Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Brunnen-Zählererfassung und Pumpensteuerung über Funk?!

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin zurzeit auf der Suche nach einer Lösung. Von 5 Brunnen müssen die Zählerstände erfasst werden und die Pumpen steuerbar. Zusätzlich noch eine Logik hinter, also benötige ich die Daten in der SPS. Da die Brunnen weit auseinander sind wird ein Funk-System benötigt. Möglichst nich GSM/GPRS wegen den Kosten.

    Von Phoenix gibt es ein neues System mit Trusted Wireless 2.0 (Reichweite mehrere km), was ganz vielversprechend ist. Leider unterstützt das System keine Bussysteme. Lediglich DI, DO, AI, AO, RS485 und RS232. Die Steuerung der Pumpen wäre damit, kein Problem. Aber der Zählerstand?!

    Welche Möglichkeiten habe ich? Speziell den Zählerstand per Funk zu übertragen, bereitet mir Probleme.
    Zitieren Zitieren Brunnen-Zählererfassung und Pumpensteuerung über Funk?!  

  2. #2
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Du hast geschrieben, dass das System von Phoenix RS232 und RS485 unterstützt.
    Ich würde dann den Zählerstand per serieller Schnittstelle in diesem Fall RS232 übertragen lassen.
    Oder spricht da etwas dagegen, was ich übersehen habe ?

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    69198 Schriesheim
    Beiträge
    236
    Danke
    54
    Erhielt 34 Danke für 33 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du kannst doch deinen Zählerstand auch über digital Out übertragen, 2 Byte bis 32767.
    Dann mußt du dir halt 2 oder entsprechen mehr Byte freihalten für den Messwert.

    gruß Thomas
    Radiozitat: "Meine Frau hat nen geilen Arsch, nämlich mich"

  4. #4
    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    195
    Danke
    13
    Erhielt 42 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Ohne jetzt das Umfeld zu kennen, wäre ich mit diesen Richtfunksachen vorsichtig (vorallem 2,4).
    • Ein Baum wächst
    • Jemand stellt einen Kran auf
    • Der Nachbar schließt eine neue fritzbox an

    Schlimmstenfalls ist die Verbindung weg und du schaust in die Röhre.

    Die paar Bytes erzeugen doch keinen unbezahlbaren Traffic oder?

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2010
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    889
    Danke
    57
    Erhielt 121 Danke für 89 Beiträge

    Standard

    wie weit sind die Brunnen tatsächlich auseinander ?
    was hälst du denn von Bluetooth?z.B. Phönix
    die Brunnen/Pumpen müssen ja auch irgendwie mit Strom versorgt werden..kann man da nicht ne Busleitung mit verelegen?
    Vielleicht geht ja auch ein dlan Adapter von z.b. Devolo(Netzwerk über Stromleitung)?Habe ich allerdings noch nie gemacht.
    Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

  6. #6
    Registriert seit
    02.02.2012
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    126
    Danke
    10
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard

    Also ich kann hier aus erfahrung erzählen das Funk-System für Brunnen mit nur einer Zentralen CPU ziemlich für den Ar... ist!
    Arbeite bei nem Wasserwerk und wir haben da nur scheiss erfahrungen mit!

    Habt ihr ein altes NAKA-Kabel an den Brunnen liegen oder nen altes 5x1 oder so zusätzlich?
    Dann würd ich an deiner stelle Probieren darüber nen Bus zu fahren!

    Wir fahren zB über strecken von mehereren 100m Profibus-DP mit 19,2 bei teilweise 12 Brunnen die an einer SPS hängen und es geht ohne Probleme!
    Das über alte teilweise 30 Jahre alte NAKA-Kabel!

    ansonsten find ich die idee von rheumakay nett!
    Probiers vielleicht echt mit Powerline!
    Wäre sonst wohl die netteste alternative!

  7. #7
    gorx ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Powerline fällt weg, weil der weiteste Brunnen außerhalb des Geländes ist (~500m) und eine direkte Netzspeisung (400V) vom Netzanbieter besitzt. Also nicht im Firmennetz mit drin hängt. Zu den Brunnen liegen jeweils lediglich eine 500V Leitung, also auch keine Möglichkeit für Bussysteme.

    Insgesamt 5 Brunnen, 4 im Umkreis von 100-200m, der andere im Wald ~500m.

    Ein Digitales Zählwert Signal würde natürlich auch gehen, allerdings habe ich keinen Durchflussmesser / Zähler gefunden, der dies Unterstützt.

    Zählerwert per Serial auch gut, aber welcher Druchflussmesser? E+H hat lediglich Modbus, was von der S7 nicht ohne weiteres Untersützt wird.

  8. #8
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also verstehe ich das richtig, dass Du nur eine SPS in der Kopfstation hast und den Rest per Funk über diskrete Signale bedienen möchtest ?
    Ist denn jeder Brunnen selber mit Pumpen und irgendwelchen Sensoren ausgestattet ?

    Falls ja, wäre es Meiner Meinung nach eher gefährlich per Funk Signale auszulesen und wieder Per Funk Aktoren einzuschalten.
    Dort wo Aggregate geschaltet werden müsste doch eine Steuerung hin, welche die Aggregate nur einschaltet wenn allfällige Messwerte aktuell und alle Bedingungen o.k. sind (inkl. Funkverbindung).
    Darum bin ich bis jetzt davon ausgegangen, dass jeder Brunnen über eine Steuerung verfügt, die hätte dann auch den Durchflusswert seriell aufbereiten können.

  9. #9
    gorx ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    55
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Angedacht ist eigentlich für alle Brunnen eine Zentrale Steuerung. Es geht nur darum die Wassermengen zu erfassen und den Brunnen das Wasser gleichmäßig zu entnehmen.

    Wie gesagt eigentlich wollte ich die Zählerwerte über Funk übetragen, ebenso wie die Ein/Aus Signale für die Pumpe bzw. für das Anziehen des Schützes.

    Die Brunnen sind lediglich mit Pumpen ausgestattet, keinerlei Sensoren. Teilweiße sitzt in den Brunnen direkt der Zähler oder seperat an einem anderen Ort. Die Steuerung wiederum sitzen meist in der nähe des Brunnens.

  10. #10
    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn für die Pumpen keine Schwimmerbirnen, Drucksensoren oder andere Sensoren eingelesen werden, dann könntest Du dies theoretisch mit Signalen per Funk lösen.
    Du musst allerdings einen sicheren Betrieb oder Zustand beim Ausfall der Funkverbindung sicherstellen.
    Modbus auf einer S7 ist möglich, dafür brauchst Du dann halt ein serielles Modul für den RS485.

    Wie Deine Durchflussmessungen so aussehen, weiss ich leider nicht. Wir setzten u.a. auch solche von E&H ein, meist mit einem Analogwert (aktueller Durchfluss) und einem Impulsausgang für die Mengenimpulse.
    Du könntest Jetzt solch einen Sensor nehmen, dann die Mengenimpulse so einstellen, dass bei maximalem Durchfluss höchstens alle 60s ein Impuls ausgegeben wird.
    Dann brauchst Du ein Impulsverlängerungsrelais, welches den Mengenimpuls für die Funkübertragung verzögert wegschaltet, vielleicht 30s.
    Dann kannst Du dieses wiederum auf einen Digitalen Übertragungskanal legen und hast auf der anderen Seite jeweils 30s um den Impuls abzugreifen (Wegen der Funkproblematik etc.).
    Das Würde funktionieren so, Du hast aber bei fehlender Funkverbindung keine Impulse, wobei ja auch die Pumpen dann nicht betrieben werden...
    Die Absolutwerte könntest Du ja aber immer noch auf den Messungen vorort ablesen.

    Gruss Marco

Ähnliche Themen

  1. S7 1200 Panelanbindung über Funk
    Von slk230-power im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.01.2011, 12:29
  2. Endschalter über Funk
    Von WimC im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 17:21
  3. RS232 über Funk
    Von Johannes F im Forum Feldbusse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 12:36
  4. Messwerte über Funk übertragen
    Von Mario112 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 19:37
  5. Profibus DP über Funk
    Von HaSchi im Forum Feldbusse
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 11:40

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •