Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Automatische Pumpenumschaltung mit SFB4

  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen!
    Hätte mal eine Frage zur Pumpenumschaltung von 2 Pumpen. Ich habe 2 Pumpen die abwechselnd laufen sollen. So weit so gut. Die Pumpen sollen allerdings nur alle 4 Tage umschalten. Damit kann ich das ganze ja nicht mit einem S5 Timer machen, da dieser ja maximal 2,5 Stunden zulässt. Habe das ganze nun über einen SFB 4 TON versucht. Mit dem SFB 4 TON kann ich ja eine höhere Zeitdauer verwenden. Trotzdem funktioniert meine Schaltung nicht richtig. Kann es sein das man in einem FC den SFB 4 Ton nur einmal aufrufen darf? Wenn ich den SFB nämlich nur 1mal verwende, funktioniert die Umschaltung, allerdings natürlich nur einmal. Zu weiteren Umschaltungen, bräuchte ich einen zweiten SFB. Sobald ich einen zweiten SFB verwende funktioniert das ganze aber nicht mehr.
    Für eine kleine Hilfe wäre ich dankbar!!

    NW 1: Pumpe 1

    U E 1.2 // Pumpe Automatik
    U M 0.0 // Merker Pumpe 1
    = A 0.6 // Pumpe 1


    NW 2: Pumpe 2

    U E 1.2 // Pumpe Automatik
    UN M 0.0 // Merker Pumpe 2
    = A 0.7 // Pumpe 2

    NW 3: Zeit

    U(
    O E 1.2
    ON M 0.0
    )
    S M 100.0
    U M 100.0
    CALL "TON" , DB4
    IN:=M100.0
    PT:=T#4D
    Q :=M0.0
    ET:=


    Gruß

    Slot23
    Zitieren Zitieren Automatische Pumpenumschaltung mit SFB4  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    Du kannst den SFB4 in deinem FC auch mehrmas aufrufen, dann aber immer mit einem anderen Instanz DB. Eine andere Möglichkeit wäre ein FB mit mehreren Instanzen des SFB4.

  3. #3
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.316
    Danke
    932
    Erhielt 3.331 Danke für 2.689 Beiträge

    Standard

    Eine weitere Möglichkeit wäre, nur einen SFB4 zu verwenden, etwa so:
    Code:
    NW 3: Zeit
    
    U(
    O A 0.6
    O A 0.7
    )
    UN "TON1".Q
    = M 100.0
    
    CALL "TON1" , DB4
    IN:=M100.0
    PT:=T#4D
    Q :=
    ET:=
    
    U M0.0
    X "TON1".Q
    = M0.0
    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu PN/DP für den nützlichen Beitrag:

    slot23 (19.07.2012)

  5. #4
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.289
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Selbstverständlich darf man den SFB4 so oft aufrufen wie man will. Aber logischerweise benötigt jeder aufruf einen eigenen Instanz-DB (Alternativ auch Mulitiinstanz) sonst wird das nix.
    mfG Aventinus

  6. #5
    slot23 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Erst mal Vielen Dank für eure schnelle Hilfe!
    @PN/DP: Hab deine Variante mit gerade versucht, schaltet aber ebenfalls nur einmal um

    NW 1: Pumpe 1

    U E 1.2 // Pumpe Automatik
    U M 0.0 // Merker Pumpe 1
    = A 0.6 // Pumpe 1


    NW 2: Pumpe 2

    U E 1.2 // Pumpe Automatik
    UN M 0.0 // Merker Pumpe 2
    = A 0.7 // Pumpe 2


    NW 3: Zeit

    U(
    O A 0.6
    O A 0.7
    )
    UN "TON1".Q
    = M 100.0

    CALL "TON1" , DB4
    IN:=M100.0
    PT:=T#4D
    Q :=
    ET:=

    U M0.0
    X "TON1".Q
    = M0.0

    Muss der Ausgang Q vom SFB 4 nicht auch belegt sein?

    Gruß

    Slot23

  7. #6
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    schreib mal

    Code:
    CALL "TON1" , DB4
    IN:=M100.0
    PT:=T#4D
    Q :=M0.1
    ET:=
    
    U M0.0
    X M0.1
    = M0.0
    Vergessen: Du müsstest den DB4 in "TON1" bennenen, dan klappt das auch mit "TON1".Q (das ist der Ausgang von diesem SFB4) guck dir mal dein DB4 an
    Geändert von Nordischerjung (19.07.2012 um 13:40 Uhr)
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nordischerjung für den nützlichen Beitrag:

    slot23 (19.07.2012)

  9. #7
    slot23 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.04.2011
    Beiträge
    86
    Danke
    16
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für eure Hilfe, funktionieren beide Funktionen! Hatte nur einen kleinen Fehler mit drin!!

Ähnliche Themen

  1. Multiinstanz mit SFB4
    Von Dabbes vorm Herrn im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 10:02
  2. Problem mit Multiinstanz und SFB4
    Von shephard im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 08:31
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 08:08
  4. Probleme mit dem SFB4
    Von Christian Schröder im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 18:45
  5. Pumpenumschaltung
    Von chivas im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 13:08

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •