Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Vererbung möglich bei vielen identischen DP-Slave??

  1. #31
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.288
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Möchtest du jetzt eine FC schreiben, in der du deine EA-Daten der 24 Regler liest bzw. schreibst?
    Wo bearbeitst du dann die Regler?

    Ich denke, der Ansatz ist nicht zielführend.
    Ich würde einen FB mit folgendem Aufbau schreiben:
    NW1: Einlesen der Eingangsdaten mit SFC14
    NW2 - NWx: Bearbeitung des Reglers
    NW(x+1): Schreiben der Ausgangsdaten mit SFC15

    Der FB bekommt unter Anderem einen IN-Parameter mit der EA-Adresse des Reglers und im Stat-Bereich deine von den UDT´s abgeleiteten Variablen für die Ein- und Ausgangsdaten.
    Dann musst du in NW1 und NW(x+1) nur die EA-Adresse und deine Variablen für die EA-Daten angeben. Wie die die Funktionalität des Reglers programmierst ist eine andere Baustelle.
    mfG Aventinus

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Aventinus für den nützlichen Beitrag:

    GSOhm (21.08.2012)

  3. #32
    Registriert seit
    19.07.2010
    Beiträge
    1.288
    Danke
    213
    Erhielt 267 Danke für 233 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Das geht durchaus, aber dann liest du nur jeden 24-sten Zyklus deine Daten in den betreffenden Bereich und schreibst sie. Da du ja Regler hast, wenn ich das richtig gelesen hatte wäre das eher schlecht. Ich habs noch nie probiert, ich vermute, es würde sogar in einer Schleife gehen, die beiden SFC scheinen synchron zu arbeiten, also in einem Aufruf fertig zu sein. Was das mit der Zykluszeit macht, müßte man testen. Das Erzeugen der richtigen, dann dynamischen LADDR und besonders des dann ebenfalls dynamischen Records (Du mußt einen Any nutzen, dessen Inhalt di dynamisch änderst.), wird dich aber dann nochmals fordern! Siehe dazu den Beitrag von Volker in der FAQ.
    Das müsste in einer Schleife schon funktionieren und sollte für die Zykluszeit auch kein Problem sein. Aber wie gesagt, ich würde es vom Aufbau her anders machen.
    mfG Aventinus

  4. #33
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ aventinus: Toll, Vielen Dank, ich glaube das das der richtige Weg zum Ziel ist... Muss nur mal gucken wie es mit der Umsetztung aussieht

    Naja wird schon klappen!

  5. #34
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Aventinus Beitrag anzeigen
    Das müsste in einer Schleife schon funktionieren und sollte für die Zykluszeit auch kein Problem sein. Aber wie gesagt, ich würde es vom Aufbau her anders machen.
    Ja, zur eigentlichen Aufgabenstellung, ist dein Vorschlag natürlich der Richtige.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #35
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mal eben gucken ob ich das richtig verstanden habe: ich mache einen FBX in dem ich nach und nach die EA/Adressen meiner Regler durch gehe, gebe diese dann in einen FBY In dem ich dann erst SFC14 (LESEN) - VERARBEITUNG - SFC15 (AUSGABE) mache, dann wieder in meinen FBX gehe und dieser nun die nächste EA/Adressen übergibt.... usw.

    stimmt das soweit???
    Geändert von GSOhm (21.08.2012 um 08:50 Uhr)

  7. #36
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    nicht wirklich.
    du schreibst einem fb in dem alles was EIN regler braucht drinsteht. im beispiel fb10
    zu diesem fb10 gehört die udt10 die im fb10 genutzt wird.

    diesen fb10 rufst du für jeden rgler auf. hier fb1.
    im stat-bereich des fb1 deklarierst du regler vom typ fb10

    im ob 1 oder 35 rufst du diesen fb1 auf mit dem db10 (db10 wird dabei automatisch erzeugt)
    im db10 stehen nu alle regler untereinander

    anhang ist eine awl-quelle die du importieren kannst
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu volker für den nützlichen Beitrag:

    GSOhm (21.08.2012)

  9. #37
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wow supi, so langsam versteh selbst ich was ihr mir sagen wollt... Vielen Dank auch an dich Volker!!! Ich hoffe nach dieser supi Erklärung ist der Groschen entgültig gefallen!!

    Liebe Grüße

    GSOhm

  10. #38
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GSOhm Beitrag anzeigen
    @ Boxy: danke, super das du versuchst das ganze etwas mit c++ zu erklären das ist für mich sehr hilfreich!!!


    Liebe Grüße

    GSOhm
    Danke, danke ...
    Ich kann dich verstehen, du denkst gerade immer noch in C++ und nicht in Siemens

    Geht mir gerade beim Umstieg von Siemens auf Bosch ebenfalls so.
    Also von Step 7 auf CoDeSys.

    Aber hast Du dir nicht schon einmal überlegt das ganze in SCL zu machen ???

  11. #39
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Man supi,

    eure Hilfe war spitze! Hab jetzt glaube ich komplett durchgeblickt!! Habe heute noch einige AHA-Erlebnisse gehabt, hab die Parallelen zur C++ Vererbung gesehen, toll! Wirklich sehr hilfreiches Publikum hier... ...ich hoffe ich werde auch mal in der Lage sein (auch wenn in weiter Ferne) hier meinen sinnvollen Beitrag zu leisten!

    Ganz liebe Grüße

    GSOhm

  12. #40
    GSOhm ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    48
    Danke
    14
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja wollt ich eigentlich in SCl machen, aber der Firmenstandard ist AWL, und damit ich nicht hinterher der einzige bin der das Programm versteht, wurde ich gebeten mich doch bitte an AWL zu halten. Naja, das leben ist kein Ponnyhof, auch wenn es so riecht

    Liebe Grüße

    GSOhm

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 11:17
  2. Vererbung von C# Klassen
    Von Benni im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 11:30
  3. Prüfung und Bewertung von identischen Teilen
    Von becksgoldpc im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 18:10
  4. Ist eine "universelle" Profibus Slave möglich?
    Von JesperMP im Forum Feldbusse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 10:38
  5. Baustein Vererbung
    Von TimoS im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 19:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •