Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Systemzeit auslesen (SFC1) und ohne Umwandlung dynamisch in DB speichern

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich möchte die Systemzeit über den SFC1 (oder sonstige geeignete Funktion) auslesen und ohne Umwandlung (also im Format DATE_AND_TIME) in einem DB speichern.

    Das Problem: Die Funktion wird dynamisch mit dem entsprechenden DB sowie der Position im DB versorgt - ich kann also nicht einfach feste den entsprechenden DB an die SFC1 bzw. an BLKMOV schreiben


    Bisher siehts so aus:
    Code:
    //DB Öffnen
          L     #DB_Nr //INT
          T     #DB_Nr_Word //WORD
          AUF   DB [#DB_Nr_Word]
    
    //Pointer basteln
          L     0 //Immer bei 0 beginnen - also z.B. DBX0.0
          SLD   3
          LAR1  
    
    //Daten schreiben
          L     #Start_Pos //INT
          T     DBW [AR1,P#10.0] //DBW10
    
          L     #Ziel_Pos //INT
          T     DBW [AR1,P#20.0] //DBW20
    
    ...
    
    //Zeitstempel eintragen
    L #Zeitstempel (Format DATE_AND_TIME)
    T     ??? [AR1,P#30.0]
    Natürlich geht das nicht über den Lade-Befehl "L" sowie den Transferiere-Befehl "T" ... hier suche ich eben einen funktionierenden Weg ^^



    PS: Habe DBs bisher nie über "AUF" geöffnet und beschrieben. Muss ich den DB danach auch quasi wieder "ZU"-machen?
    Geändert von saarlaender (23.07.2012 um 11:50 Uhr)
    Zitieren Zitieren Systemzeit auslesen (SFC1) und ohne Umwandlung dynamisch in DB speichern  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    Die sfc erwartet ja einen Anypointer. Wie man sich den zusammenbauen kann findest du hier
    http://www.sps-forum.de/showthread.p...für-Datentypen
    PS: Habe DBs bisher nie über "AUF" geöffnet und beschrieben. Muss ich den DB danach auch quasi wieder "ZU"-machen?
    nein. zu gibt es nicht

    L DB1.DBW2

    macht nichts aneres als das im wahren programm

    Auf DB1
    L DBw2
    Geändert von volker (23.07.2012 um 12:42 Uhr)
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.794
    Danke
    398
    Erhielt 2.417 Danke für 2.013 Beiträge

    Standard

    gestrichen ...

  4. #4
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    75
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    edit: alles klar. danke
    Geändert von saarlaender (23.07.2012 um 13:46 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Systemzeit auslesen und in DB ablegen
    Von stb_abe im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 00:22
  2. Daten aus DB auslesen und speichern
    Von buhuu im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 08:16
  3. Systemzeit auslesen und verarbeiten
    Von GigaPitty im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 14:51
  4. Systemzeit auslesen und umwandeln in S7-SCL
    Von Angelo im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 09:41
  5. Daten speichern und auslesen
    Von PsYchO_LoGiC im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 10:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •