Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: Bit-Zustand zufällig ändern (Zufallsgenerator)

  1. #11
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    vor lauter wilder schalterei fackelt dir noch die ganze Bude ab.
    keine "Panik" es ist alles so verdrahtet und aufgebaut wie es sich gehört, bin schließlich kein "Hobbyelektiker"!
    Geändert von DerMatze (23.04.2012 um 23:55 Uhr)
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  2. #12
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Mit einer S7 würde so etwas nur mittels OPC angebunden Rechner sinnvoll gehen. In einer SPS ist das nur sehr unflexibel zu realisieren.
    Also ich möchte keinen Rechner permanent laufen lassen, gibts keine praktikable Möglichkeit wie ich ein "Zufalls Signal" 0-->1-->0 bekomme?
    mfg
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  3. #13
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DerMatze Beitrag anzeigen
    ein "Zufalls Signal" 0-->1-->0 bekomme?
    Ersten brauchst du nicht nur EIN Signal
    Zweitens darf nachts wohl nichts geschaltet werden
    Drittens geht dann auch ohne das SINNVOLLE Fahren von Rollläden nix

    Es ist leider nichts so einfach wie es scheint.

    Frank
    Grüße Frank

  4. #14
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    - die Rollläden fahren jetzt schon sinnvoll hoch und runter (automatisch) in einem Zeitfenster in Abhängigkeit von der Dämmerung
    - doch, ich benötige nur ein Signal, das kann ich dann an meiner Wochenzeitschaltuhr weiter verarbeiten bzw mit der entsprechenden Betriebsart
    und es werden dann nur die Beleuchtung und die Rollläden angesteuert
    Die Systemzeit der CPU wird jetzt auch schon zu Rate gezogen.

    Warum darf nachts nix geschaltet werden?

    Gruß
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  5. #15
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    64
    Danke
    5
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    ich würde nur schon wegen der ganzen hardware bei dir einbrechen
    1011 1011 1010 1102 1010 0011 1011 1000 1111

  6. #16
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Beitrag

    Zitat Zitat von Dword Beitrag anzeigen
    ich würde nur schon wegen der ganzen hardware bei dir einbrechen
    Aha,
    die Hardware gibts auch bei ebay....

    Grüße

  7. #17
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Kommen wir doch mal wieder zurück zum Thema.
    zufällig ein Bit schalten
    quasi so wie bei dem Zufallsgenerator einer Siemens Logo!:

    Einschaltbedingung = 1 --> der "Zufallsgenerator" startet eine Einschaltverzögerung (z.B. 60 Minuten)
    bei einer zufälligen Zeit z.B. 43min23sek wird der Ausgang des Zufallgenerators auf 1 gesetzt

    Einschaltbedingung = 0 --> der "Zufallsgenerator" startet eine Ausschaltverzögerung (z.B. 30 Minuten)
    bei einer zufälligen Zeit z.B. 13min53sek wird der Ausgang des Zufallgenerators auf 0 gesetzt

    usw.

    Wer hat eine Idee oder hat sowas schonmal programmiert?

    MfG
    derMatze
    Geändert von DerMatze (24.04.2012 um 18:48 Uhr)
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

  8. #18
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Hab mal so was gemacht, hatt da auch einen Aussentemperaturfühler an der Anlage.

    Den PEW hab ich mit der Systemzeit ms verglichen, noch irgedwo das Datum mit rein, . . ..

    hat für mich damals brauchbare Werte gebracht.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

  9. #19
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Schaue dir mal die folgenden Links an. Da geht es zwar um KNX aber da wirst du erkennen, dass das nicht ganz trivial ist, wenn es nicht nur eine Drei-Lampen-Spielerei sein soll.

    http://knx-user-forum.de/eibpc/19667...ght=simulation

    http://knx-user-forum.de/knx-eib-for...eit+simulation

    http://knx-user-forum.de/knx-eib-for...ght=simulation

    http://knx-user-forum.de/knx-eib-for...ght=simulation

    http://www.automation.siemens.com/et...800d05_apb.pdf


    Gruß

    Frank
    Geändert von IBFS (24.04.2012 um 19:23 Uhr)
    Grüße Frank

  10. #20
    DerMatze ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    511
    Danke
    92
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von winnman Beitrag anzeigen
    Hab mal so was gemacht, hatt da auch einen Aussentemperaturfühler an der Anlage.

    Den PEW hab ich mit der Systemzeit ms verglichen, noch irgedwo das Datum mit rein, . . ..

    hat für mich damals brauchbare Werte gebracht.
    Hast du dafür evtl noch eine AWL Quelle zur Hand?
    Oder Ansätze wie du das genau realisiert hast?
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

Ähnliche Themen

  1. Bit's mit Zustand 1 im DB Zählen
    Von norman im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 14:24
  2. digitalausgänge zufällig steuern
    Von McPaul im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 15:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 22:06
  4. Ein Bit im Doppelwort ändern (SCL)
    Von M-Arens im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 15:29
  5. einzelne Bit eines Bytes ändern
    Von Farinin im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 11:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •