man muss aber auch an die denken, die die Anlagen betreuen und die bauen nicht gleich ne neue CPU ein, neu weil der Kunde einen weiteren Zähler haben möchte oder tauscht gleich das Display! Nein neue Anlagen, aktuelle Technik und das mit den Altgeräten erledigt sich in ein paar Jahren von alleine. Siemens sollte solange die "alte" Software supporten, nicht zwangsweise erweitern!
    Grüße
    Michael

    1001101110110100... Das ist meine Welt

  9. #9
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 8 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Alternative zu VMWare ist das kostenlose VirtualBox von Oracle. Habe allerdings keine Erfahrung mit VirtualBox unter Windows 7. Bei uns laufen noch die meisten Rechner unter XP.

    gd

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.641
    Danke
    377
    Erhielt 805 Danke für 645 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    VMware Player ist heute auch kostenlos, selbst für den gewerblichen Verwendung.
    Jesper M. Pedersen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 10:59
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  3. ProTool Integration in Step 7
    Von Kuddel30 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2009, 16:18
  4. ProTool Integration in Step 7
    Von Alleinikoff im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 10:23
  5. ProTool-Runtime "von außen" starten
    Von Anonymous im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2004, 10:56

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •