Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: off-topic: Schadenabgrenzung?

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    73
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich weiß meinen Beitrag leider nicht so wirklich einzuordnen, von daher versuche ich es einfach mal hier:

    Wie reduziere ich meine Haftung auf ein zumutbaren Umfang und was ist so üblich in der Branche?

    Gruß
    Martin
    Zitieren Zitieren off-topic: Schadenabgrenzung?  

  2. #2
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    264
    Danke
    2
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    durch Gründung einer GmbH oder einer Limited.
    Habe folgendes kopiert:
    ----------------------------
    Die wohl wichtigsten Merkmale der Limited sind die, im Vergleich zu anderen Rechtsformen, exzellente Haftungsbegrenzung und die niedrige Betriebskosten.

    Vergleichbar mit der GmbH, ist die Gründung einer Limited tatsächlich wesentlich kostengünstiger. Dies gilt nicht nur für die Gründungskosten, sondern auch für die Folgekosten. Besonders interessant an der Limited ist, dass sich die Höhe des Stammkapitals frei gestalten lässt. Die Limited Company ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, wobei die Haftung auf ein Minimum von nur zwei britischen Pfund ( 2 £ ~ 3 € ) begrenzt werden kann.

    Die Gründung der Limited kann sehr schnell (etwa 3-4 Tage) vollzogen werden. Auf Wunsch ist auch eine Eilgründung innerhalb von 24 Stunden möglich. Es sind dafür weder Notarbesuche noch Reisen erforderlich.
    -------------------------------------------------

    Dann Abschluss einer Haftpflichtversicherung in der alle Tätigkeiten aufgeführt sind.

    Damit hat man die finanziellen Risiken für die Firma begrenzt.

    Für die privaten Risiken kann man nur den Rat geben, sorgfältig und fachgerecht zu arbeiten.
    Sich vom Betreiber bzw. Maschinenhersteller die Risikoanalyse geben lassen und gemeinsam die Risikobegrenzungen erarbeiten.
    Über die Prüfung der Sicherheitsverriegelungen und Abschaltungen Protokolle führen.
    In schwierigen Fällen auch mal den TÜV einschalten.

    Gruß Wilfried

Ähnliche Themen

  1. Etwas Off-Topic: Notebook für Montage
    Von BPlagens im Forum PC- und Netzwerktechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 11:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 12:20
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 14:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •