Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: S5 Analogwerte Ober-/Untergrenze

  1. #1
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey @ all,

    ich kämpfe mit der Analogwert Verarbeitung in einer S5 U135.

    Ich bekomme ein Signal 4...20mA rein und muss jetzt in dem fertigen Baustein für das Einlesen der Analogwerte eine Ober und eine Untergrenze eintragen.

    Was sollte man dort für Ober und Untergrenzen nehmen?

    Das Signal wird direkt weiter auf einen Analogausgang geschrieben. Auch hier muss ja eine Ober und eine Untergrenze eingetragen werden, die ist allerdings schon durch das bestehende Programm vorgegeben auf KG 0 und KG 1500.

    Ist es sinnvoll beim Eingang die gleichen Ober und Untergrenzen zu nehmen wie beim Ausgang?

    Gruß
    Zitieren Zitieren S5 Analogwerte Ober-/Untergrenze  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    117
    Danke
    4
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also das mA-Signal fällt ja nicht vom Himmel, sondern entspricht normalerweise irgendeinem physikalischen Messwert. Also solltest Du die Grenzen auch da dran schreiben.

    Ist absolut kein Messbereich ermittelbar, weil es z.B. von einer vorgeschalteten Steuerung kommt, würde ich 0-100 (%) eintragen.

    Der eingelesene Wert muss in beiden Fällen natürlich auf den auszugebenden Wert umgerechnet werden.
    Geändert von MRose (22.05.2012 um 15:39 Uhr)
    Mario

  3. #3
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    89
    Danke
    13
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Aber ich bekomme doch durch das 4...20mA Signal Werte von 0 bis 27648 rein.

    Das heist doch quasi das ich die Ober und Untergrenze erstmal frei wählen kann oder? Wenn ich von 0 bis 1500 eintrage wird doch aus den 27648 Werten, 1500 Werte gemacht.

    Ich habe eine Differenzdruckmessung von 0....100 Pa.

  4. #4
    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    117
    Danke
    4
    Erhielt 18 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Jetzt bringst Du 2 Sachen durcheinander.

    Die Baugruppe wandelt den gemessenen Strom in einen digitalen Wert um, wobei der bei S5 nicht im Bereich 0-27xxx liegt. Der Wertebereich und damit die Genauigkeit ist für 4-20 mA immer gleich, egal was für eine Messung am Eingang hängt.

    Mit dem digitalen Wert lässt sich aber im Programm schlecht arbeiten, zumal er noch einige Statusinfos enthält. Deshalb gibt es einen Baustein, der u.a. den digitalen Wert auf einen KG-Wert skaliert. Dem Baustein musst Du den Wertebereich über UG und OG vorgeben. Ob das jetzt 0-1500 oder 0-100 ist für die Anzahl der Teilwerte egal, es werden immer gleich viele erzeugt. Der Wertebereich ist aber für Dich interessant, Da du somit auf einen Blick siehst, welcher Differenzdruck anliegt. Der Wert kann dann auch direkt für Anzeigen, Grenzwertauswertungen oder was auch immer verwendet werden.

    In Deinem Fall würde ich also für UG 0 und für OG 100 vorschlagen. Am skalierten Wert siehst Du den aktuellen Differenzdruck. Weiterhin nimmst Du den Wert dann mal 15 und schreibst das Ergebnis zum Ausgabebaustein.
    Mario

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu MRose für den nützlichen Beitrag:

    hoelle1985 (23.05.2012)

  6. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    mit den einheiten vertust du dich. das ist bei s7
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    hoelle1985 (23.05.2012)

Ähnliche Themen

  1. Analogwerte
    Von siqo im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 01:30
  2. an die ober-checker
    Von chipset im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 21:50
  3. Analogwerte
    Von Alexandr im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 13:59
  4. analogwerte
    Von Majus68 im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 14:41
  5. Obergrenze/Untergrenze Timer
    Von CrazyCat im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 14:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •