Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Thema: AWL-code

  1. #11
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von rüdiger
    ich brauche nägel mit köpfen und nicht solche theorie. solche sätze kann ich auche selber nachschlagen und mir dazu etwas reimen, aber ich bin hier, um von euch hilfe zu erhalten, darum wäre ich froh wenn mir jemand etwas handfestes bieten könnte!! sorry das musste jetzt einmal gesagt werden.
    wie muss ich den code abändern das mein zähler auf 20 zählt und danach diese schleife verlässt?
    Genau deshalb habe ich gefragt, was Sie genau machen wollen. Und nur mit einer einigermaßen exakten Beschreibung kann auch der passende Code eingestellt werden. Zudem gehen Sie nicht auf die Fragen ein. Warum passt der Code aus dem anderen Thread auf Ihre ursprüngliche Frage nicht? Dort ist doch eine Lösung enthalten. Und dies hat nichts mit zusammenreimen zu tun.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  2. #12
    Anonymous Gast

    Standard

    okay zur verständlichkeit. ich muss 5 Leds 20 mal ein und ausschalten. falls bei der ansteuerung eine LED nicht brennt soll gesprungen werden, darum die U-verknüpfungen. die timer habe gesetzt damit die LED eine gewisse zeit sichtbar sind

  3. #13
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    was mir noch aufgefallen ist.

    wenn der zähler durch die zeit hochgezählt werden soll und vorrausgesetzt die zeit läuft immer wieder ab, so wird die schleife 20 mal 5 sekunden durchlaufen.

    allein das führt schon zu einem fehler.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #14
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    falls bei der ansteuerung eine LED nicht brennt soll gesprungen werden

    du setzt einen ausgang und fragst unmittelbar danach ab ob der da ist.
    was soll das denn für einen sinn machen?.
    wenn dann müsstest du diesen ausgang auf einen eingang zurückführen.

    für deine funktion, meines erachtens der völlig falsche ansatz

    Code:
    FUNCTION FC 1 : VOID
    TITLE =
    VERSION : 0.1
    
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =
    
          U(    ; 
          UN    M      1.1; 
          L     S5T#1S; 
          SE    T      1; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          U     T      1; 
          )     ; 
          L     S5T#1S; 
          SE    T      2; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          U     T      2; 
          =     M      1.1; 
    NETWORK
    TITLE =
    
          U     M      1.1; 
          ZR    Z      1; 
          BLD   101; 
          U     M      1.0; 
          L     C#20; 
          S     Z      1; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
          NOP   0; 
    NETWORK
    TITLE =
    
          U     Z      1; 
          U     T      1; 
          =     A      0.0; 
          =     A      0.1; 
          =     A      0.2; 
          =     A      0.3; 
          =     A      0.4; 
    END_FUNCTION
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #15
    Anonymous Gast

    Standard

    meine ausgänge sind mit einer schleife auf die eingänge geführt. das ziel meines testes ist es, einen print zu testen der 5 eingänge bzw. 5 ausgänge hat. im ersten testfall muss ich die ausgänge (LED's) auf High setzen und dann abfragen ob dieses signal am eingang angekommen ist.

    darum frage ich immer gleich ab. wenn jetzt nun einer der ausgänge defekt ist, merke ich dies ja, denn es kommt kein signal zum eingang, da er geschlauft ist. in diesem fall müsst ich dann den fehler au dem simatic display sichtbar machen.

    der test beinhaltet das ich die leds 20 mal ein und ausschalte und nach jedem ein-oder ausschalten abfrage ob der momentane zustand(high oder low) stimmt.

  6. #16
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    gut. dann kannst du meinen code schon mal zum blinken und zählen nehmen.

    die abfrage ob der a ok ist dann so

    Code:
    u a0.0
    un e0.0
    = fehler_led_1
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  7. #17
    Anonymous Gast

    Standard

    der erste teil ist in AWL-Quelle wie rufe ich diesen programmteil auf wenn ich mit bausteinen programmiere => wie rufe ich das z.B. im OB1 auf?

  8. #18
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Unter Quellen kannst du eine AWL-Quelle einfügen. In diese kopierst du den Code. Dann übersetzt du diesen und erzeugst in diesem Fall den FC1. Der Aufruf wird dann mit call, wie gewohnt ausgeführt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  9. #19
    Anonymous Gast

    Standard

    okay vielen dank an volker und plc_tippser den code konnte ich erfolgreich kompilieren und testen.

    @volker wie meinst du das mit deinem zusätzlichen fehlererkennungszeilen, wo soll ich denn einfügen? ich habe als fehler ausgabe ein display der Simatic C7, keine led. wie könnte man das sonst noch lösen.

    bisher habe ich dem ausgabefeld attribute zugewiesen:

    z.B.
    L B#16#0 // 0 steht für weiss
    T "Eingang".InputA0 // transferiert den wert zum feld

    L B#16#1 // 1 steht für schwarz
    T "Eingang".InputA1 // transferiert den wert zum feld

  10. #20
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    es gibt mehrere möglichkeiten das anzuzeigen. mit attributen kann man das machen. oder eine textliste.

    z.b.
    code für netzwerk 4
    Code:
    L 0 //vorbelegen mit nicht aaktiv
    
    U A 0.0
    U E 0.0
    SPB m001
    L 1 //fehler
    m001: nop 0
    
    U A 0.0
    UN E 0.0
    SPB m002
    L 2 //ok
    m002: nop 0
    
    T DB10.DBB1
    im hmi.

    lege eine var vom typ byte an.
    lege ein textausgabefeld an. darstellung als textsymbol.
    in der textliste:
    wert 0 Keine messung
    wert 1 Fehler
    wert 2 OK

    am hmi sieht das dann ungefähr so aus.

    Laser 1: {var}
    abhängig vom wert (0,1,2) der var wird einer der 3 texte angezeigt.

    ----------------------------------------------------------------
    du könntest das aber auch als fehlermeldung ausgeben.
    definiere dazu einen breichszeiger störmeldungen. (z.b. M 10 länge 1 wort.)
    der code um die fehlermeldung 1 zu bringen sähe so aus.

    Code:
    U A 0.0
    UN E 0.0
    = M 11.0
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

Ähnliche Themen

  1. C++ Code
    Von rabit im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 10:42
  2. SCL code
    Von awl-scl im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 17:02
  3. Test von SCL-Code
    Von broesel im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 10:56
  4. Code erklären
    Von ottopaul im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2007, 15:28
  5. SMD Code Tabelle
    Von Josef Scholz im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 20:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •