Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Step 7 Frage zur Programorganisation bzw. Struktur

  1. #1
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo liebe Gemeinde! Ich bin ein bisschen in Zeitnot und brauche einen Rat. Es geht um eine Kochanlage mit zwei Kesseln, mit Temperaturregelung, Drei-Stufen-Dampfheizung,Rührwerk und Lüftung. Ich möchte gerne 3 Betriebsarten realisieren, Hand/Auto/Reinigung. Was ich nicht weiß ist, wie ich die beiden Betriebsarten Auto/Reinigung verpacke. Alle Betriebsarten in je einem FB für jeden Kessel oder? Ich muss in den o.g. BA Kochen können, also möchte ich den selben Regler für beide Fälle nutzen. Im Automatikbetrieb gebe ich dem Regler je nach Temperatur und Zeit gebe ich dem Regler jeweils neue Soll-Temperatur und schalte auf nächste Dampfstufe um. Im Automatikbetrieb arbeitet die Anlage aus dem eigenen Arbeits DB, wo die Arbeitsparameter gespeichert sind. In den Arbeits-DB können daten aus unterschiedlichen Rezept-DB geladen werden. Dazu habe ich noch Dautenaustausch mit dem MP277. Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich das am elegantesten realisieren könnte? Ich habe bis jetzt noch nie etwas großes programiert und würde mich auf jede Hilfe freuen! Vielen Dank Viktor
    Zitieren Zitieren Step 7 Frage zur Programorganisation bzw. Struktur  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Also zunächst dir Grundwissen aneignen, dann anfangen zu programmieren und danach, wenn etwas nicht passt, fragen.

    Wenn du die SuFu benutzt wird dir gezeigt, dass würdest du sehen, dass hier keine Hausaufgaben für andere gemacht werden.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #3
    viktor8313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die "hilfreiche" Antwort!

    Ich habe nie jemanden meine Arbeit machen lassen und habe und das was ich bereits kann, habe ich hart errarbeitet!
    Ich habe bereits einiges programiert nur eben mit nicht soo, für mich; komplexer Struktur.

    Ich habe nur einen Denkanstoß gebraucht kein fertiges Programm, wie soll's auch funktionieren?!

    Danke

  4. #4
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.024
    Danke
    2.784
    Erhielt 3.268 Danke für 2.156 Beiträge

    Standard

    Ich mache es so das ich in einzelne Funktionsbaugruppen aufteile, als Beispiel.

    Code:
    001 - Allgemeine Verwaltung
    002 - Betriebs.- und Störmeldungen
    003 - Betriebsarten Verwaltung
    181 - Kessel 1
    182 - Kessel 2
    183 - Kessel 3
    Endsprechend der Funktionsbaugruppen lege ich dann Funktionsbausteine
    mit Instanzdatenbaustein an.
    Für einzelne Aufgaben zb eine Regelung kannst du auf Siemensbausteine wie
    den FB41 usw. Zurückgreifen oder selber welche schreiben.
    Du könntest jetzt entsprechend meinen Beispiel den Automaikablauf in Gruppe
    003 packen oder nur dort verwalten.

    Das mal so als grober Einstieg.

  5. #5
    viktor8313 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo rostiger Nagel!

    Ich habe es auch bis jetzt so gelöst! Dann kann ich wohl nicht alles falsch geamcht haben!
    FC 1 Allgemeines
    FC 2 Betriebsrtenverwaltung (mit umschaltung)
    FC 3 Anlagensteuerung(Einschalten/Ausschalten, Dampf und Druckluft Zuschalten, Netzschütze für FUs)
    FC 4 Störungen(Erzeugen der meldunge und Schreiben in den Störmlede-DB, anschließend für WinCC drehen)

    Ich habe mir einen "Regler" gebastelt und der funktioniert supper!
    Dazu errechene ich mir die Regelabweichung und je nach abweichung erzeuge ich Puls-Pause Signal am Ausgang, mit insgesammt 6 Stufen.
    Um mir einen min. Puls zu erzeugen habe ich einen TON Baustein genommen, ich kann ihm von "außen" eine zeit vorgreben, in meinem Fall T#1s. Der Timer resettet sich nach Ablauf der Zeit selbständig.
    Ich zähle die Pausen- und die Puls-Zeiten und schalte damit meinen Ausgang an und aus.

    Zeiten für Puls und Pause kann ich für jede Stufe einstellen.

    Die einzelnen Kessel in die einzelnen FBs zu verpacken habe ich auch schon gedacht.
    Ich werde die verrigelungen für Reinigungsbetrieb dierekt dort einbauen und mache dafür einen Rezep für Reinigung!

    Ich danke Dir rostiger Nagel

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 10:59
  2. WinSPS S7 bzw Step 7 --> Blutiger Anfänger
    Von klist im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 17:03
  3. Frage zur 2-Draht bzw. 4-Draht-Strommessung
    Von reini90 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 12:12
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 20:57
  5. Step 5 nAusgänge Steuern bzw merker
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 19:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •