Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Regelungstechnik mit der S7-300/S7-1200

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    411
    Danke
    38
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    In unserem Betrieb setzen wir für die Regelung von Lüftungsanlagen und Heizungsanlagen die DDC3000 von Kieback und Peter ein. Nun wollte ich wissen ich von euch wissen wie einfach es möglich ist solche Regelungen mit einer S7-300 beziehungsweise mit einer S7-1200 zu programmieren. Denn wir wollen einen Vergleich der 3 Systeme(Siemens, Kieback und Peter und Wago) machen damit wir wissen welche Steuerung wo ihre Stärken und Schwächen hat.

    Habt ihr Erfahrungen in diesem Gebiet mit der Siemens CPU??

    Wäre über euere Hilfe sehr dankbar

    btw: Im Beckhoff;Codesys Forum hier hab ich auch noch mal einen Thread aufgemacht zu diesem Thema
    Zitieren Zitieren Regelungstechnik mit der S7-300/S7-1200  

  2. #2
    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    747
    Danke
    33
    Erhielt 146 Danke für 114 Beiträge

    Standard

    Die K&P DDC ist ein spezialisiertes Produkt für Gebäudeautomation/HLK - das ganze Toolset ist darauf abgestimmt.
    Zudem gehört als System Produkte für Feldebene/Managementebene - dies ist bei einer reinen S7-Lösung mit einigem Aufwand verbunden.

    Wenn Siemensprodukt, dann wäre hier eher Siemens Desigo mit der PXC-Automatisierungsstation zum Vergleich heranzuziehen. Die Desigolösung schlägt für den angedachten Einsatzzweck eine reine S7-Lösung um Längen.

  3. #3
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    357
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    unser Fabrikgebäude wurde 2003 mit den DDCs ausgerüstet.
    Wir haben 5 über den DDC Bus miteinander verbundene DDCs mit einer max.Entfernung von ca. 100m von DDC zu DDC.

    Also ehrlich gesagt finde ich diese veralteten Kisten im Europa Platinen Format nicht so toll und der Lieferant der uns die
    DDCs damals geliefert hat setzt heute die S7 zur Gebäudeklimatisierung ein.

    Die Visualisierung ist sehr schlicht gehalten und für jede Änderung darfst du bei Kieback&Peter anrufen um einen Techniker anzufordern.
    Was mich immer gestört hat, ist das die Kollegen Unmengen von Steuerkabeln in die Schalträume gelegt haben um die Meßsignale an die DDCs
    zu bekommen.
    Von Bussystemen keine Spur, nur vollgestopfte Kabelkanäle und Schaltschränke.
    Wie siehts aus mit Validierung der Meßfühler, also wenn das Pflicht ist bei euch überlegs dir gut mit den DDCs, unsere Pharma Audits haben
    ständig die Fühler bemängelt so das wir schlußendlich unser komplette Messtechnik ausgetauscht haben.

  4. #4
    Avatar von 4nD1
    4nD1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    411
    Danke
    38
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lebenslang Beitrag anzeigen
    Hallo,

    unser Fabrikgebäude wurde 2003 mit den DDCs ausgerüstet.
    Wir haben 5 über den DDC Bus miteinander verbundene DDCs mit einer max.Entfernung von ca. 100m von DDC zu DDC.

    Also ehrlich gesagt finde ich diese veralteten Kisten im Europa Platinen Format nicht so toll und der Lieferant der uns die
    DDCs damals geliefert hat setzt heute die S7 zur Gebäudeklimatisierung ein.

    Die Visualisierung ist sehr schlicht gehalten und für jede Änderung darfst du bei Kieback&Peter anrufen um einen Techniker anzufordern.
    Was mich immer gestört hat, ist das die Kollegen Unmengen von Steuerkabeln in die Schalträume gelegt haben um die Meßsignale an die DDCs
    zu bekommen.
    Von Bussystemen keine Spur, nur vollgestopfte Kabelkanäle und Schaltschränke.
    Wie siehts aus mit Validierung der Meßfühler, also wenn das Pflicht ist bei euch überlegs dir gut mit den DDCs, unsere Pharma Audits haben
    ständig die Fühler bemängelt so das wir schlußendlich unser komplette Messtechnik ausgetauscht haben.
    Du hast gesagt das ihr eure Anlagen nun immer ohne Kieback und Peter fertigen lässt. Welche Steuerung verwendet ihr dann?
    Die Anlagen sollen im Prinzip für Frischluft/Warmluft in unseren Fertigungshallen sorgen. Sprich die Zuluft und die Abluft wird geregelt sowohl die Menge, die Temperatur usw. Wäre das möglich mit einer S7-300 ?

  5. #5
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    Sagen wir doch mal so:
    Wenn du von einer Systemlösung ala Kieback + Peter weg willst,
    dann bleibt dir wohl nur eine normale Steuerung.

    Und wenn du da entsprechendes Know-How hast, oder dir durch Bibliotheken,
    z.B. Oscat oder auch die Wago-HVAC-Bibliotheken ins Projekt holst, ist die Steuerung letzten Endes Egal.

    Es gibt (fast) nichts, was sich nicht mit S7-300, oder Wago realisieren liese, es liegt nur an demjenigen welcher wo den Code in das Ding hackt.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  6. #6
    Avatar von 4nD1
    4nD1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    411
    Danke
    38
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Ich habe mal bei Oscat geschaut aber für die S7-300 Finde ich dort keine Bibliothek mit Regelbausteinen. Kann mir einer von euch da mal nen Link geben wo ich so eine Bibliothek finde?

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    wer lesen kann ist klar im vorteil
    http://www.oscat.de/downloadmanager/...asic332s7.html
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  8. #8
    Avatar von 4nD1
    4nD1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    411
    Danke
    38
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rheumakay Beitrag anzeigen
    Überlesen^^ Dachte das wäre nur für Codesys *g*
    Danke

  9. #9
    Avatar von 4nD1
    4nD1 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.05.2010
    Beiträge
    411
    Danke
    38
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Hat jemand schon erfahrungen mit den Siemens Desgio PX Controllern oder den Synco Controllern gemacht?

  10. #10
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    40
    Danke
    9
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wir haben Desigo PX und Beckhoff Controller im Einsatz. Für HLK-Anwendungen sind die Siemens Controller OK. Von einem Bussystem sind diese aber noch weit entfernt, Du musst sämtliche Signale auf einen ISP ziehen. Die Controller kommunizieren untereinander über BACnet MSTP oder IP. Die "abgesetzten" Module sind auch nicht der Hit.
    Ich würde Beckhoff empfehlen. Die Controller können mit allen gängigen Bussystemen umgehen, und liegen preislich auch unter den Siemens PX Modulen.
    Die oscat Bausteine laufen auch unter Twincat.
    Geändert von M_K (26.04.2012 um 12:03 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Störmeldung mit DB Vergleich bei der S7-1200 ?
    Von buffi4711 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2011, 19:09
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 12:48
  3. Daten mit S7-300 aus S7 1200 lesen
    Von golfsiew im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 22:31
  4. S7-1200 mit S7-300 Verbinden
    Von Helmpflicht im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 20:46
  5. Regelungstechnik mit S7
    Von Danielegger im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •