Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Schieberegister und die nachfolgende Abfrage - Blutiger Anfänger

  1. #11
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    OK, nicht verständlich genug ausgedrückt.

    In AWL schiebt man im Accu. Wenn man den Schiebebefehl mehrfach aufruft, ohne einen neuen Wert zu laden, schiebt man die Bits jedes Mal weiter.

    Das passiert unter FUP alles im Hintergrund. Am Baustein selbst hat man ein Eingangswort, das wie gesagt im Hintergrund in den Accu kommt, dann wird geschoben (meine Beispiele waren zufällig nach rechts, hab' gar nicht darauf geachtet, was Paul vorher genommen hatte) und das Ergebnis kommt ins Ausgangswort.
    Ich geb' also unter FUP nur das EW an, das geschoben wird und dann das AW. Und wenn die verschieden sind und sich das EW selbst nicht ändert, kann ich den Befehl Schieben sooft aufrufen, wie ich will, das Ergebnis im AW wird immer das Selbe sein.

    Ist ja von der Sache unter AWL auch so, wenn Du immer das gleiche Wort erst in den Accu lädst und dann erst schiebst, kommt auch immer das gleiche Ergebnis raus. Ich find' nur, das einem das bei AWL eher auffällt als unter FUP. Deswegen wollte ich nochmal darauf hinweisen.
    Das mit MW98 und MW100 war von mir blöd gewählt, hätte mehr getrennte Wörter wählen sollen.
    Geändert von hucki (08.08.2012 um 23:30 Uhr) Grund: Legasthenie

  2. #12
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard

    Sorry, kapiere nicht was Du meinst

    Eingangswort -- Ausgangswort ist doch was völlig anderes.

    Wir reden hier von einem Merkerwort, (obwohl ein Wort in einem DB besser wäre, wegen Remanenz)

    Für die CPU (und den Akku) spielt es doch gar keine Rolle ob der Code mit KOP - FUP - AWL erstellt wurde

    Nochmal SORRY, aber ich verstehe hinten und vorne nicht was Du eigentlich ausdrücken willst


    Nochmal um sicher zu gehen:

    Wir schreiben hier nicht von einem Wort ins andere, sondern bleiben im selben Wort

    z. Bsp.
    L MW 10
    L 1
    +I
    T MW 10


    oder in unserem Fall

    L MW 10
    SLW 1
    T MW 10
    Geändert von Paul (08.08.2012 um 23:39 Uhr)

  3. #13
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Der FUP-Baustein Schieben hat auch ein Ein- und ein Ausgangswort. Hat nichts mit den Ein- und Ausgängen der Hardware zu tun. Vlt werden die beim Baustein auch richtigerweise etwas anders bezeichnet, ist mir aber nicht (mehr?) bekannt.
    Und das Wort am Ausgang muss ja nicht das Gleiche sein, wie am Eingang.

    Vlt nehm ich einfach mal Dein Bsp.:
    Code:
    U "Takt fertig"
    FP "Flankenbit"
    SPBN m001 //Springe bedingt NICHT zur Sprungmarke m001
    L "Datenwort Schieberegister"
    SLW 1 //Schiebe alle Bit um eine Stelle nach Links
    T "Datenwort Schieberegister"
    m001: CLR //Hierher wird gesprungen, wenn die Flanke nicht aktiv ist.
    So wie Du's als Bsp angegeben hast, werden bei jeder positiven Flanke die Bits weiter geschoben (wie gewollt).

    Wenn man aber Ein- und Ausgang unterschiedlich angibt:
    Code:
    U "Takt fertig"
    FP "Flankenbit"
    SPBN m001 //Springe bedingt NICHT zur Sprungmarke m001
    L "Datenwort Schieberegister Ein"
    SLW 1 //Schiebe alle Bit um eine Stelle nach Links
    T "Datenwort Schieberegister Aus"
    m001: CLR //Hierher wird gesprungen, wenn die Flanke nicht aktiv ist.
    kommt bei jeder positiven Flanke trotzdem nur jedesmal das 1.Schiebeergebnis raus (weil bzw. solange sich das Datenwort Schieberegister Ein nicht ändert). M.M.n übersieht man unter FUP die Ursache dafür schnell.

    Für jemanden wie Dich wird das alles selbstverständlich sein, aber für jemanden, der noch nicht groß damit gearbeitet hat?
    Geändert von hucki (09.08.2012 um 00:18 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.713
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paul Beitrag anzeigen
    ...
    Nochmal um sicher zu gehen:

    Wir schreiben hier nicht von einem Wort ins andere, sondern bleiben im selben Wort

    z. Bsp.
    L MW 10
    L 1
    +I
    T MW 10


    oder in unserem Fall

    L MW 10
    SLW 1
    T MW 10
    Ja, Du hast ihm das so vorgegeben, aber hat er das auch so gemacht?
    Er hat ja nur geschrieben, das er viel rumprobiert hat. Und er muss alles in FUP machen, weil ihm AWL nicht zur Verfügung steht.

    Dein Tip mit dem Takt kam ja auch als Erstes, da denke ich, daß er dem auch als Erstes nachgehen wird.
    Ich kann mich aber auch noch an meine ersten Versuche erinnern und da lag's leider manchmal auch an solchen Sachen, wie unterschiedlicher Ein-/Ausgang am Baustein. Ich wollte damit aber nicht verwirren. Wenn dem dennoch so ist, sorry.

  5. #15
    Registriert seit
    03.12.2008
    Beiträge
    654
    Danke
    160
    Erhielt 185 Danke für 113 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ hucki
    OK ich denke wir verstehen uns schon.
    Wollen mal hören was der TE selbst dazu sagt

    mfg

Ähnliche Themen

  1. WinSPS S7 bzw Step 7 --> Blutiger Anfänger
    Von klist im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 17:03
  2. Visual Basic blutiger anfänger
    Von Gerri im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 10:09
  3. Hilfe OPC-Server (blutiger Anfänger)
    Von röhrengertl im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 17:07
  4. blutiger step7 anfänger hat fragen :-D
    Von Mencher im Forum Simatic
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 09:35
  5. Blutiger Anfänger mit Masterdrive
    Von rolusch im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 07:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •