Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    18
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Mich beschäftigt eine Frage zum EN0-Ausgang eines FB's / FC's in Step7.

    Laut Hilfe wird dieser ja auf 1 gesetzt wenn der Baustein / die Funktion ohne Probleme durch/abgearbeitet wurde.

    Bedeutet dies nun das nachdem der Baustein abgearbeitet wurde und der Sprung zurück zum Aufruf erfolgt, diese 1 gesetzt wird, oder wie muss man dies verstehen?

    Denn ich benutze im Moment einen eigenen OK-Ausgang der mir ein erfolgreiches Ende der Bearbeitung mitteilt welchen ich dann weiter verarbeite.

    Ist dieser eigene Ausgang nun überflüssig da es den EN0 gibt, oder ist diese Art doch besser, da ja eigendlich der Baustein nicht weis wann der Baustein das gemacht hat, was ich erwarte?

    Gruss,
    Michael
    Zitieren Zitieren ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?  

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    192
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Laut Hilfe wird dieser ja auf 1 gesetzt wenn der Baustein / die Funktion ohne Probleme durch/abgearbeitet wurde.

    Denn ich benutze im Moment einen eigenen OK-Ausgang der mir ein erfolgreiches Ende der Bearbeitung mitteilt welchen ich dann weiter verarbeite.
    Ich hab auch mal eine Frage benutzt Du den "ENO" immer in Deinen Programmen???
    Was wertest Du alles aus ???

    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    den ENO nutze ich nur bei Standardbausteinen. Dieser zeigt an dass keine Parametrierfehler gemacht wurden. Bereichslängen bei Pointern, nur zulässige Modes usw. Zusätzlich gibts noch einen Fehlercode. Lohnt sich nur bei komplexen Funktionen

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren ENO  

  4. #4
    Jo ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    115
    Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    An den ENO-Ausgang einer/s FC/FB kannst du weitere Verknüpfungen in FUP/KOP "verdrahten". Dies kannst du an anderen Ausgangsparametern nicht. Um dies sinnvoll zu nutzen, musst du im FC/FB das Binärergebnis mit SAVE zuweisen.
    mfG. Jo

  5. #5
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    123
    Danke
    18
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    danke für Eure Antworten, also kann ich ruhigen Gewissens weiter meine eigenen Ausgänge setzen als reines OK-Signal, gerade da ich in meinen Bausteinen ja auch andere Dinge für ein OK voraussetze als ein simples 'Ist ohne Probleme Durchgelaufen'.

    Zitat Zitat von Der Nörgler
    Laut Hilfe wird dieser ja auf 1 gesetzt wenn der Baustein / die Funktion ohne Probleme durch/abgearbeitet wurde.

    Denn ich benutze im Moment einen eigenen OK-Ausgang der mir ein erfolgreiches Ende der Bearbeitung mitteilt welchen ich dann weiter verarbeite.
    Ich hab auch mal eine Frage benutzt Du den "ENO" immer in Deinen Programmen???
    Was wertest Du alles aus ???

    Gruß
    Nein, bisher eigendlich nur eigene Ausgänge, Begründung oberhalb

    Gruss,
    Michael

Ähnliche Themen

  1. ENO Ausgang
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 14:54
  2. Sensor mit PNP oder NPN Ausgang
    Von Outrider im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.01.2010, 21:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 20:19
  4. PNP-Ausgang?
    Von tino2512 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 19:26
  5. Zähler Ausgang DU und DE
    Von fra226 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •