Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Funktion wird nicht in einem Zyklus durchlaufen

  1. #21
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also lt. Handbuch ist der Empfangspuffer 1024 Bytes groß. Er kann bis zu 250 Telegramme zwischenspeichern, das ändert aber nichts an der Gesamtgröße. Für mich heist das: Du bekommst ein .NDR nur je Telegramm und wenn ein Telegramm größer als 1024 Zeichen ist, dann wird irgendwo was abgeschnitten (Hinten oder Vorne).

    Nach dem Motto: Pech gehabt wirst Du wohl mit dem CP340, wenn es nicht die Möglichkeit den Puffer zu vergößern gibt, nicht weit kommen.

    Kann man beim Sender was verändern? Lässt sich die Telegrammgröße veringern / frakmentieren? Gibt es die Möglichkeit eines anderen Übertragungsweges? Diese Paketgröße wäre m.M. eher was für Ethernet.

    Ich habe mal bei der Konkurenz nachgeschaut, dort haben RS232-Eingänge auch nur 128 oder 1024 Byte Empfangspuffer. Aber irgendwo müssen die Daten ja hin, bis Sie abgeholt werden.

  2. #22
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.726
    Danke
    398
    Erhielt 2.402 Danke für 2.001 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich sehe das auch wie Asci und denke, dass du mit der falschen Schnittstellen (bei den Datenmengen) herumwerkelst. Ethernet wäre da schon günstiger und ich meine auch, dass der Keyence auch Ethernet kann.
    Allerdings ... wenn du in so schneller Folge so viele Daten bekommst ... was machst du dann damit ? Auch das blosse Wandeln von String -> REAL ist hier für die SPS schon eine Aufgabe.

    Gruß
    Larry

  3. #23
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Also das Keyence 2D Messsystem kann zur SPS nur RS232. Zum Rechner könnte es mit ner dll auch über ethernet aber laut Keyence geht es zur SPS nur mir RS232.
    Aber mal ne Frage habe jetzt in der HW-Konfig mal geschaut. Ich kann dort an der CP einen Telegrmpuffer von 1 bis 250 einstellen. und einen Überschreibschutz. wofür ist das gut also was mache ich damit?
    Ich habe jetzt schon 1 Telegrampuffer versucht schon 250 schon mit und ohne überschreibschutz und komme immer zu dem gleichen ergebnis dass wenn ich mehr als 1024 Byte empfange nur die letzten Daten im Puffer stehen.

    Würden die "restlichen" Daten im 2. Telegrampuffer stehen wenn ich Keyence dazu bekommen würde bei bspw. 1500 Bytes 2 Telegramme zu senden?

  4. #24
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Wie ich schon schrieb, damit stellst Du nur die maximale Anzahl der gepufferten Telegramm ein, nicht die Anzahl der Puffer. Der Puffer bleibt bei 1024 Bytes - Ende.

    Wenn Du mit einem Rechner über Ethernet kommunizieren kannst, dan geht das mit einer SPS auch. Dll hin, dll her. Du musst halt eine Protokollimplemetierung machen, das was in der dll auch ist. So etwas habe ich schon oft genug gemacht. Wichtig ist die Protokollbeschreibung.

  5. #25
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Also in der Bedienungsanleitung steht nichts und habe Keyence angerufen die sagen ganz klar: "Nein über TCP-IP können Sie nicht mit dem Gerät kommunizieren"
    Zitieren Zitieren Ok  

  6. #26
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ok, dann geht das auch mit einer dll nicht. Hast Du wenigstens gleich gefragt, warum die Pakete so groß sind?

  7. #27
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Gib doch mal bitte den Typ deines 2D-Messystems bekannt.

  8. #28
    Bensen83 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    776
    Danke
    25
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ist ein Messsystem aus der TM3000 Reihe.
    http://www.keyence.de/products/measu...000/tm3000.php

Ähnliche Themen

  1. Wann wird ein Merker im SPS Zyklus gesetzt
    Von Olbrich1983 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 11:42
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 14:11
  3. Funktion in einem FC nicht klar
    Von roman79 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 10:03
  4. DB beschreiben in einem Zyklus
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 14:04
  5. Archiv Funktion bei einem TP170B
    Von gonzom im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 11:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •