Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: S7 1200 TIA Lokale Uhrzeit auslesen....

  1. #1
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo SPS Profis...,

    habe eine Frage: muss die Lokale Uhrzeit aus der CPU auslesen , habe es mir dem RD_SYS_T Baustein gemacht im richtigen Format nur ist das Datum und die Zeit falsch!
    Übernimmt die CPU das Datum sowie Zeit nicht vom PC, beim Laden bzw. versorgen der CPU und wie kann ich mir einen Timer bauen der zyklisch die sekunden zählt und alle z.B. 3minuten mir einen 1-er liefert mit dem ich was anfangen kann?

    Wie soll ich das machen, jemand tipps für mich?

    RD_SYS_T.JPG

    so sieht mein Baustein aus...
    Zitieren Zitieren S7 1200 TIA Lokale Uhrzeit auslesen....  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Von selber stellt sich die Uhrzeit der SPS nicht.
    Über "Online & Diagnose" kannst du die Uhrzeit in der SPS manuell stellen.

    Wenn du einen NTP-Server im Netzwerk hast kann die SPS die Uhrzeit mit diesem synchronisieren. Dann geht die Uhrzeit aber immer nach UTC.

  3. #3
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ist schon klar das sich die Zeit nicht von selber stellt, deswegen frage ich.
    wenn ich über "Online & Diagnose" die Uhrzeit einstellen will, ist bereits die richtige Uhrzeit und das richtige Datum eingestellt.

    Bild Uhrzeit:

    Uhrzeit.JPG

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Das in deinem Bildchen ist die PG Zeit, da drunter ist die Baugruppenzeit. Damit dort was angezeigt wird musst du aber online gehen.

  5. #5
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke!
    Das wars!
    Hats du eine Idee für meine 2 Frage: wie kann ich mir einen Timer bauen der zyklisch die sekunden zählt und alle z.B. 3minuten mir einen 1-er liefert mit dem ich was anfangen kann?

    vl. hast ein Bildchen??
    kurz zur Info, der 1-er der im 3min.-takt kommen soll wird nur als Temp.Variable genutzt damit ich alle 3 Minuten meine Helligkeit abfrage, da Sie über einen Helligkeitsensor zu sehr schwankt(AI 0-10V)

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Für deinen 3-Minuten Takt würde ich aber nicht die Uhrzeit auswerten, sondern einfach einen Timer (TON) mit der entsprechenden Zeit einsetzen.
    Am einfachsten fügst du eine Leerbox (das mit den zwei Fragezeichen ??) ein, und tippst dort TON ein. Dann kommt ein Dialog mit einem Vorschlag bezüglich Instanzdatenbaustein.
    Am Parameter PT gibst du eine Zeit an, z.B. T#3M. Am Eingang IN gibst du negiert den Ausgang Q des Instanz-DBs an (z.B. "IEC_Timer_0_DB_1".Q). Dann bekommst du am Ausgang Q alle 3 Minuten einen Impuls für einen Zyklus.
    Vorteil an der Sache ist dass deine SPS Uhrzeit nicht gestellt sein muss.

    Edit: Bild
    TIA-TON-Timer.png
    Geändert von Thomas_v2.1 (12.08.2012 um 19:39 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    habe es so realiesiert wie von dir vorgeschlagen, Ton zählt die vorgegegebene Zeit nun wird mein Ausgang Q nie gesetzt, habe es soger mit einem SR probiert, falls das fürs Auge zu langsam war aber das SR Glied wird nie gesetzt!

    Bild:
    TON_Impuls.JPG

    Danke!

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Verwende mal als Variable für S/R eine statische Variable, oder einen Merker.

    Da ich aber auch schonmal bei der 1200er ein seltsames Phänomen mit dem TON hatte, habe ich es mal bei mir mit einem Merker probiert.
    Das funktioniert bei mir nämlich auch nicht!
    Bug bei Siemens würde ich fast sagen?

    Scheint irgendwie problematisch zu sein dass man auf den Ausgang Q lesend zugreift, denn wenn man eine Hilfsvariable am Q-Ausgang einfügt und diese an den IN-Eingang des TON beschaltet funktioniert es nämlich.
    Wobei das eigentlich kein Problem darstellen sollte. Bei der 1200er kann man leider nicht auf AWL umschalten, dann könnte man nachsehen was da für ein Code generiert wurde.

  9. #9
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.792
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Funktioniert in SCL auch nicht. In folgendem Test-FB bleibt der Zähler immer auf 0, der Timer läuft aber und wird auch zurückgesetzt.
    Code:
    FUNCTION_BLOCK "TonTimerTest"
    { S7_Optimized_Access := 'TRUE' }
    VERSION : 0.1
       VAR_OUTPUT 
          "zaehler_out" : DInt;
       END_VAR
    
       VAR 
          "ton_timer" {OriginalPartName := 'IEC_TIMER'; VersionGUID := 'b68d17d6-3fcc-4468-818a-b36d847990bb'; }  : TON_TIME;
          "s1" : Bool;
          "zaehler" : DInt;
       END_VAR
    
    
    BEGIN
    	#ton_timer(IN:=NOT #ton_timer.Q,
    	           PT:=t#10s
    	);
    	
    	IF (#ton_timer.Q) THEN
    	  #zaehler := #zaehler + 1;
    	END_IF;
    	
    	#zaehler_out := #zaehler;
    	
    END_FUNCTION_BLOCK
    Vielleicht schick ich das morgen mal an Siemens, mal sehen was die dazu sagen.
    Wahrscheinlich ist das jetzt eine neue "Systemeigenschaft".

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    of-1986 (12.08.2012)

  11. #10
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    43
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ich wollt dich gerade fragen was du glaubst ob es in SCL funktionieren könnte, aber wie du bereits herausgestellt hast, auch nicht...

    bei deinem SCL Code den du oben angeführt hast wird meiner Mainung das Problem sein das deine Variable ton_timer.Q immer 0 ist und du negierst die um den Timer zu aktivieren, dass passt auch nur wird die Variable Q vom TON nie auf 1 gesetzt da der Timer immer aktiv ist...

    Was meinst du wenn ich eine Hilfsvariable mit einem Bool 1 anlege, also der immer auf TRUE ist, und den dann beim TON als IN Variable anlege, könnte das funkt.?
    Dann greife ich nicht auf den Ausgang Q und habe ihn nicht als IN Variable...

Ähnliche Themen

  1. S7-1200 tia mb_server
    Von Andi1706 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 15:05
  2. Tia s7-1200
    Von rheumakay im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 21:16
  3. Uhrzeit synchronisieren s7-1200 flexible
    Von DuHundDu im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 10:34
  4. S7-1200 TIA Tagesschaltuhr??
    Von schroppae im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 06:27
  5. Uhrzeit bei S7 1200
    Von Flacla im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 14:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •