Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Safety Zykluszeitüberschreitung beim Zuschalten von PB Knoten

  1. #1
    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    22
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen

    Kurze Beschreibung der Situation:
    Die Anlage verfügt über ca. 30 Profibus Knoten. Von diesen 30 sind 5 Knoten während 24 Stunden in Betrieb (Siemens Microbox mit WIN AC, 2 Profibus repeater und 2 ET200s Modul). Über einen Schalter, welcher auf eine ET200s geführt ist, wird der motorisierte Hauptschalter über das andere ET200s Modul eingeschaltet. Dabei werden alle anderen PB Knoten mit Spannung versorgt.

    Problem:
    Dabei steigt nun die Zykluszeit auf über 600ms an. Da auf der Steuerung noch ein Safety Programm läuft wird dabei jeweils die Safety Zykluszeit überschritten und die SPS geht in den Stop. Wenn ich nun die SPS neu starte, wenn alle PB Knoten bereits mit Spannung versorgt sind, ist das kein Problem. Die Zykluszeit steigt dabei auf ca 40 ms an. Im normal Betrieb beträgt die Zykluszeit ungefähr 15-20ms. Ich habe schon mit verschieden Tricks (Interrupt deaktivieren während dem zuschalten der Knoten, usw.) versucht dies zu Verhindern.

    Die einzige Lösung die bis jetzt funktioniert, ist das etappenweise Zuschalten der einzelnen Knoten. Dafür müsste ich jedoch noch hardwaremässige Anpassungen durch führen.

    Hat jemand eine Idee wie ich das Lösen könnte? Gibt es eine Möglichkeit den Verbindungsaufbau zu steuern?

    Bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar

    Gruss
    Simon
    Zitieren Zitieren Safety Zykluszeitüberschreitung beim Zuschalten von PB Knoten  

  2. #2
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Egal was du machst, irgend etwas simmt gewaltig nicht, wenn die Zykluszeit auf einer Microbox
    auf 20ms ansteigt. Da müssen ja gewaltige Schleifen drin sein. Ich habe es noch nicht geschaft
    über 2ms zu kommen.

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du könntest vielleicht auch die entsprechenden Teilnehmer mit der SFC 12 zeitgesteuert aufschalten. So daß eben die CPU nicht krampfhaft versucht Teilnehmer zu erreichen die ebventuell noch nicht spannungsversorgt sind.
    Ich denke du meinst mit Knoten Teilnehmer, so kannst du wenigstens die Hardwareänderungen vergessen.

    gruß Thomas
    Radiozitat: "Meine Frau hat nen geilen Arsch, nämlich mich"

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Egal was du machst, irgend etwas simmt gewaltig nicht, wenn die Zykluszeit auf einer Microbox
    auf 20ms ansteigt. Da müssen ja gewaltige Schleifen drin sein. Ich habe es noch nicht geschaft
    über 2ms zu kommen.
    Dann musste halt mal ne richtige Anlage programmieren........ dann klappt es auch mit der Zykluszeit
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 18:21
  2. VM Ware Zykluszeitüberschreitung bei F-CPU
    Von Poldi007 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2010, 13:13
  3. Stop bei Zykluszeitüberschreitung
    Von Deep Blue im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 16:33
  4. Safety PLC von BBH Products
    Von Tecchannel im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 23:06
  5. CPU-Stop bei Zykluszeitüberschreitung
    Von PeterK im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 11:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •