Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 59

Thema: Lieferant behauptet, dass Bereichslängenfehler Teil seines Konzeptes sein.

  1. #11
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1.
    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Unser Lieferant behauptet, dass Bereichslängenfehler die zahlreich im Diagnosepuffer eingetragen werden, Teil seines Konzeptes sein.
    2.
    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Aus diesem Grund hat der Lieferant auch einen leeren OB121 in die Steuerung geladen.

    Das Erste Satz ist der größte Schwachsinn, den ich je gelesen habe. Und wenn das schon "angeblich" sein Konzept sein soll,
    dann muss er "das Konzept" auch haarklein Zeile für Zeile erklären können. Anyway ... Es bleibt Schwachsinn gepaart mit Faulheit.

    Ansonsten hat das Erste hat mit dem Zweiten nichts zu tun, denn während einer IBN gäbe es sonst öfters CPU-STOP wenn man neue Bausteine einspielt.

    Gruß

    Frank
    Grüße Frank

  2. #12
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Ich versuche gerade trotzdem nachzuvollziehen, wie der Lieferant zu seiner falschen Argumentation gekommen ist.

    Es geht um DP/DP Koppler hinter einem PowerRailbooster.
    Ich habe das Programm jetzt soweit verstanden, dass er die Busteilnehmer eigentlich ordnungsgemäß mit hilfe des SFC12 Abmeldet, bevor die Busteilnehmer vom Bus getrennt werden.
    (Es handelt sich um Werkstückträger die aus dem Bereich einer CPU in den Bereich einer anderen CPU fahren)

    Wir befinden uns beim E/A Bereich 7000, das Prozessabbild geht bis 1024.
    Nun meine Frage:
    Was passiert wenn, aus welchen Gründen auch immer, auf PA7000 oder PE7000 Zugegriffen wird, obwohl der Busteilnehmer abgemeldet ist, wird der OB121 oder OB122 aufgerufen?
    Was passiert wenn, aus welchen Gründen auch immer, auf PA7000 oder PE7000 Zugegriffen wird, der Busteilnehmer angemeldet, aber nicht vorhanden ist, wird der OB121 oder OB122 aufgerufen?

    Ich würde dies gerne testen, habe aber keine Hardware...
    Geändert von Merten1982 (24.06.2012 um 16:04 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Ich versuche gerade trotzdem nachzuvollziehen, wie der Lieferant zu seiner falschen Argumentation gekommen ist.
    Weil er eigentlich nachbessern muß, dieses aber Geld kostet

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    ... Es bleibt Schwachsinn gepaart mit Faulheit...
    Für mich ist noch schwerwiegender dass es seinen Kunden für dumm hält. Wie kommt man nur auf so eine saublöde Ausrede?
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #15
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Die Maschine läuft, ist abgenommen und bezahlt.
    Was ist das Problem?
    Der Bereichslängenfehler ist unschön, aber beeinträchtigt scheinbar die Funktion nicht.
    Wenn der Lieferant sagt, die rote LED gehört dazu, dann ist das zunächst so.
    Es kommt bei dem An- und Abmelden der Teilnehmer manchesmal zu zeitproblemen, so dass es zu Fehlern kommen kann.

    Wenn dich das stört, dann setz dich hin, schau dir die Aufrufe der SFC die den Zugriff machen an, vielleicht findest du den Fehler, wenn es ein Fehler ist.
    Doch damit ist der auch noch nicht behoben.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #16
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.031
    Danke
    2.787
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Wenn du ein neues Auto kaufst und nach 100KM geht permant die Ölleuchte an,
    holst du deinen Werkzeugkoffer und reparierst dein Auto....ja neh ist klar.

  7. #17
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Wenn du ein neues Auto kaufst und nach 100KM geht permant die Ölleuchte an,
    holst du deinen Werkzeugkoffer und reparierst dein Auto....ja neh ist klar.
    Der Vergleicht hinkt.
    Die Maschine läuft ja schon länger.
    Wenn nach zehn Jahren die Ölleuchte angeht musst auch du bezahlen.
    Wenn noch Gewährleistung auf der Maschine ist, dann anschreiben und Frist setzen wie es im Geschäftsleben üblich ist.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  8. #18
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.113
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Bike du bist mein Held!

    Du weist, ohne das es der TE erwähnt hat, seit wann die Anlage abgenommen und in Betrieb ist!

    Respekt!

    Grüße

    Marcel

  9. #19
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Matze001 Beitrag anzeigen
    Bike du bist mein Held!

    Du weist, ohne das es der TE erwähnt hat, seit wann die Anlage abgenommen und in Betrieb ist!

    Respekt!

    Grüße

    Marcel
    Also ich würde nicht in einem Forum nachfragen, wenn noch Gewährleistung auf der Maschine ist.
    Sondern den Vorgang wie es üblich ist, mit meinem Lieferanten klären.
    Und, wenn du kluger Kopf, die anderen Threats gelesen hättest, wüsstest du, dass dies kein neuer Fall ist, sonder die Fortsetzung von einem anderen handelt.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #20
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es gibt nahezu täglich Probleme die dazu führen das einzelne Station mit AEG zu laufen gebracht werden. Sind Kleinigkeiten, aber in Summe kommt was zusammen.


    Aber eines musst Du mir jetzt wirklich erklären, wie soll das An- und Abmelden einens DP/DP Kopplers dazu führen dass das Programm einen DB öffnet den es nicht gibt?!


    Wir hatten hier ja bereits besprochen, dass das an und abmelden zu Fehlern führen kann, aber nur im EA Bereich, meinst du das? Das würde ich ja auch akzeptieren.
    Diesbezüglich ist ja auch noch meine Frage offen ob der OB121 oder OB122 aufgerufen wird.


    Wie willst Du bei dem Programm was willkürlich DBs öffnet und beschreibt ausschließen, dass es sich um einen Fehler bei indirekter Adressierung handelt, wodurch die CPU wild im Speicher herumschreibt?

    Dies kann ja nach Art und Weise wir der Fehler aussieht doch zu schweren Schäden führen!?


    Wie haben jetzt schon einen Fall beobachten können, wo das Programm selbständing in DBs abgelegte Konstanten überschreibt mit unsinnigen Werten überschreibt, dies lässt sich nicht reproduzieren.

Ähnliche Themen

  1. Seminar DIN EN 13849 Teil 1 und Teil 2
    Von Safety im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 09:59
  2. Lieferant für Heizelemente gesucht
    Von rostiger Nagel im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:03
  3. Lieferant für Verdrahtungskanal gesucht...
    Von Stefan B. im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:39
  4. Wirbelstrombremse - Lieferant
    Von Limbo im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •