Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: SCL symbolische und absolute Adressierung mischen

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.727
    Danke
    398
    Erhielt 2.405 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    also erstmal - der Aufbau des ANY-Pointer wird m.E. in der Step7-Hilfe ganz gut beschrieben. Das solltest du auf jeden Fall schon mal intus haben.
    Dann ... du hattest eingangs erwähnt, dass alle deine Quell-DB's identisch aufgebaut sind. Das sieht aber in deinem letzten Beitrag nun doch nicht mehr so aus. Jedenfalls ... machbar ist das dann dennoch, ich würde aber bei unterschiedlichem DB-Aufbau, aus den schon genannten Gründen, das lassen.
    SCL ist vom Ansatz für dieses Pointer-Gehopse nicht gedacht und gemacht. SCL ist dann gut und sinnvoll eingesetzt, wenn es das, mit dem es arbeiten soll auch wirklich (selber) kennt und auch selber damit arbeitet.

    Vielleicht kannst du den echten Hintergrund und den Sinn des Unterfangens noch einmal erläutern ...

    Gruß
    Larry

  2. #12
    onikos ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    44
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort.
    Der Sinn ist das ich von 8 Maschinen Daten in der gleichen Struktur bekomme.
    Diese werden hintereinander in einem DB300 gespeichert. Von dort aus muss ich diese Daten in einzelne DBs 211-218 kopieren.
    Ich könnte alles 8 mal hintereinader schreiben, jedoch ist die Aufgabe eine FOR-Schleife zu benutzen.
    Da ich durch BLKMOV leider absolute Adressen angeben muss, wollte ich mit dem Pointer arbeiten.

    Ist der Pointer denn falsch aufgebaut? Ich habe den Aufbau von der S7 Hilfe.
    Nur komme ich mit dem BYTE nicht zurecht.

    Wie schreibe ich für DB200.DBX1060.0 und DB201.DBX78.0 in diese Form um?

    B#16#84??????????

    Liebe Grüße

  3. #13
    onikos ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    44
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe gelesen das die Bytezahl mit 8 multipliziert und dann ins Hexformat umgewandelt werden muss.

    Also

    DB200.DBX1060.0 = B#16#84002120

    Aber das funktioniert auch nicht.

    Ist generell an dem Pointer etwas falsch?

Ähnliche Themen

  1. Absolute Adressierung in SCL
    Von ASi-Master im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.2015, 09:21
  2. Indir. symbolische Adressierung
    Von Beckx-net im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 12:49
  3. Symbolische indirekte Adressierung
    Von Isha im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 13:10
  4. symbolische Adressierung in AWL
    Von wiede im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 15:36
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2005, 11:15

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •