Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Highspeed Ethernetverbindung zu PC

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen.

    Ich arbeite zur Zeit an einem Leitrechnerprogramm, welches Prozessdaten visualisieren soll.
    Zur Zeit basiert meine Kommunikation SPS seitig auf den Baustein TCON TRCV TSEND also FB65 usw.
    PC Seitig verwende ich ein Delphiprogramm.
    Die Kommunikation funktioniert auch.
    Allerdings ist sie viel zu langsam.

    An der anlage sind 10 FU´s für Linearmotoren usw verbaut. Diese bremsen die Kommunikation so stark ein,
    dass ca 1000 Byte pro Sekunde übertragen werden können.

    Meine Frage ist:
    Welche Möglichkeiten gibt es eine sehr schnelle Datenübertragung zu gewährleisten?
    Das Problem der jetzt verwendeten Bausteine ist, das sie in dem Programm jedes mal neu aufgerufen werden müssen.
    Das hat zur Folge, dass es mehrere SPS Zyklen dauert bis ein Packet gesendet ist.
    Verwendet wird eine 319-mit intigrierten Ethernetschnittstelle.

    Ich habe jetzt schon über Libnodave und die Bausteine AG_RECV gelsen.
    Ist hier mehr Performace zu erwarten?

    Oder lässt sich evtl mehr über eine externe Ethernet CP rausholen?

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Zitieren Zitieren Highspeed Ethernetverbindung zu PC  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    um das schneller zu machen, wird von Siemens Soft-SPS empfholen und dann dieses mit dem ODK zu lösen.

    Mit einen externen CP wird es wahrscheinlich noch schlimmer, da der Rückwandbus den CP ausbremsen wird.

  3. #3
    Barthiboy ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.03.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort.
    Hast du hierzu ein paar links?
    Bzw. genauere Daten

    Und warum ist das dann schneller? So wie ich das verstanden habe, ist das "nur" ein "PC" den man in C++ Programmieren kann.
    Aber dieser muss doch auch mit der SPS kommunizieren oder?

    Welche ist denn die schnellse Art und Weise mit einer herkömmlichen SPS über Ethernet zu kommunizieren?
    Danke
    Geändert von Barthiboy (16.04.2012 um 13:17 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Barthiboy Beitrag anzeigen
    Ich arbeite zur Zeit an einem Leitrechnerprogramm, welches Prozessdaten visualisieren soll.
    Zur Zeit basiert meine Kommunikation SPS seitig auf den Baustein TCON TRCV TSEND also FB65 usw.
    Meinst Du dass TSEND / TRCV wirklich der richtige Weg für diese Aufgabe sind? (Zusätzliche Bausteine für die Kommunikation mit der Leitwarte ins SPS-Programm zu integrieren sind meiner Ansicht nach nicht des Rätsels Lösung. Das macht die SPS alles schon von sich aus wenn ich z.B. mit WinCC kommuniziere)

    Ich denke prodave oder libnodave sind da eher die sinnvolle Lösung. (Über den Sinn ein eigenes Leitrechnerprogramm zu schreiben wollen wir hier mal lieber nicht anfangen zu diskutieren)

    Gruß

  5. #5
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Das ist in etwa so gemeint, du nimmst einen IPC mit Soft-SPS, dort kannst du dann mit Hilfe eines
    ODK in C++, C# oder VB dir selber eine Komunikation mit der Soft-SPS schreiben. Schneller geht
    es mit Simens Komponenten dann nicht mehr.

    Wenn du da jetzt zb eine Microbox 427C nimmst bist du auf der SPS Seite sowieso um einiges Leistungstärker
    als die 319er. Mit den ODK besteht die Möglichkeit die Daten im SPS Zyklus wegschaufeln, wenn es den
    die Infrastruktur des Netzes hergibt.

    Zusätzlich hast du bei der Microbox sowieso zwei getrennte Ethernet Shnittstellen, die eine könntest du dann
    den Proffinet und die andere für die Datenkomunikation nutzen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit noch einen
    CP1616 im PC104 Format zu stecken, der dann auch nicht den zwängen eines Rückwandbuses unterworfen ist.

    Wenn du es noch genauer wissen möchtest, setzt dich mal mit deinen Siemen Vertrieb auseinander.
    Bist du Region Nord, könnte ich dir den Ansprechpartner per PN nennen.

  6. #6
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Setz doch mal die Kommunikationslast in der 319er hoch auf 50%. Per Standard ist dort 10% oder 20% eingetragen - das könnte schon mal gewaltig weiterhelfen.
    Zur Kommunikation selbst verwende ich IP-S7-LINK von der Firma Träger, die ist leicht als dll ins PC-Programm einbindbar. Mit Libnodave hab ich selber noch keine Erfahrungen gemacht, aber ein Kollege war damals ganz zufrieden.
    Das schöne daran ist, daß auf SPS-Seite keinerlei Sendeaufrufe etc. benötigt werden. Das erleichtert die Wartbarkeit des gesamten Systems. Wenn z.B. ein größerer Bereich gelesen werden soll oder zusätzliche Datenbereiche benötigt werden, so sind nur Änderungen im PC-Programm nötig, nicht aber im SPS-Programm

  7. #7
    Registriert seit
    10.03.2009
    Ort
    Verl
    Beiträge
    596
    Danke
    268
    Erhielt 133 Danke für 112 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Barthiboy Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen.
    Welche Möglichkeiten gibt es eine sehr schnelle Datenübertragung zu gewährleisten?
    Was bedeutet denn für dich sehr schnell?

    Für die Kommunikation deiner Applikation mit der SPS kannst du dir ja auch mal unser ACCON-AGLink anschauen. Eine Demoversion, die voll funktionsfähig ist (inkl. API-Guide) gibt es HIER.

    Wenn du weitere Informationen brauchst, dann melde dich doch telefonisch bei mir (siehe Signatur).

    Gruß, Sven
    Viele Grüße

    Sven Rothenpieler


    Es gibt 3 Arten von Menschen - die, die zählen können und die, die es nicht können!


Ähnliche Themen

  1. Ethernetverbindung
    Von Fabix im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 15:58
  2. Ethernetverbindung S7 <-> PC
    Von mnuesser im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 16:04
  3. Erste Single-Board Highspeed-SPS für Step7
    Von profichip im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 22:05
  4. Ethernetverbindung zu MP370
    Von feeli im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 14:35
  5. Ethernetverbindung
    Von Cello im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 01:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •