Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: welches programmiergerät für S7

  1. #11
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab mir den LAN Adapter gekauft
    Von welcher Firma ???????

  2. #12
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Also der USB-Adapter von Siemens ??? Funktioniert bei mir tadellos...

    Würde aber schon fast sagen, das der IBH-Link, oder der Accon-Link die bessere Wahl sind, da etwas günstiger...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  3. #13
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lazarus™
    Also der USB-Adapter von Siemens ??? Funktioniert bei mir tadellos...

    Würde aber schon fast sagen, das der IBH-Link, oder der Accon-Link die bessere Wahl sind, da etwas günstiger...
    Naja das Ding muss immer auf 'ner CPU stecken (egal ob Huckepack oder nicht). Gibt's da 'nen Trick, denn generell aktiv zu bekommen ohne Bus? Das wäre genial!

  4. #14
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal die Pinbelegung an, weil ich habe die gerade nicht da. Du musst dir einen kleinen zwischenstecker machen und an den Zwischenstecker die Stromversorgung legen. Dann kannste das ding auch irgendwo mal auf den Bus stecken etc, ohne eine Versorgung der SPS...
    Dann kommste mit dem zweipoligen Buskabel auch hin...

    Wenn du die Belegung vom 9er SUB-D nicht findest muss ich mal suchen, aber ich denke du findest was...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  5. #15
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von seeba
    Naja das Ding muss immer auf 'ner CPU stecken (egal ob Huckepack oder nicht). Gibt's da 'nen Trick, denn generell aktiv zu bekommen ohne Bus? Das wäre genial!
    Aber seblstverständlich. Unser NetLink USB wird von der USB-Seite her versorgt. Er muss somit nicht auf einer CPU stecken sondern kann auf jedes beliebige Profibusgerät oder eine Sinumerik gesteckt werden. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit bei unserem NetLink Pro und NetLink USB eine externe 24V-Spannungsversorgung anzuschliessen.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #16
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lazarus™
    Schau dir mal die Pinbelegung an, weil ich habe die gerade nicht da. Du musst dir einen kleinen zwischenstecker machen und an den Zwischenstecker die Stromversorgung legen. Dann kannste das ding auch irgendwo mal auf den Bus stecken etc, ohne eine Versorgung der SPS...
    Dann kommste mit dem zweipoligen Buskabel auch hin...

    Wenn du die Belegung vom 9er SUB-D nicht findest muss ich mal suchen, aber ich denke du findest was...
    <Werbung>
    Auf Grund der Nachfrage haben wir solche Teile direkt im Programm. Sie bestehen aus einem Zwischenadapter, in den die 24V über ein Netzteil eingeschleift werden. Das Ganze heißt "24VDC-T-Adapter für ACCON-NetLink/ACCON-NetLink S7".
    </Werbung>
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #17
    Anonymous Gast

    Standard

    Hallo,

    es tut mir Leid Herr Hönle dass ich Sie vergessen hatte, aber Ihre S7-Power-Tools waren mir als Programmiersoftware nicht geläufig (haben die nen Hardwarekonfigurator).

    Zur S7-Lite, meines Wissens kann diese nur auf eine CPU arbeiten, Profibus usw. ist nicht möglich.
    Der Umstieg auf die "große" S7 von Siemens ist auch nicht ohne weiteres möglich, da die Projekte nicht kompatibel sind (Aussage Siemens auf der letzten SPS-Messe).

    Gruß Werner

  8. #18
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gast
    Hallo,

    es tut mir Leid Herr Hönle dass ich Sie vergessen hatte, aber Ihre S7-Power-Tools waren mir als Programmiersoftware nicht geläufig (haben die nen Hardwarekonfigurator).

    Zur S7-Lite, meines Wissens kann diese nur auf eine CPU arbeiten, Profibus usw. ist nicht möglich.
    Der Umstieg auf die "große" S7 von Siemens ist auch nicht ohne weiteres möglich, da die Projekte nicht kompatibel sind (Aussage Siemens auf der letzten SPS-Messe).

    Gruß Werner
    Projekte lassen sich konvertieren und es sind ET200 PROFIBUS Module möglich (sonst nichts! keine GSD-Dateien usw.).

  9. #19
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gast
    es tut mir Leid Herr Hönle dass ich Sie vergessen hatte
    Kein Problem, deshalb melde ich mich ja

    aber Ihre S7-Power-Tools waren mir als Programmiersoftware nicht geläufig (haben die nen Hardwarekonfigurator).
    Die haben keinen Hardwarekonfigurator (noch nicht). Sie bearbeiten aber ohne Konvertierung direkt die Projekte der großen Step7-Version.

    Zitat Zitat von seeba
    Projekte lassen sich konvertieren und es sind ET200 PROFIBUS Module möglich (sonst nichts! keine GSD-Dateien usw.).
    Dies bezieht sich auf Step7 "Leid" nicht auf unsere Power-Tools.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  10. #20
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Sehr geehrter Herr Hönle,

    Ihre S7-Powertools haben keinen Hardwarekonfigurator????

    Na, Ihr Selbstbewusstsein möchte ich haben diese dann in diesem Thread überhaupt zu erwähnen.

    Was soll er dann mit der Software anfangen wenn er einen Ersatz für die Siemenssoftware haben möchte?
    Die anderen drei von mir erwähnten Konkurrenten von Ihnen bieten einen Konfigurator, die mögen vielleicht nicht 100% vollständig sein, aber man kann bei IBH und MHJ zumindest ne CPU mit verschiedenen Baugruppen konfigurieren und auch die Profibuskonfiguration ist möglich.

    Und was mach ich mit Ihren Power-Tools, da schau ich schon bei der Konfiguration ner einfachen analogen Baugruppe in die Röhre!?
    Also wenn Ihre anderen Produkte auch solche "Überraschungen" bieten, dann hat man damit aber echt Spaß.

    Also Herr Hönle, mit dieser Kenntnis möchte ich meine Entschuldigung, dass ich bei meiner Aufzählung Ihre Firma nicht erwähnt habe wieder zurückziehen, denn es war gut dass ich dem Fragesteller dieses Threads nicht einen solchen faulen Tipp gegeben habe.

    Gruß Werner

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 09:20
  2. AS-i Programmiergerät
    Von HerrKaleu im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 19:02
  3. Programmiergerät mit S5/S7
    Von Linus1000 im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 21:57
  4. Was für ein Programmiergerät
    Von andretus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 16:34
  5. Eprom Programmiergerät
    Von bennied im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 16:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •