Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Vererbung möglich bei vielen identischen DP-Slave??

  1. #11
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von GSOhm Beitrag anzeigen
    Ich habe vor einige Gasdurchflussregler (alle identische Bauart) über Profibus (DP-V0) mit der SPS zu verbinden. Gibt es bei Step 7 eine Möglichkeit der Vererbung wie bei C++? - d.h. muss ich sämtliche Abfragen für jeden Regler einzeln machen oder kann ich einen baustein schreiben und den dann nach und nach für jeden Regler aufrufen? Jeder Regler muss allerding seperat einstellbar sein.

    Vielen lieben Dank im Vorraus

    Liebe Grüße

    GSOhm
    Vererbung wei bei C++ gibts es so direkt nicht.
    Du kannst aber wie schon oben beschrieben einen FB erstellen, ist quasi ne Function wie aus C.
    Da kannst dann alle nötigen Parameter übergeben und jeden Regler einzeln versorgen / einstellen.

    Das Prinzip der Vererbung geht also quasi durch die Hintertüre!
    Du machst halt immer einen neuen z.B. FB und rufst darin halt einen anderen auf welcher dir eine gewünschte Funktion macht ...

  2. #12
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    also ich hab jetzt dank eurer Hilfe einen riesigen Haufen an Infos, werde diese jetzt erstmal sortieren und versuchen selber etwas weiter zu kommen.
    Vielen lieben Dank für all die guten Ratschläge!!!



    Liebe Grüße

    GSOhm

  3. #13
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Tigerente: hi, ich versteh schonmal grob den Aufbau deines Beispielprogramms, jedoch ist mir nicht ganz klar was dann in FB 100 gemacht wird??
    legst du da stat's an mit dem Namen Regler_1, Regler_2, mit dem Datentyp Regler??

    Habe auf jeden Fall schon mal einen großen Erkenntnisgewinn, in Hinsicht auf die Kommunikation zum Regler, nur wie ich nun die Daten in meinem Programm weiterverwenden kann ist mir unklar... wie gesagt ich bin ein absoluter Neuling in S7... Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu banal...

    Vielen lieben Dank nochmal

    Liebe Grüße

    GSOhm

  4. #14
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Das ist der Aufrufbaustein für die Multi-Instanz.

    Du benötigst ja einen Programmbaustein mit dem gleichen Ablauf mehrfach. In dem Beispiel der FB1, den Du noch mit Code füllen musst.

    Der FB1 wird dann im STAT-Bereich des FB100 mehrfach deklariert. So erhältst Du einen Multi-Instanz-Aufruf des Bausteins FB1.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tigerente1974 für den nützlichen Beitrag:

    GSOhm (20.08.2012)

  6. #15
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    achso und noch eine Frage:

    Ich habe 24 Regler und habe die Vorgabe das die Gesamteinstellung (Einstellung aller Regler im Ganzen) speicherbar und wieder aufrufbar sein soll, gibt es also eine Möglichkeit meine Daten als gesamt Paket zu speichern und aufzurufen???

    Auch hierfür schon einmal ein herzliches Danke im Vorraus

    Liebe Grüße

    GSOhm

  7. #16
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    puh,

    Das ist der Aufrufbaustein für die Multi-Instanz.

    Du benötigst ja einen Programmbaustein mit dem gleichen Ablauf mehrfach. In dem Beispiel der FB1, den Du noch mit Code füllen musst.

    Der FB1 wird dann im STAT-Bereich des FB100 mehrfach deklariert. So erhältst Du einen Multi-Instanz-Aufruf des Bausteins FB1.

    Da versteh ich jetzt gar nichts mehr von... ...muss erstmal den Kopf in die Bücher stecken und versuchen die Begriffe aus deinem Beitrag zu verstehen...

  8. #17
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.335
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GSOhm Beitrag anzeigen
    puh,




    Da versteh ich jetzt gar nichts mehr von... ...muss erstmal den Kopf in die Bücher stecken und versuchen die Begriffe aus deinem Beitrag zu verstehen...
    Ist im Prinz so, als wenn Du in ein C++ Funktion den weiteren Speichr für andere dort aufgerufenen Klassen lokal alokierst.

    Also bei Step 7 sind die DB im Prinzip Globale Variablen welche man definiert.
    Der Instanz-DB ist im Prinzip der Speicher des FB's (sprich seine definition usw.)
    Damit man nun sich DB's spart (aber nicht den Speicher) wird nun einfach im Prinzip im Speicher des FB die Strukturen für die Regler-Funktionen angelegt und jeweils beim Aufruf der Funktion mit übergeben.
    Somit wird im Prinzip im Instanz DB der Speicher des FB's selbst sowie der Speicher der Aufgrufenen Regler-Funktionen gespeichert.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Boxy für den nützlichen Beitrag:

    GSOhm (20.08.2012)

  10. #18
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GSOhm Beitrag anzeigen
    puh,




    Da versteh ich jetzt gar nichts mehr von... ...muss erstmal den Kopf in die Bücher stecken und versuchen die Begriffe aus deinem Beitrag zu verstehen...
    Stell einfach konkrete Fragen. Als "Gerüst" sollte das Programm schon ganz gut helfen, um Multi-Instanzen zu verstehen.

    Grundsätzliche Kenntnisse im Umngang mit Step7 sollten natürlich vorhanden sein, bzw. erarbeitet werden.
    Z.B.: Wann nimmt man einen FC, wann einen FB. Was ist ein Global-DB und was ein Instanz-DB.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  11. #19
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Boxy: danke, super das du versuchst das ganze etwas mit c++ zu erklären das ist für mich sehr hilfreich!!!


    @Tigerente: warum steht im DB100 bei Adresse 0.0 und 6.0 ?? - Entweder ich steh immer noch mega auf dem Schlauch oder da müsste 0.0 und 16.0 stehn oder??

    Vielen lieben dank für die super Unterstützung

    Liebe Grüße

    GSOhm

  12. #20
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Adressen beziehen sich auf die Bausteinlänge des FB1 und nicht wie Du wahrscheinlich vermutest auf die Länge des übergebenen IO-Parameters.
    Wenn der FB1 entsprechend größer wird, verschieben sich auch die Adressen entsprechend. Darum musst Du Dich aber nicht kümmern. Der IDB wird immer neu generiert, wenn Du Änderungen gemacht hast und an die Aufrufstelle gehst.
    Am besten stellst Du den Zugriff auf symbolisch und machst nach Änderungen eine Konsistenzprüfung. Findest Du beides, wenn Du links im Projektordner einen Rechtsklick auf Bausteine machst.
    Und IMMER daran denken den Instanz-DB nach Änderungen zu übertragen.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 11:17
  2. Vererbung von C# Klassen
    Von Benni im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 11:30
  3. Prüfung und Bewertung von identischen Teilen
    Von becksgoldpc im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 18:10
  4. Ist eine "universelle" Profibus Slave möglich?
    Von JesperMP im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 10:38
  5. Baustein Vererbung
    Von TimoS im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 19:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •