Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Rohrbiegemaschine

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    79
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo alle zusammen, ich hab mal wieder ein Problem.

    Wir müssen auf der Arbeit eine Biegemaschine für 20mm Rohre umrüsten. Vereinfacht dargestellt, eine Hydraulische Biegeachse, eine Elektrische Vorschubachse und es sind noch ein paar andere Elektrische Achsen an der Biegemaschine.
    Realisiert soll das Ganze mit einer CPU 315t und Sinamics Reglern.
    Wenn ich also mit der Biegeachse das Rohr anfange zu biegen muss ich mit der Vorschubachse langsam mit nach vorne fahren in Abhängigkeitder Biegegeschwindigkeit(??Interpolieren??).
    Könnt Ihr mir irgendwelche Tipps geben wie ich das mitder t CPU mache.

    Das nächste ist die Bedienung der der Maschine. Ich möchte wie bei einer CNC Maschine einfach auf einem Panel sagen können
    1. Vorschub +100mm
    2. Biegen um 152°
    3. Vorschub +20mm
    4. Biegen um 90°
    5. Fahre irgendeine andere Achse um 100mm auf


    Danke schon mal

    Mfg
    Geändert von maniac (26.04.2012 um 19:01 Uhr)
    Zitieren Zitieren Rohrbiegemaschine  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Die Frage ist, welche Aufgabe die Vorschubachse beim Biegen hat.
    Das kann vom einfachen Momentenbetrieb, über Synchronachse bis hin zu Verfahrprofilen reichen.
    Da es ja eine bestehende Anlage ist, würde ich erst mal schauen, wie es bisher funktioniert.

    Gruß
    Dieter

  3. #3
    maniac ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.09.2003
    Beiträge
    79
    Danke
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    wie bekomme ich das raus? Das ist eine selbst gestrickte Steuerung von vor fast 20 Jahre!
    Sobald gebogen wird schiebt die Vorschubachse das Rohr vor, passend zu der Geschwindigkeit des biegen.
    Wenn also schnell gebogen wird ist der Vorschub auch schnell.
    mfg

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich kenn den mech. Aufbau deiner Anlage nicht. Und Rohrbiegen kann - wie gesagt - einfach oder auch hoch komplex sein.
    Einfach heißt, dass die Vorschubachse während des Biegens im Momentenbetrieb ist und der Biegeachse "nur" hilft beim Rohr nach ziehen.
    Komplex heißt, dass die Vorschubachse aktiver Teil des Biegevorgangs ist und synchron linear oder einer nach Kurvenfunktion der Biegeachse folgt.

    Momentenbetrieb kannst erkennen, wenn du die Spannbacken lockerst beim Biegen und die Vorschubachse beobachtest. Das Fahrverhalten der Achse sollte sich unterscheiden.
    Ansonsten kannst du beide Achsen mit Skalen versehen (Maßband zerlegen ) und dann ein Video aufnehmen.
    Abspielen im Einzelbildmodus und alle x Sekunden die Maße ablesen und in Excel eintragen.
    Danach kannst du dir ein schönes XY-Diagramm erzeugen und deinen Biegeprozess anschauen.

    Gruß
    Dieter

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •