Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: S7-300 TCP/IP Verbindung mit einem PC

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wir haben bei uns in der Firma versucht zwei Systeme mit einander zu verbinden.
    Das erst System ist ein Industrie PC und das zweite System ist eine SPS(S7-300).
    Beide Systeme kommunizieren via TCP/IP mit einander.

    DieKommunikation läuft wie folgt ab:
    Die SPS fragtvom PC diverse Meldungen ab (Störung, Warnung, usw.). Dabei sendet die SPS fürjede Meldung einen STRING, der PC liest den STRING aus und weiß was er zurückzu schicken hat. Es sind in Summe 17 Meldungen abzufragen. Realisiert ist dasin der SPS mittels eines DBs, in dem die STRINGS für die verschiedenen Abfragenhinterlegt sind. Ein Pointer durchläuft die Zeilen legt diese in einemZwischenpuffer und dieser Puffer wird mit den Baustein FC5 AG_SENDE über eineTCP/IP Verbindung rausgeschickt.
    Dasfunktioniert auch soweit ganz gut. Auch das empfangen von Daten vom PC. DieDaten vom PC werden u.a. ausgewertet und auf einem Touch Panel (MP 377 12“)dargestellt.
    Nun ist unsim Testlauf aufgefallen, dass es ziemlich lange dauert bis die SPS alle 17Anfragen an den PC gestellt hat (ca. 1,5 Sekunden). Der SEND Anstoß erfolgtalle 50ms.
    Den DBkomplett auf einmal zu senden mittel P#DB201.DBX0.0 BYTE 1550 schlug fehl. Gehtdas nicht bei STRING, gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit?

    Zur SPS:
    CPU S7-312C
    CP 343-1 LEAN

    Grüße und Danke im Voraus für Eure Hilfe.

    Zitieren Zitieren S7-300 TCP/IP Verbindung mit einem PC  

  2. #2
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Hast Du auch den Wert für LEN angepasst?
    Gruß
    Michael

  3. #3
    HighlanderSAS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja Habe ich gemacht.
    Wobei ich noch erwähnen müsste, dass ich verschiedene Varianten ausprobiert habe.
    Im DB stehen im Augenblick 25 Zeilen (Jede ein STRING[60]).
    Das erste String beginnt bei 0.0, die letzte STRING Zeile bei Byte 1488 + 60Byte Länge + 2 Byte (für STRING). Der DB hat eine Gesamtlänge von 1550Byte.

    1. Versuch war:
    P#DB201.DBX0.0 BYTE 1550 und LEN 1550

    2. Versuch war:
    P#DB201.DBX0.0 BYTE 1488 und LEN 1550

    3. Versuch war:
    P#DB201.DBX0.0 BYTE 1488 und LEN 1488

    4. Verusch war:
    P#DB201.DBX0.0 BYTE 248 und LEN 248


    Wobei ich der Meinung bin, dass der 2. Versuch hätte funktionieren müssen, oder?
    Was passiert Eigentlich, wenn ich am SEND Eingang nur DB201 schreibe und als LEN 1550?

  4. #4
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Eigentlich hätte der erste Versuch fumtionieren müssen: Zugriffsbreite und LEN identisch. Dem FC sind die Datentypen egal.
    Wenn es sich um einen älteren CP343 handelt, kann es sein, dass Du noch Einschränkungen bezüglich der sendbaren Länge hast. Einfach Mal den AG_SEND markieren und F1 drücken, da solltest Du dann weiterführende Hilfe angezeigt bekommen.
    Gruß
    Michael

  5. #5
    HighlanderSAS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der CP 343-1 LEAN hat die FW 2.6.
    Kann es vielleicht auch am STEP7 liegen (V5.4+SP3+HF1)?
    Denn unter F1 ist der CP343-1 LEAN nicht aufgeführt.

  6. #6
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Ich habe den CP343-1 LEAN schon mit viel älteren Programmständen vom STEP7 konfiguriert, das sollte also kein Problem sein.
    Die Firmware müsste auch aktuell genug sein, um das zu können.
    Was kommt denn am PC an? Kommt überhaupt etwas an? Gibt es Fehlermeldungen am CP?
    Hast Du eine Möglichkeit, zu sehen, ob und was am PC ankommt?
    Gruß
    Michael

  7. #7
    HighlanderSAS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Am PC kommt nichts an.
    Am AG_SEND ist erst der Status 8181 zu sehen (Auftrag läuft) und anschließend 8183.

  8. #8
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.626
    Danke
    120
    Erhielt 340 Danke für 255 Beiträge

    Standard

    Steht doch ganz klar in der Hilfe:
    Zitat Zitat von STEP7-Hilfe
    8183H Die Projektierung fehlt oder der ISO-/TCP-Dienst im Ethernet-CP ist noch nicht gestartet.
    Und weiter unten steht dann noch:
    Zitat Zitat von STEP7-Hilfe
    im Internet unter der Beitrags-ID 1214574
    Gruß
    Michael

  9. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Ich habe jetzt nicht verstanden:
    Funktioniert die Verbindung oder kommen die Fehler zurück?
    Denn 8183 bedeutet ie Projektierung fehlt oder der ISO-/TCP-Dienst im Ethernet-CP ist noch nicht gestartet.

    Wie ist dein CP konfiguriert? Also Verbindungsaufbau usw...


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #10
    HighlanderSAS ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.05.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Konfiguration vom CP:
    - Aktiver Verbindungsaufbau aktiviert
    - IPs für Lokal und Partner vergeben
    - Port für Lokal 2000 und Partner 2001
    - Betriebsart SEND/RECV

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 15:53
  2. TCP-Verbindung mit 2 x CPU315-2 PN/DP
    Von kassla im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 11:54
  3. TCP/IP Verbindung mit FB65 TCON
    Von Merkerbite im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 22:36
  4. Probleme mit ISO on TCP Verbindung
    Von Johannes F im Forum Simatic
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 22:26
  5. Proble mit S7 TCP Verbindung zwischen S7 300 und 400
    Von Jochen Kühner im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 12:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •