Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: NTC linearisiert an analogen Eingang mit 0-10V

  1. #1
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Liebe Community.

    Ich bin Mac und neu im Forum.

    Mein Anliegen ist folgendes:
    Ich besitze eine SPS mit CPU 314C-2 DP
    Mit Step 7 V5.5 Professional
    das ganze läuft via virtual PC, da mein PC x64 (was nichts zur Sache tut)

    Für ein Schulprojekt muss ich eine Nespresso Kaffemaschine komplett mit der SPS steuern etc.

    Die Ablaufsteuerung steht für beide Tassengrössen und auch das Rechtecksignal des Flussmessers wird korrekt erkannt.

    Nun bin ich bei dem NTC Widerstand der Heizung angekommen und steh am Berg

    Ich dachte ich mach simpel nen Spannungsteiler mit R-NTC und R2 an 10V (mit Zener-Diode und 1.5kOhm Widerstand) und führ das Signal dann in meine SPS.

    Die Kennlinie des NTC's hab ich ausgewertet via Heisswasserbad, Ohmmeter und Tempfühler. (praktisch linear)

    Wie mach ich denn damit jetzt am einfachsten einen vernünftigen P-Regelkreis?

    Für Antworten in einer Sprache wo ichs auch versteh danke ich im Voraus.

    Gruss Mac
    Zitieren Zitieren NTC linearisiert an analogen Eingang mit 0-10V  

  2. #2
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    du hast einen Analog-Eingang?
    Da mal das Signal des R draufgeben und über den FC105 skalieren --> probier das mal.

    Den FC105 findest du in einer der Bibliotheken im Step7


    Für die Regelung bringt dein Simatic-Manager auch schon fertige Bausteine mit


    MfG

  3. #3
    macShen ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.07.2012
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Sockenralf

    Danke für deine Antwort, aber bei mir scheitert es schon vorher.

    Wie finde ich denn heraus an welchen EW jetzt mein Signal ankommt?
    Angeschlossen hab ich es am AI0
    R-Abgriff an V "2"
    M an "4"

    am EW64 kommt aber nichts an.
    in der HW konfig habe ich den AI0 auf 0-10V eingestellt und abgespeichert.
    Bekomme auch aus den Siemens PDF's keine schlaue Antwort.

    Gruss

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.447
    Danke
    454
    Erhielt 509 Danke für 411 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Mac,

    die Adressen der Eingänge kannst du der HW-Konfig entnehmen. Die Adressbereiche der analogen Signale liegen vermutlich außerhalb des Prozessabbildes, d.h. du mußt sie mit PEW??? und PAW??? ansprechen. Ein analoger Eingang kann Widerstände bis 600 Ohm einlesen. Wie sieht denn die Kennlinie deines NTC aus?

    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

Ähnliche Themen

  1. S7-1200 analogen Eingang programmieren
    Von baschan im Forum Simatic
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 10:17
  2. Analogen Eingang simulieren
    Von handyman im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 16:06
  3. Dimmer mit 0-10V eingang
    Von Markus im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 12:28
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 12:55
  5. Suche SPS mit analogen ausgängen (0-10V)
    Von Anonymous im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2004, 13:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •