Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Tänzersteuerung, Skalieren mit FC105

  1. #1
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Kollegen!

    Ich steh auf dem Schlauch! Leider.
    Ich bekomme über PB von einem Abstandssensor (0-6000mm) seinen Wert als INT in mm herein. Jetzt bewegt sich mein Tänzer im Bereich 600 (OT) bis 1110 (UT). Nun will ich den FC so skalieren, dass meine 1110 am Ausgang 0 ergeben (Tänzer ganz unten - soll Stillstad), und die 600 sollen 100 ergeben.
    Kann mir jemand die Beschaltung der Limits sagen? Ich raffs einfach nicht.

    Danke!

    CPU 319F, Sensor Balluff über I/O-Link
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort
    Zitieren Zitieren Tänzersteuerung, Skalieren mit FC105  

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    So was mach ich zu Fuß

    Code:
    L PEWxxx //Signal vom Sensor
    L 600
    -I
    T #iMatHoehe
    
    L 500
    L #iMatHoehe
    -I
    L 5
    /I
    T #iProzent
    So in der Art müßte es eigentlich klappen.

    Gruß
    Dietet

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Blockmove für den nützlichen Beitrag:

    Manfred Stangl (20.06.2012)

  4. #3
    Avatar von Manfred Stangl
    Manfred Stangl ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard

    Ich mach´s jetzt auch zu fuss. Multiplizieren *-1, subtrahieren - fertig.
    Danke für diese Stütze!
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

  5. #4
    Registriert seit
    25.05.2009
    Ort
    Raum Zürich CH
    Beiträge
    85
    Danke
    15
    Erhielt 15 Danke für 15 Beiträge

    Standard

    Mit dem FC105 geht das nicht, da dieser für das Einlesen von Analogeingängen (0..27648 bzw. -27648...+27640) gemacht ist.
    Du musst das also selber rechnen.

    Lineare Funktion: y = ax + b
    Gain: a = dy/dx = (100-0)/(600 - 1110) = -0.19608
    Offset: b = y - ax = 100 - (-0.19608 * 600) = 217.647

    Dann ergibt sich daraus in deinem Fall folgender Code:

    Code:
    L  #Eingangswert     //INT
    ITD
    DTR
    L  -0.19608
    *R
    L  217.647
    +R
    T  #AusgangInProzent  //REAL
    Ist grundsätzlich dasselbe wie der Kollege vorher geantwortet hat, aber vielleicht etwas besser nachvollziehbar.

    Gruss SW-Mech

  6. #5
    Avatar von Manfred Stangl
    Manfred Stangl ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.12.2006
    Ort
    Wiener Neustadt
    Beiträge
    931
    Danke
    154
    Erhielt 169 Danke für 127 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, im Endeffekt hab ich es so gelöst.

    BGinnen 10 Minuten! Mit dem FC105 hab ich viel mehr versch*****!
    Nochmal Danke.
    Gruß
    M

    Handbook not read error...
    Klare Frage - klare Antwort

Ähnliche Themen

  1. Skalieren mit FC105
    Von Caleb85 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 22:56
  2. Analogwertverarbeitung mit FC105 Scale
    Von DaTommy im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 15:15
  3. PEW mit FC105 auf 7-Segment (FC93)
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 13:43
  4. Skalieren mit FC 105
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.09.2005, 07:29
  5. Normierung von Analogwerten mit FC105
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 09:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •