Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Frequenzmessung am Digitalen Eingang

  1. #11
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    1000min-1 bei einem Benziner ist gerade hohes Standgas

    Warum nicht gleich in was analoges wandeln und DAS anzeigen?

  2. #12
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich bekomme das Signal bereits in die SPS rein und möchte es auf dem Touch Panel anzeigen.

  3. #13
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wir drehen uns irgendwie im Kreis.

    WIE kriegst du das Signal?
    Über einen DI? --> Dann gilt die obige Rechnung (wenn Puls und Pause gleich groß sind)

    Mit jeder pos. Flanke die Systemzeit auslesen, die beiden letzten Zeiten voneinander abziehen.



    MfG

  4. #14
    Registriert seit
    20.02.2008
    Beiträge
    332
    Danke
    16
    Erhielt 40 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Beschreibe doch mal die Anwendung genauer. Was hast Du für eine SPS, in welchem Drehzahlbereich liegt der Motor, was hast Du für ein Signal (1x pro Umdrehung, 1x pro Zündung und wieviele Zylinder), wer hatte den genialen Einfall, das über einen DI abzufragen. Willst Du das in einem PKW betreiben? Oder ist das ein Stationärmotor?

  5. #15
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Ich würde vlt eine bestimmte zeit die Impulse zählen, wenn dann mal ein Impuls verloren geht
    ist das nicht so tragisch. Andersherum wenn wie vorgeschlagen zwischen zwei Impulsen eine
    Zeit ermittelt wird und einer verloren geht, ist das schon ein Fehler von 100%, zusätzlich kann sich
    bei schnelle impulsfolge die Zykluszeit negativ auswirken.

    Grundsätzlich würde ich das über eine schnellen zählerkarte lösen, aber trotzdem um eine
    vernünftige Aussage machen zu können, braucht man Info über die komplette Hardware und wie
    ausgelastet die Steuerung ist.

    @ETG_Österreicher,
    du wirst hier kein Lössung bekommen, wenn du nich aktiv mitarbeitest. Einen Anfang an Code sollte
    schon von dir kommen....bitte nicht so passiv sein.
    Geändert von rostiger Nagel (14.04.2012 um 22:27 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Ich verwende die 315/2dp, ich benötige die Drehzahl nur als Infowert.

    Möchte nur gerne wissen wie ich einen Eingang auf eine Frequenz abfragen kann. Evtl hat jemand ein kleines Programm dafür.

    Danke

  7. #17
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo rostiger Nagel,

    die Impulse pro Minute Auszuwerten ist meiner Meinung nach beste Lösung.

    Das wäre sicherlich auch die Vernüftigste Lösung.

    Danke

  8. #18
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Es nützt nichts wenn du die frage wiederholst und nur die Hälfte der geforderten Information preis gibst.

    Welche Eingangsbaugruppe steht dir zur Verfügung hängt sie am bus, was hast du oder erwartest du an Zykluszeit, was ist min bzw. Maximale Drehzahl deines Motors. hast du eine Vorstellung von SPS Programmierung oder bist du absoluter Anfänger.

  9. #19
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.785
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    1min ist schon ganz schön lang, ich denke da eher an 1-2 Sekunden und dieses dann auf das gewünschte
    Format umzurechnen.

  10. #20
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    37
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Digitale Eingangskarte ist vom Typ SM 321 - 321-1BH02-0AA0 diese wird hinter einer 315er 2 DP nachgeschaltet, die Zykluszeit wird ca. 20 ms betragen. Die Maximale Drehzahl sind 3500 Umdrehungen, jedoch habe ich einen Adapter der Kundenseitig beigestellt wurde , mittels diesen Adapter kann ich das Signal direkt von der Zyndspule abfragen, der Übersetzungsfaktor kann am Adapter eingestellt werden.





Ähnliche Themen

  1. NPN Ausgang auf digitalen SPS Eingang.
    Von Mr Floppy im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 19:54
  2. digitalen Ausgang 1:1 von digitalem Eingang schalten
    Von klaus1 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 20:08
  3. Frequenzmessung
    Von EnemyNr1 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 10:01
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 10:38
  5. Spannung am digitalen Eingang?
    Von tino2512 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 12:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •