Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: LOGO 24VAC/DC 0BA6 und Flankengesteuertes Wischrelais

  1. #1
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Habe eine SPS für ein LOGO 24V geschrieben dass für eine Sirokko Dieselheizung gehört.
    Habe aber noch nicht sehr viel Erfahrung im SPS schreiben!
    Habe im Progie flankengesteurte Wischrelais drinnen die für eine Sicherheitsabschaltung sind.
    Beim Simulationstest haut das SPS Programm einwandfrei hin aber wenn ich einen onlinetest mache werden die Timer der Wischrelais nicht gestartet.
    Habe einen 6ED1 052 - 1HB00 - 0BA6 Steuerung.
    Kann mir jemand dabei helfen?
    Hier mal das Programm
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren LOGO 24VAC/DC 0BA6 und Flankengesteuertes Wischrelais  

  2. #2
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Hab' das mal ein bißchen umgeschoben, so daß sich die Verbindungslinien nicht so wild und unleserlich kreuzen:


    Wenn ich das richtig sehe, werden Deine beiden Wischrelais vom Stabwächter zurückgesetzt. Ich würde als Erstes prüfen, ob dieser sich in der Realität so verhält, wie von Dir simuliert. Ich vermute, daß er den Start der Relais nicht zuläßt.

  3. #3
    einbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Danke erst einmal dass du mir helfen willst!!
    Ich habe beim Test ohne der Kompletten Heizeinheit getestet.
    Der Stabwächter ist nur ein Thermostat, dass mit erreichen der Temp ein Schalter geschlossen wird.
    Wenn ich den Stabwächtereingang I4 beim Testen manuell setze wird auch die Glühkerze abgeschaltet.
    Vorgang beim starten der Heizung:
    I1 Ein/Aus ist auf 1, I2 Heizen ist auf 1, die Heizung wird mit dem Start Taster I5 ( Wiedereinschaltsperre bei Stromausfall) auch auf ein gesetzt und damit beginnen die Timer zum Zählen und werden wie du schon geschrieben hast mit dem Stabwächter I4 wieder rückgesetzt.
    Hab dass gefühl dass mein Logo den Baustein nicht unterstützt!
    Keine Ahnung.

  4. #4
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Hab dass gefühl dass mein Logo den Baustein nicht unterstützt!
    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Habe einen 6ED1 052 - 1HB00 - 0BA6 Steuerung.
    ...
    Auf Deiner Logo steht 0BA6 und das hast Du auch als Gerät bei Deinem Programm eingestellt. Im Programm werden dann auch nur die Optionen Deiner Steuerung ermöglicht.

    Ich hab' mal 'n bißchen simuliert und mir die Schaltung näher angesehen:
    1. B010 und B016 machen genau das Gleiche -> warum also 2x
    2. B001 mit B002 und B017 mit B009 machen auch das Gleiche sogar mit gleicher Zeit, also auch hier -> warum 2x
    3. Warum muß I4 an B003 auf LOW sein, wenn B004 bei I4=HIGH dieses direkt durchgibt -> kann man also an B003 weglassen
    4. Damit haben B001 und B003 auch die gleiche Funktion und man kann somit auf B003 komplett verzichten
    5. B001, B005, B008 und B017 beinhalten alle im UND den Eingang I2 (Heizen) und den Ausgang von B011 (Ein) - B001 und B017 nach den vorgehenden Vereinfachungen ausschließlich. Der Ausgang von B011 wird sonst nicht weiter benötigt. Damit kannst Du I2 auch direkt auf B011 geben und wieder fallen mit B001 und B017 zwei Gatter weg.

    Dies ergibt folgende Vereinfachung:


    All das erklärt mir aber nicht, warum die/das Wischrelais in Echt nicht anläuft. Was sagt denn der Onlinetest über die anliegenden Pegel an den Wischrelais?


    PS: Teste bitte mal die Vereinfachungen, ich kann mich ja irgendwo vertan haben.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Habe im Progie flankengesteurte Wischrelais drinnen die für eine Sicherheitsabschaltung sind.
    ...
    Das mußt Du mir auch mal erklären.
    Wenn ich die Schaltung simuliere, hält B002 die Glühkerze am Laufen, selbst wenn ich I1 (Ein/Aus) oder I2 (Heizen) abschalte.
    Ist das so gewollt? Sicherheitsabschaltung?

    Vlt. listest Du hier einfach mal die gewollten Funktionen auf. Das macht's mir etwas leichter.

  6. #6
    einbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Die Glühkerze bleibt die eingestellte Zeit ein um irgendwelche unverbrannten Diesel zu verbrennen so dass keine Rückstände in der Anlage
    verbleiben.
    Es ist auch so gewollt, dass die Glühkerze und die Magnetkupplung für die Dieselzufur nach nichtzünden der Anlage nach den1:30Minuten
    abschaltet.
    Die 10 Sekunden sind für die Vorglühzeit der Glühkerze um bei sehr niedriger Temperatur die Glühkerze qauf Temperatur zu bringen ohne dass Diesel in der Anlage gepumpt wird.
    Deine SPS kann ich erst am Abend ausprobieren. Fen Pegel an den Wischrelais muss ich nochmal anschauen.
    Danke aber schon mal!!
    Gruß
    einbi

  7. #7
    einbi ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.06.2012
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So, Da bin ich wieder.
    Habe jetzt den Fehler gefunden, hab gesehen dass die Pegel I2 I3 jenachdem welcher auf High ist wild hin und her sparangen.
    Habe bei der Anschlussspannung des Logos 24V~ und bei den Eingängen 24V- .
    Habe als Gleichspannung nur einen Brückengleichrichter mit einen Parallel geschalteten 470yF Kondensator.
    Vieleicht ist die Gleichspannung doch nicht die beste. Hab leider kein Oszi zu hause um dies zu überprüfen.
    Hab dann als Eingang auch die 24 V ~ genommen siehe da die Eingänge bleiben stabil und beide Varianten der SPS funzen.
    Mir ist nur aufgefallen bei der neuen dass bei Ausfall des Stabwächters die Glühkerze nicht anspringt.
    Werde wahrscheinlich doch die neue nehmen, weil bei Ausfall des Stabwächters doch was im Argen liegen muss und es doch besser ist die Glühkerze auszuschalten.
    Muss ich aber noch mit meinem Gewissen ausmachen
    Habe die Schaltung nach einer Anfänglichen Tabelle entworfen, gesetzte Eingänge und die Ausgaänge dazu.
    Dann hab ich nach schulart ein KV Diagramm gemacht um einiges zu kürzen.
    Soweit so gut.
    Dann sind mir noch einige Sachen nacheinander eingefallen die ich einbauen könnte und hab die Bausteine einfach dazugefügt ohne mich
    auf überflüssige Bausteine zu kümmern , mir war einfach nur primär die Funktion wichtig.
    Aber eines musst du mir veraten wie kan ich aus so einen gewurschtel als Anfänger in SPS schreiben die überflüssigen Bausteine erkennen.
    Hatte immer ein wenig Berührungsängste davon SPS zu Programmieren ,hatte dies zwar in der Lehre und in der Meisterschule aber wenn man
    dies nicht täglich braucht ist dies doch wieder schwierig den Einstieg zu finden.
    Danke aber für diese Kompetente Hilfe!

    Gruß
    einbi

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Aber eines musst du mir veraten wie kan ich aus so einen gewurschtel als Anfänger in SPS schreiben die überflüssigen Bausteine erkennen.
    ...
    Als erstes einfach mal darauf achten, das sich beim Zeichnen Verbindungslinien, die nicht miteinander verbunden sind, auch nicht überlagern. Wenn das beim automatischen Zeichnen passiert, kann man die Linien anklicken und dann an den Griffpunkten woanders hin ziehen.

    Das hatte ich oben in meinem ersten Post mit Deiner Schaltung nachträglich gemacht:

    Dabei hab ich darauf geachtet, ein mehrfach verwendetes Potential, wie z.B. I4, möglichst senkrecht nach unten zu ziehen und dann immer nur gerade abzugehen. Dadurch sind selbst die 3 nebeneinander liegenden, mehrfach benötigten Potentiale immer noch gut zuzuordnen.

    Und dann noch ein bißchen vergleichen bzw. die Simu beobachten und es kommt dies in der angegebenen Reihenfolge zum Vorschein:
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    ...Ich hab' mal 'n bißchen simuliert und mir die Schaltung näher angesehen:
    1. B010 und B016 machen genau das Gleiche -> warum also 2x
    2. B001 mit B002 und B017 mit B009 machen auch das Gleiche sogar mit gleicher Zeit, also auch hier -> warum 2x
    3. Warum muß I4 an B003 auf LOW sein, wenn B004 bei I4=HIGH dieses direkt durchgibt -> kann man also an B003 weglassen
    4. Damit haben B001 und B003 auch die gleiche Funktion und man kann somit auf B003 komplett verzichten
    5. B001, B005, B008 und B017 beinhalten alle im UND den Eingang I2 (Heizen) und den Ausgang von B011 (Ein) - B001 und B017 nach den vorgehenden Vereinfachungen ausschließlich. Der Ausgang von B011 wird sonst nicht weiter benötigt. Damit kannst Du I2 auch direkt auf B011 geben und wieder fallen mit B001 und B017 zwei Gatter weg.
    ...

    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Hatte immer ein wenig Berührungsängste davon SPS zu Programmieren ,hatte dies zwar in der Lehre und in der Meisterschule aber wenn man
    dies nicht täglich braucht ist dies doch wieder schwierig den Einstieg zu finden.
    Danke aber für diese Kompetente Hilfe!
    ...
    Mach' das eigentlich auch mehr hobbymäßig und dann benutzt ich auch lieber KOP/LAD, weil das für mich als Elektriker einfacher zu lesen ist (zumal es auch mehr der schritt-/zeilenweisen Abarbeitung entspricht).
    Und genau deswegen mach ich diese Hilfen gern - es ist Übung für mich.
    Also gern geschehen und gerne wieder.

  9. #9
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Habe jetzt den Fehler gefunden, hab gesehen dass die Pegel I2 I3 jenachdem welcher auf High ist wild hin und her sparangen.
    Habe bei der Anschlussspannung des Logos 24V~ und bei den Eingängen 24V- .
    Habe als Gleichspannung nur einen Brückengleichrichter mit einen Parallel geschalteten 470yF Kondensator.
    Vieleicht ist die Gleichspannung doch nicht die beste. Hab leider kein Oszi zu hause um dies zu überprüfen.
    Hab dann als Eingang auch die 24 V ~ genommen siehe da die Eingänge bleiben stabil und beide Varianten der SPS funzen.
    ...
    Freut mich, daß Du den Fehler gefunden hast und vor allem dies hier auch postest.
    So weiß jemand mit einem ähnlichen Problem, worauf er noch schauen kann.


    Zitat Zitat von einbi Beitrag anzeigen
    ...
    Mir ist nur aufgefallen bei der neuen dass bei Ausfall des Stabwächters die Glühkerze nicht anspringt.
    Werde wahrscheinlich doch die neue nehmen, weil bei Ausfall des Stabwächters doch was im Argen liegen muss und es doch besser ist die Glühkerze auszuschalten.
    Muss ich aber noch mit meinem Gewissen ausmachen
    ...
    Da hab' ich dann wohl doch zuviel weggekürzt. Sorry.
    Falls Du doch die erste Variante nehmen willst, muß das UND mit dem negierten Stabwächter in die Triggerleitung des Wischrelais wieder rein:
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Füllstandsanzeige mit Logo 0BA6
    Von piffpaff im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 19:24
  2. Siemens Logo 0BA6 NewsBox TD und AM2 AQ.. neu + ovp
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 19:44
  3. Siemens Logo 0BA6 NewsBox TD und mehr... neu + ovp
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 19:50
  4. Siemens Logo 0BA6 NewsBox TD und mehr... neu + ovp
    Von Nachbar im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:18
  5. Siemens LOGO! 0BA6 Ausschaltverzörgerung pausieren
    Von bauersteuerungstechnik im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •