Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Berechnung des Gewichts

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    Folgendes Problem liegt vor:

    Wir haben eine Waage mit Profibus angeschlossen. Wir holen den aktuellen wert in Gleitpunktzahl im Format xx.x g.
    Nun wollen wir jede Sekunde den neuen Wert abholen und die Differenz addieren um die Gesamte genutzte Menge zu errechnen.
    Die Differenz wird nur addiert wenn diese auch positive ist.
    Das Problem ist das die Waage im 0.1 Gramm Bereich schwankt durch die Bewegung des Mediums.
    Wenn nun das Gewicht um 0.1 Gramm sinkt und um 0.1 addiert wird funktioniert alles. Steigt das Gewicht kurz um 0.1 Gramm passiert nichts weil die Differenz negative ist. In der nächsten Sekunde verlieren wir wieder diese 0.1 Gramm. Diese addieren wir dann ja doppelt.

    Hat jemand eine idee?
    Ich dachte entweder an eine Dämpfung (mit Timer) oder das Vorzeichen mit ziehen!

    Ist ein bisschen kompliziert das Problem zu beschreiben.

    Danke für die Hilfe
    Zitieren Zitieren Berechnung des Gewichts  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von franklin89 Beitrag anzeigen
    Die Differenz wird nur addiert wenn diese auch positive ist.
    Weil?
    Was passiert wenn Du ständig addierst, hüpft der Mengenzähler eben auf der letzten Stelle...

  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Ich nehme an, auf der Waage steht ein Behälter, der ab und zu nachgefüllt wird und das ist der Grund warum du keine positiven Werte zulässt.
    Lösung: addiere nur, wenn zB die letzten 10 s kein wesentlicher (zB 1kg) Anstieg war.
    Falls das der Fall ist addierst Du dann den letzten Wert, weil Du vermutlich, während Du befüllst, auch gleichzeitig weiterentleerst.
    Das ist bei Differentialdosierwaagen auch so, während der Befüllung dosiert die Waage volumetrisch.

  4. #4
    franklin89 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja das hast du richtig erkannt.
    Der Behälter ist max 1Kg.
    Nachgefüllt wird im Normalfall nicht jedoch kann dies nicht ausgeschlossen werden.
    Deine Idee ist gut jedoch keine Lösung für mein Problem.
    Durch den Rührer der im Medium ist gibt es schwankung die die Masse bewegt und dadurch Schwankungen im 0.1gramm bereich geschehen.
    Ich dachte ich vergleiche den alten und neuen Wert. Wenn diese Positive Werden Warte ich bis der neue werte wieder unter diesen fallen. Danach erst wieder die Differenz addieren.

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von franklin89 Beitrag anzeigen
    Die Differenz wird nur addiert wenn diese auch positive ist.

    Ich dachte .... das Vorzeichen mit ziehen!
    Nicht schlecht ...
    Die Problematik sauber erkannt und auch die Lösung schon selbst formuliert ...
    Wenn du nur positive Differenzen addierst dann passiert unweigerlich das von dir Beschriebene ...
    Aus meiner Sicht : entweder ganz oder gar nicht ...

    Gruß
    Larry

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Na dann mach eben eine Hysterese von zB 5g.
    Du merkst Dir immer den Wert, wenn Du addierst.
    Den nächsten Wert addierst Du erst wenn 5g überschritten sind.
    Wenn das zu ungenau ist bitte die detaillierte Aufagbenstellung formulieren.

  7. #7
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Schweigen am Weintor
    Beiträge
    707
    Danke
    191
    Erhielt 161 Danke für 92 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    wenn deine waage im 0.1 bereich schwankt würde ich mir den letzten wert merken und erst wieder eine differenz erlauben wenn der nächste wert größer dem toleranzbereich ist

Ähnliche Themen

  1. Berechnung des 1. Advent mit CoDeSys 2.3.9.x
    Von guwen im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.12.2013, 23:05
  2. Vorschlagsliste zur Wahl des User des Jahres 2011
    Von rostiger Nagel im Forum Stammtisch
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 08:04
  3. Diskussion zur Wahl des User des Jahres 2011
    Von vierlagig im Forum Stammtisch
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 09:18
  4. Verwirrung bei Berechnung des Stromflusses
    Von Löwensenft im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 13:53
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2005, 13:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •