Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Remanenz unabhängig von der HW-Konfiguration

  1. #1
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    33
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo!

    Ich habe folgendes Problem:

    Mein Professor verlangt in seiner Laboraufgabe einen Zähler der unabhängig vom projektierten Remanenzverhalten (HW-Konfiguration)remanentes Verhalten besitzt.

    Kann mir da jemand weiterhelfen? Das Internet bietet nur beschränkt Hilfe zu diesem Thema...

    Daten:

    -Step7v5.5
    -CPU 417.4
    Zitieren Zitieren Remanenz unabhängig von der HW-Konfiguration  

  2. #2
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.733
    Danke
    317
    Erhielt 1.522 Danke für 1.283 Beiträge

    Standard

    2 Möglichkeiten:
    1. SFB "CTU", "CTD", "CTUD" Nummern weiß ich grad nicht.
    Der Zählwert wäre dann remanent im Instanzdatenbaustein.

    2. Flanke - Sprung - Integer oder DINT in Datenbaustein addieren.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu MSB für den nützlichen Beitrag:

    Hans_J (13.08.2012)

  4. #3
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    oben rechts gibts ein button der aussieht wie eine lupe. das ist die suchfunktion. schon mal getestet?
    da könnte man z.b. das stichwort zähler eingeben.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  5. #4
    Hans_J ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    33
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    2 Möglichkeiten:
    1. SFB "CTU", "CTD", "CTUD" Nummern weiß ich grad nicht.
    Der Zählwert wäre dann remanent im Instanzdatenbaustein.

    2. Flanke - Sprung - Integer oder DINT in Datenbaustein addieren.

    Mfg
    Manuel
    Da ich die erste Methode nicht verstehe würde ich die 2. nehmen .
    Wie kann ich denn in einem Datenbaustein einen Wert speichern ohne eine Variable zu verwenden? Wenn ich dann doch eine Variable nutzen muss und diese in der CPU-Config remanent setzten muss widerspricht dies ja der Aufgabenstellung.

  6. #5
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Datenbausteine sind remanent, da musst Du nichts konfigurieren.

    Gruß
    Erich

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu LargoD für den nützlichen Beitrag:

    Hans_J (13.08.2012)

  8. #6
    Hans_J ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    33
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah ok besten Dank !

    Eine letzte Frage habe ich dann allerdings noch^^
    Wie kann ich jetzt Werte in einem Datenbaustein hinterlegen, wenn die variablen (z.B. ein DINT) beim Spannungsausfall ihren Wert verlieren?

  9. #7
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Die Frage verstehe ich nicht.
    Remanent bedeutet doch gerade, dass die Variablen in einem DB ihren Wert bei Spannungsausfall behalten.
    Gruß
    Erich

  10. #8
    Hans_J ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.08.2012
    Beiträge
    33
    Danke
    19
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das DB remanent sind habe ich verstanden. Sind somit dann auch alle Variablen in einem DB remanent?

  11. #9
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    391
    Danke
    58
    Erhielt 113 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Ja

    Gruß
    Erich

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu LargoD für den nützlichen Beitrag:

    Hans_J (13.08.2012)

  13. #10
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Datenbausteine sind remanent, da musst Du nichts konfigurieren.
    Das ist die Standardeinstellung. Es besteht aber auch die Möglichkeit einen DB als "Non-Retain", also nicht Remanent, anzulegen.

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hohlkörper für den nützlichen Beitrag:

    Hans_J (14.08.2012)

Ähnliche Themen

  1. Remanenz von DB´s bei S7 300
    Von matzek im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 09:16
  2. Überprüfen der Konfiguration
    Von Spoon im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 19:13
  3. Remanenz von Dbs auf MMC
    Von Norton im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 10:08
  4. Begrenzung der Remanenz MB
    Von swisscrane im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 09:30
  5. Fehlende GSD-Dateien in der HW-Konfiguration
    Von Bernd27 im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 15:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •