Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59

Thema: Lieferant behauptet, dass Bereichslängenfehler Teil seines Konzeptes sein.

  1. #21
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Entschuldigung das ich nicht alle 49.714 Themen in diesem Forum kenne!

    Was spricht dagegen in einem Forum nachzufragen, wenn man sich nicht sicher ist.
    Der Lieferant scheint ja kein passender Ansprechpartner zu sein, bei dieser Aussage.
    Finde es legitim sich hier Infos bestätigen zu lassen, und dann wieder an den Lieferanten heranzutreten!

    Grüße

    Marcel

  2. #22
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    @bike,
    ich gebe dir recht, ich habe garnicht den CPU Verschleiß eingerechnet, je nachdem
    wieviel Zyklen der OB1 gemacht hat, kann sich ja das eine oder andere Bit im Motherboard
    einschleifen. Da kommt es schon einmal zu Bereichslängenfehler, es fehlt ja das Bit.
    Gut das es die OB121 und OB122 gibt, kann man wenigstens bis zur nächsten Inspektion
    weiter produzieren.

  3. #23
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    - dies ist keine Fortführung von irgendetwas anderem, aber interessant das andere die gleichen Probleme haben
    - wir möchten weiter dem Lieferanten zusammenarbeiten
    - erst mal geht es auch darum, das der Lieferant begreift, was er da alles falsch macht, und Fehler dieser Art nicht in anderen Anlagen einbaut

    Die Diskussion ob Anlage abgenommen oder nicht interessiert mich nicht.
    Mich interessiert vor allem meine Frage bezüglich OB121 ODER OB122.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merten1982 für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (24.06.2012)

  5. #24
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    @bike,
    ich gebe dir recht, ich habe garnicht den CPU Verschleiß eingerechnet, je nachdem
    wieviel Zyklen der OB1 gemacht hat, kann sich ja das eine oder andere Bit im Motherboard
    einschleifen. Da kommt es schon einmal zu Bereichslängenfehler, es fehlt ja das Bit.
    Gut das es die OB121 und OB122 gibt, kann man wenigstens bis zur nächsten Inspektion
    weiter produzieren.
    Also mich persönlich würde interessieren, was du geraucht hast.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  6. #25
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    mich nicht, klärt das per PN

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Merten1982 für den nützlichen Beitrag:

    Matze001 (24.06.2012)

  8. #26
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Also mich persönlich würde interessieren, was du geraucht hast.


    bike
    Ich bin Nichtraucher!

  9. #27
    Merten1982 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    132
    Danke
    24
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    für diejenigen die den Faden verloren haben, mich interessiert immer noch folgendes:


    Es geht um DP/DP Koppler.
    Wir befinden uns beim E/A Bereich >=7000, das Prozessabbild geht bis 1024.
    Nun meine Frage:
    Was passiert wenn, aus welchen Gründen auch immer, auf PAW7000 oder PEW7000 Zugegriffen wird, obwohl der Busteilnehmer abgemeldet ist, wird der OB121 oder OB122 aufgerufen?
    Was passiert wenn, aus welchen Gründen auch immer, auf PAW7000 oder PEW7000 Zugegriffen wird, der Busteilnehmer angemeldet, aber nicht vorhanden ist, wird der OB121 oder OB122 aufgerufen?


    Ich würde dies gerne testen, habe aber im Moment keine Hardware...

  10. #28
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.739
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Peripheriezugriffsfehler -> OB122
    Zugriff auf nicht geladenen DB -> OB121
    Bereichslängenfehler -> OB121

  11. #29
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merten1982 Beitrag anzeigen
    Was ich vergessen habe zu erwähnen. Im Diagnosebuffer sieht man ja, das es sich um Bereichslängen Fehler innerhalb eines DB-Zugriffs oder um Bausteinnummernfehler beim Aufschlagen des DBs handelt...
    EA Bereiche scheiden damit aus.
    Was die OB machen hat die Thomas schon erklärt.

    Doch wie passt das zu der Frage hier?

    Ich gehe davon aus, dass so wie es sich gehört die Perpherie abhängig von der Vorrichtung in einen Speicherbreich geholt wird, und abhängig davon wird das Programm bearbeitet.
    Daher der Hinweis, dass vermutlich mit SFC gelesen, geschrieben und die Daten gespeichert werden wird.
    An diesen Stellen kannst du vermutlich sehen wo der Fehler ist.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  12. #30
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    Was ist das Problem?
    Der Bereichslängenfehler ist unschön, aber beeinträchtigt scheinbar die Funktion nicht.
    Das Problem ist, wenn man nicht zwischen "scheinbar" und "anscheinend" unterscheiden kann.

    Denn wenn die Maschine "scheinbar" unbeeinträchtigt funktioniert, dann passiert intern bestimmt was ganz furchtbares.

    Frank
    Grüße Frank

Ähnliche Themen

  1. Seminar DIN EN 13849 Teil 1 und Teil 2
    Von Safety im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2010, 09:59
  2. Lieferant für Heizelemente gesucht
    Von rostiger Nagel im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 15:03
  3. Lieferant für Verdrahtungskanal gesucht...
    Von Stefan B. im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:39
  4. Wirbelstrombremse - Lieferant
    Von Limbo im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 11:20

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •